Welcher Speaker passt zum Fender Tonemaster?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Welcher Speaker passt zum Fender Tonemaster?

Hallo Laute,
ich brauche mal eure Unterstützung. Ich spiele einen Fender Tonemaster, bekanntlich mit 100 Watt an 16 Ohm. Da diese Konstellation aber für die meisten Bühnen einfach zu laut ist, wollte ich das Topteil über die Grossmann SG Box spielen.
Aber welcher Speaker passt klanglich und von der Leistung her am besten darein? Denn es passt ja nur ein Speaker in die SG Box
Habt ihr einen Tipp?
Verfasst am:

RE: Welcher Speaker passt zum Fender Tonemaster?

Der Tonemaster hat einen Wahlschalter für die Ausgangsimpedanz. Er schaltet zwischen 4, 8 und 16 Ohm um, ist aber blöderweise mit "lo / mid / hi" beschriftet. Das ist nicht ganz falsch, weil ein 16-Ohm-Speaker in der hi-Stellung (=16 Ohm Ausgangsimpedanz) die meiste Leistung bringt, in Mittel- oder Lo-Stellung aber deutlich an Leistung verliert.
Eine GRÖSSERE Impedanz des Lautsprechers als die Ausgangsimpedanz des Amps ist ungefährlich, beeinflusst nur den Sound und die Leistung. Eine KLEINERE Impedanz des Lautsprechers als die Ausgangsimpedanz des Amps gilt es zu vermeiden.
Fender selbst beschreibt im Manual, daß der Schalter zur Klangformung genutzt werden kann, was de facto auch alle Tonemaster-Besitzer so tun.
D.h. wenn Du Dir eine 16-Ohm-Box anschaffst, hast du alle Möglichkeiten, den Amp gleichzeitig leiser zu bekommen und den Klang zu verändern. Im Manual ist wohl auch genauer beschrieben, welche Einstellungen Fender empfiehlt. Aber erlaubt ist was gefällt, solange es technisch nicht unsinnig wird (siehe oben).
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.