Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Hallo,
ich wollte doch mal fragen, ob hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat, die Box des Gitarrenamps unter die Bühne zu stellen und dort abzunehmen oder gleich mit einem Isolation Cab? Mir ist bewusst, dass dann das Monitoring am besten mit In Ear funktioniert.
Ich habe oft Probleme, auch auf größeren Bühnen (auch auf OpenAirs) dass die Lautstärke auf der Bühne einfach zu hoch ist. Die Tontechniker vor Ort haben schon einige Bands so abgemischt und legten mir Nahe, mir mal darüber Gedanken zu machen. In der Regel spiele ich mit Inears, so höre ich meinen Amp ohnehin nur über die Ohrhörer.
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Ich habe gerade gesehen, dass ich wohl in der falschen Rubrik gelandet bin, kann man den Artikel verschieben?
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Ich habe keine Erfahrung mit Iso-Cabs, würde aber in deinem Fall eher eine Cab-Sim nehmen.

Somit ist ein stetig berechenbares Signal verfügbar plus weniger Parameter zum Sich-Sorgen-Machen und das braucht auch weniger Bühnen- oder Hinterbühnenplatz.
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Moin,
was spielst du denn und was hast du schon an Methoden probiert, die Lautstärke zu verringern?

LoadBox + Cab Sim ist mit Sicherheit die einfachste Methode, alles andere bedeutet ein vielfaches an Arbeit. Ob das Ergebnis das rechtfertigt, kannst letztlich nur du beurteilen...

Da du mit InEar arbeitest, stellen alle Methoden zumindest für dich keine Umstellung dar, meist ist genau dass das Problem.

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Amp + Box unter die Bühne zu stellen, ist sicherlich die einfachste Lösung, wenn du deinen Amp ausfahren möchtest.

Bei einer ISO-Cab, die auch funktioniert, muss es halt eine Transportable sein und der Speaker muss passen!

Ein 100-Watt-Amp und ein Greenback in der Iso-Cab wird nicht funktionieren oder halt nicht lange...

Investieren müsstest du ohnehin, wenn du dir eine Iso-Cab zulegst.
Wenn Modeller ausscheiden, würde ich mal über einen Palmer PDI 03 nachdenken. Die analoge Simulation ist schon sehr gut. Du hättest aber auch die Möglichkeit ein Signal in die DAW bzw. einen Convolution Host zu schicken, um es dort mit einer guten IR zu veredeln.

Torpedo stellt feine Hosts her, z. T. ist die Loadbox bei teuren Modellen schon integriert. Bluguitar wird zum Jahresende auch wohl etwas in der Art rausbringen (Blubox).
Mit dem Rechner + Interface geht das aber auch. U. U. sogar besser, da es mittlerweile IRs in hervorragender Qualität mit einer Länge von 500 ms gibt.
Insbesondere dann, wenn man das Signal mit dem Signal z. B. aus dem Palmer mischt, lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen, da dann auch das Thema Latenz erledigt ist.

Aber, wie gesagt, wenn du die Möglichkeit hast, deine Box unter die Bühne zu stellen, ist das die einfachste Variante.
Kostet dich nix außer den Verlust der flatternden Hosenbeine...
 
LG
Uwe
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Ich habe zu Hause die Grossmann Iso Box, und die ist der Kracher.
Die gibt es auch mit Road Case.

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Genau diese Grossmann Isolation Box nutze ich im Studio und bin auch sehr sehr begeistert von dem Teil. Nur bevor ich jetzt das Tourcase dafür bestelle, war halt meine Frage, ob jemand schon live damit Erfahrungen hatte.
Eine andere Alternative wäre evtl. noch der SPL Transducer, da hätte man dann weniger zu schleppen, bei der Isocab hat man aber irgendwie das analog feeling
Wiegt zusammen aber dann auch knapp 70kg.
Modeler kommen für mich nicht in Frage, hatte schon diverse (Axe FX II etc.) waren z.T. sehr gut aber so richtig warm wurde ich mit den Teilen nie ....
Verfasst am:

Re: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Duesenberg schrieb:
... Ich habe oft Probleme, ... dass die Lautstärke auf der Bühne einfach zu hoch ist...
In der Regel spiele ich mit Inears, so höre ich meinen Amp ohnehin nur über die Ohrhörer.

Mach doch einfach den Amp leiser.
Wenn Du Deinen Amp eh nur über In-Ear hörst, musst Du ihn doch nicht so weit aufdrehen.
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?


Lauter gute Deals mit
Edin van Halen, Magman(2x), mr_335, gitarrenruebe, Larspaul, ullisym, asatmann, taschakor, Patzwald(2x), minoruse, fradom, Magnus B aus W, orange side, Pfaelzer, The Rabber, Fleisch&Kartoffeln, finetone, mad cruiser, groby
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

habe ich schon gemacht, aber dann verliert der Amp der Maßen an Klang und Dynamik, dass das keinen Spaß mehr macht
Ist ein 100Watt Röhren Vintage Amp.
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Duesenberg schrieb:
dann verliert der Amp der Maßen an Klang und Dynamik, dass das keinen Spaß mehr macht


Das kann ich gut nachvollziehen! Ich muss den Sound auch immer 100%ig haben, sonst macht's mir keinen Spaß.


Ist ein 100Watt Röhren Vintage Amp.


Egal, was es für einer ist, egal, wie geil der Sound ist - ich würde eine Alternative ins Auge fassen.

Kleinerer Amp, dafür bis zum Sweet Spot aufgedreht = optimaler Sound bei akzeptabler Lautstärke, relativ leise Bühne = alles ist gut. Zum Feintuning des Abstrahlverhaltens kannst du ev. noch ein Clearsonic aufstellen.

Ist nicht das, wonach du gefragt hast oder was du hören wolltest, aber ... du kannst ja auch einfach das ISO-Cab benutzen, das du eh schon hast. Das wäre das Einfachste.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Hallo,

ferdis Tipp Richtung "Downsizing" finde ich schon gut und richtig.

Da du eh schon über In-Ear spielst, würde ich jetzt auch den nächsten Schritt machen. Kemper, Fractal Audio AX8, Atomic Amplifire, Line6 Helix oder Ähnliches.

Die Zeit der dicken Amps ist für die meisten von uns vorbei.

Gruß

erniecaster
 
Ziegenkäse ist Rassismus!
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Vielen Dank für eure Tipps. Ich werde jetzt folgendes machen. Mein Topteil direkt in einen SPL Transducer und dann in die PA. Den Sound hole ich mir dann ins InEar.
Den Transducer habe ich gebraucht zum guten Kurs gekauft, wenns mir nicht gefällt, kann ich ihn wieder verkaufen
Den AXE FX habe ich mal gehabt, war gut hat mir aber nicht so gut gefallen wie mein analoges Zeugs...
Ich denke so habe ich jetzt einen guten Kompromiss gefunden.
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Sieht gut aus, das Teil - schreib' mal, wie du den Sound im Vergleich zur abgenommenen Box findest, bzw wie groß der gefühlte Unterschied zu welcher Box mit welchem Mikrofon ist - wenn du damit ein, zwei Gigs gespielt hast.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Duesenberg schrieb:
Vielen Dank für eure Tipps. Ich werde jetzt folgendes machen. Mein Topteil direkt in einen SPL Transducer und dann in die PA. Den Sound hole ich mir dann ins InEar.
[...]
Ich denke so habe ich jetzt einen guten Kompromiss gefunden.


Das ist auf jeden Fall transportfreundlicher als eine ausgewachsene Iso-Box.
Berichte mal, wie Du es findest!

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

So, ich habe jetzt 3 Guts damit gespielt, 2 Hallenkonzerte, ein OpenAir.
Ich muss schon sagen, dass es etwas ungewohnt war, da mir der Druck der Box fehlte. Aber der Monitormann hat mir mein Gitarrensignal zusätzlich auf meinen Monitor (somit konnten die anderen jetzt nicht mehr über die Lautstärke meckern) und auf mein InEar geschickt. Der Sound war wirklich sehr sehr geil und ich habe die original Box mit Mikrofon Abnahme nicht vermisst.
Der FoH Mischer war ebenfalls sehr angetan und hatte gleich ein problemloses sehr gutes Signal.
Ich muss dazu sagen, dass ich vorher im Studio ein wenig experimentiert habe um den von mir gewünschten Sound zu bekommen, was nicht schwer war. Im Gegenteil, so konnte ich doch über verschiedene Einstellungen probieren, was mir gefiel. Ich kann das Ding ohne Zweifel jedem empfehlen, der auf analoges Equipment steht.
Das Ding ist nicht ganz billig, aber jeden Cent wert und das beste: ich finde es passt super mit Röhrenamis zusammen, da hier wirklich nichts digital gewandelt wird - aber das mag vielleicht auch ein psychologischer Effekt sein
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Hi,
jetzt habe ich auf die schnelle einen kurzen Erfahrungsbericht geschrieben, mit Fehlern (sch... automatische Wortkorrektur) Soll natürlich Gigs heißen, nicht Guts, außerdem natürlich Röhrenamps und nicht Röhrenamis
Sonst hat keiner eine Frage oder einen Kommentar?
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

Hi, Danke für das Teilen deiner Erfahrung! Es ist immer interessant, über den Zaun zu gucken und zu sehen, wie andere "das" so macgen.
Ich selber spiele zwar sehr regelmäßig live, aber eher selten auf wirklich großen Bühnen, höchstens mal ne 6x8 und nie mit wirklich zu lauten Amps. Ich stelle ein Clearsonic davor, hänge ein E609 vor einen Speaker und durch mit dem Thema.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Live mit Box unter der Bühne oder mit ISO Cab?

So habe ich bis vor kurzen auch mein Setup gehabt, allerdings ohne Clearsonic.
Aber da ich ohnehin meine Effekte im Rack habe, habe ich nun noch den SPL Transducer dazu ins Rack gepackt und spare mir die Box.
Aber beides geht natürlich und die Abnahme mir einem E609 ist ja immer unproblematisch
Übrigens spiele ich nicht nur auf großen Bühnen, das wäre ja klasse... Ich spiele auch öfters in kleinen Kneipen mit Handtuchgroßen Bühnen. Bis jetzt habe ich da immer einen kleinen Combo mit gehabt, aber ich werde hier auch mal das Rack mit dem Transducer ausprobieren und mir dann das Signal auf den Monitor legen, ich denke für die Bandkollegen ist es dann einfacher - nicht jeder will ja meine Gitarre in voller Lautstärke haben.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.