Griffbrett schleifen

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Griffbrett schleifen

Liebe Gitarrengemeinde,

nach Jahren der Abstinenz bin ich wieder da. Darum einen kurzen aber herzlichen Gruß aus Hannover. Ich erlaube mir euch gleich mal mit einem Thema zu überfallen, bei dem ich auf der Suche im Internet kaum fündig geworden bin.

Ich habe eine gebrauchte Gitarre (Modell Indie IRK5 ) erworben, bei der irgendein Vorbesitzer offensichtlich mit der Säge mehrere Schritte ins Griffbrett gesägt hat. Die Schnitte liegen zwischen den 2. und 3. , dem 5. und 6. Bund usw. Zum Glück sind sie nicht sonderlich breit und tief (max. 0,5 mm) und stören nicht beim Spiel, aber es sieht hässlich aus. Das Griffbrett dürfte aus Rosewood, Palisander o.ä. sein.

Nun meine Frage. Hat jemand Erfahrung mit dem Reparieren von Griffbrettern? Ich möchte eigentlich nicht alle Bünde rausnehmen und das komplette Griffbrett abschleifen, denn auch ein halber Millimeter würde schon eine Menge Abtrag bedeuten. Ich hatte mir überlegt die Schnitte mit Palisanderholzkitt zu schließen und nur die Unebenheiten mit sehr feinem Sandpapier zu ebnen. Was meint Ihr? Bin gespannt auf eure Vorschläge.

Beste Grüße Peter
Verfasst am:

RE: Griffbrett schleifen

Wie finetone schreibt: ein Gitarrenbauer setzt da Holzteile ein, und nachher siehst Du genau nix mehr davon. Von Selbstversuchen würde ich eher abraten.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.