Abschirmung extrem....

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Abschirmung extrem....

Hallo zusammen,
ich habe hier bei mir eine Strat eines Freundes rumliegen, die einfach nur "dünn" klingt, sie hat kaum Bässe, zirpt in den Höhen unangenehm rum und hat so gar kein "Strat-Feeling" (was immer das auch sei).
Als Tonabnehmer ist ein Set Häussel Blues verbaut.
Ich habe mir dann das Pickguard mal "von unne" angeschaut: Alles mit Kupferfolie abgeklebt.
Und dann die PU´s: Die Wicklungen sind auch mit Kupferfolie umwickelt. Also um die Wicklungen, nochmal Kupferfolie, verlötet!
Da hats jemand zu gut gemeint.....
Meine Frage: Kann es sein, dass solche Abschirm-Orgien den Ton killen, so dass nur noch ein dünner Billigcaster-Sound übrig bleibt? Der Rest der Komponenten scheint alles OK zu sein. Da war auch mal ein Set aktive EMG´s Hamburger drin, da klang sie, wie ne Strat mit EMGs halt so klingt.....
Würde mich mal interessieren, an nem Mittwoch Abend...

Danke für Antworten!

Verfasst am:

Re: Abschirmung extrem....

Bei mir sind alle Strats abgeschirmt, das Fach mal mit Lack, mal mit Kupfer, die Pickguards alle mit Kupfer.

Richtig gemacht hat das keinen Einfluss. Wenn, dann stehen die Chancen eher dahin, dass es einem dumpfenden Einfluss hat, weil sich irgendwo eine kapazitative Wirkung aufbaut z.B.

Aber erstens: Ist deine Gitarre da korrekt gemacht?
Und zweitens: Die Spulen, na, das wird auch schon mal gemacht, finde ich aber extrem prekär. Würde ich lassen oder *vorsichtig* zu entfernen versuchen.

Oder besser: lieber erstmal ein ganz anderes Schlagbrett reinschrauben. Wenn es dann immer noch so dünn klingt (solche Gitarren gibt es ja) dann ist da eh nichts zu machen.
Wenn es mit anderem Pickguard deutlich besser klingt, würde ich das alte Schlagbrett einfach einmal entkupfern (sofern an den Pickups das geht) und von Grund auf neu verdrahten.

Ein Fehler kann immer irgendwo sein und sich auf alle möglichen Arten auswirken.
Verfasst am:

RE: Abschirmung extrem....

wie Groby schon richtig sagte, hat solch eine extrem-Zupapporgie eher heftige Höhenabtötung zur Folge. So ein Schweinkram sollte komplett wieder entfernt werden.
Aber: ich tippe bei giftigen Höhen oder dünnem Sound eher auf falsche Verdrahtung bzw. Potentiometer - das Spektrum reicht von Bass-Filter über Kamm-/Kerbfilter bis zu klassischem Hochpass.

Was immer der Klebekünstler da vielleicht auch noch verlötet hat würde ich mal ganzheitlich nachprüfen. Standard-Schaltungsvorlagen gibt es im netz ja wahrlich genug.
 
mit freundlicher Empfehlung
Verne

http://www.blues-corporation.eu
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wenns denn reicht ... Na dann.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.