Hilfe bei Telecaster Pickupwahl

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Hilfe bei Telecaster Pickupwahl

Hallo,
ich mal wieder, der Zippo. Habe schon wieder Probleme mit meinem Telecaster-Sound (Ob die Tele und ich doch noch mal Freunde werden???).
Meine neueste Partscaster besteht aus:
- Eschebody (geölt und gewachst)
- Ahornhals (von Fender China (!!!) aus einem Stück!)
- Noname Hardware
So, was will der Zippo? Er will rocken mit der Tele und da sollen auf der einen Seite keine Weicheier-Pickups wie jetzt drin sein, aber auf der anderen
Seite auch keine "Alles-nieder-hobel-Bretter" wie Duncan Hotrails.
Wat nu? Hab mir schon mal ein paar angehört: Duncans Hot for Tele, Dimarzio Chopper T?
Cleansounds interessieren mich nicht besonders, die Tele muss gut angezerrte bis singende Sololeads bringen. Falsche Gitarre (hab ich auch
schon gehört)? Aber ich liebe nun mal diese Teles - rein optisch schon.
Wer weiß was? Wer rät mir aus eigener Erfahrung?
Danke euch allen! Zippo
 
Die Eule der Minerva beginnt ihren Flug erst in der Dämmerung. (Hegel)
Verfasst am:

RE: Hilfe bei Telecaster Pickupwahl

Fräse mit einer Oberfräse passend größere Pickup-Löcher in den Body, baue gescheite Humbucker Deiner Wahl ein und bedecke alles mit einem Tele-Pickguard mit HH - Aussparungen. Fertig.
 
"Wir essen jetzt Opa!" - Interpunktion rettet Leben!
Verfasst am:

RE: Hilfe bei Telecaster Pickupwahl

Bill Lawrence / Wilde Pickups NoiseFree
Klingt nach Single Coil, rockt aber auch.
Hier mal ein Live-Schnippsel:


Ansonsten ist der Häussel Tele Klinge Hot eine gute Wahl.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Hilfe bei Telecaster Pickupwahl

Ich finde die von dir erwähnten DiMarzio Chopper Ts für den Steg eine relativ gute Wahl (+Splitting). Am besten mit einem Twang King am Hals kombinieren

Vintage genug, um den Telesound zu behalten. Rockig genug für alles bis Classic Rock. Und mit den Splitsounds bzw. dem Hals PU deckst du auch noch sonst ein breites Spektrum sehr amtlich ab. Für Tele + Metal brauchst du dann eh eine John 5. Ob die allerdings mit einer Tele außer der Form noch viel gemeinsam hat, ist eine andere Frage.
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

Re: Hilfe bei Telecaster Pickupwahl

Zippo schrieb:
So, was will der Zippo? Er will rocken mit der Tele und da sollen auf der einen Seite keine Weicheier-Pickups wie jetzt drin sein, aber auf der anderen
Seite auch keine "Alles-nieder-hobel-Bretter" wie Duncan Hotrails.


Eindeutig Seymour Duncan Quarter Pound:

Verfasst am:

RE: Hilfe bei Telecaster Pickupwahl

powerslave schrieb:
Ich finde die von dir erwähnten DiMarzio Chopper Ts für den Steg eine relativ gute Wahl (+Splitting). Am besten mit einem Twang King am Hals kombinieren


So sieht´s mal aus.
Verfasst am:

RE: Hilfe bei Telecaster Pickupwahl

Hallo zusammen
und vielen Dank für eure Tipps. Den mit dem Chopper T habe ich umgesetzt und bin
begeistert. Prima! Nun braucht's noch was für die Neckposition, denn der normale
Fender Standardpickup brät mir zu wenig. Habe mal im Netz gesucht, aber außer dem
Duncan Hotrails finde ich nichts.
Wisst ihr was?
Danke Zippo
 
Die Eule der Minerva beginnt ihren Flug erst in der Dämmerung. (Hegel)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.