Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Hallo Zusammen,

suche für meine 2 St. 1x12 Boxen über Klinkensteckerverbindung (Anschlussterminal) eine Schaltung/Verdrahtung für den seriellen Betrieb. Es sind jeweil 8 Ohm Speaker verbaut. Möchte also die beiden Boxen , wenn Sie dann über das Anschlussterminal verbunden sind, auf 16 Ohm laufen lassen.
Ist das machbar?
Die Anschlussterminals für den Parallelbetrieb gibt es ja fertig zu kaufen. Habe dann aber 4 Ohm.
Danke für die Antworten.
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Kannst Du löten?

Du brauchst eine Buchse, zwei Stecker und etwas Kabel.

Gehe vom Pluspol der ersten Buchse zum Pluspol des ersten Steckers, von dessen Minuspol zum Pluspol des zweiten Steckers, und von dessen Minuspol zum Minuspol der Buchse.

Fertig.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Banger schrieb:
Gehe vom Pluspol der ersten Buchse zum Pluspol des ersten Steckers, von dessen Minuspol zum Pluspol des zweiten Steckers, und von dessen Minuspol zum Minuspol der Buchse.


Tut mir leid, ich verstehe das nicht.

Gehe vom Pluspol zum Stecker? Der Stecker des Lautsprecher oder eines Kabels? Soll er das Kabel fest an die Box löten?

Ich verstehe das so:

Da liegen zwei einzelne Boxen herum á 8 Ohm.
Sie sollen so intern so verdrahtet werden, dass sie (per Kabel miteinander verbunden) dem Amp eine serielle Last von 16 Ohm darbieten.
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Von der Schaltung her muss das dann so aussehen:

An welcher Stelle du nun Stecker und Buchsen hast, ist dabei egal. Denk dich einfach rein. Ein kleines grünes Männchen läuft im Kabel lang und startet am Pluspol des Eingangs links oben (bei Wechselspannung ist "Pluspol" eigentlich Blödsinn, aber ich will ja niemanden zusätzlich verwirren). Es läuft die ganzen Kabel und Lautsprecher durch und sein Weg muss dann aussehen wie auf dem Bild.
 
MfG, Marco

http://www.blueamps.de
perfekte Deals mit: Auge, Magman, Leny, Hypnose Kröte, fenderlefthand, Tummy ))), Pfälzer, Noisezone


Zuletzt bearbeitet von Gitarrenschlumpf am 24.02.2017, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Mein Vorschlag:

Anschlussfeld 1. Box: vom Pluspol der Eingangsbuchse zum Pluspol des Speakers, vom Minuspol des Speakers zum Pluspol der zweiten Buchse (Ausgang)

In 2. Box: Buchsenplus an Speakerplus, Buchsenminus an Speakerminus. Ende. Hier gibt es nur eine Buchse.

zurück in erster Box: Minus an Eingangsbuchse mit Minus an Ausgangsbuchse verbinden.

Dann hätten wir eine Box die normal funktioniert und eine andere, die durchgeschliffen den Kreis aufbricht und ihren Speaker dazu reinschleift, also seriell.


Ich bitte dringend um Verbesserungen wenn jemand da was Falsches auffällt. Normalerweise skizziere ich das zur Gedankenfehlervermeidung, kann es aber gerade nicht.
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

groby schrieb:
Banger schrieb:
Gehe vom Pluspol der ersten Buchse zum Pluspol des ersten Steckers, von dessen Minuspol zum Pluspol des zweiten Steckers, und von dessen Minuspol zum Minuspol der Buchse.


Tut mir leid, ich verstehe das nicht.

Gehe vom Pluspol zum Stecker? Der Stecker des Lautsprecher oder eines Kabels? Soll er das Kabel fest an die Box löten?

Ich verstehe das so:

Da liegen zwei einzelne Boxen herum á 8 Ohm.
Sie sollen so intern so verdrahtet werden, dass sie (per Kabel miteinander verbunden) dem Amp eine serielle Last von 16 Ohm darbieten.


Ich beschrieb ein serielles Y-Kabel mit Eingangsbuchse und Steckern, die in die beiden Boxen gesteckt werden.

Hier mangels Zeit und Grafiken einfach mal mit drei Steckern verbildlicht:
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Erst mal danke für die angeregte Diskussion.
Der Vorschlag von groby hört sich gut an und verstehe ihn auch einigermaßen. Das bekomme ich schon gelötet. Wenn da keiner was dran auszusetzen oder eine andere Lösung hat, werde ich es mal so versuchen.
Danke!
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

ich muss doch noch mal nachhaken. Gibt es eine Variante, dass beide Boxen alleine betrieben werden können?
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Sepp schrieb:
ich muss doch noch mal nachhaken. Gibt es eine Variante, dass beide Boxen alleine betrieben werden können?


In der Variante mit Bangers Kabel, ja.

In meiner Schaltungsvariante nicht, denn irgendwo muss eine Signalaufsplittung erfolgen um etwas in Serie einschleifen zu können. Ich habe diese Aufsplittung in die Schaltung der ersten Box gelegt, die dann nur für diesen Zweck ist. Banger hat das in ein Kabel ausgelagert.

Es geht mit Sicherheit, das auch in eine Box aber dann schaltbar zu machen so dass sie alleine oder als Durchschleife funktionieren täte. Aber weil das Leben deiner Endstufe davon abhängen könnte, traue ich mir das Diagramm dafür nicht zu.

Das müsste ein Spezi machen. Am besten einer, der auch entsprechende Schalter dafür kennt und anbietet.
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Sepp schrieb:
ich muss doch noch mal nachhaken. Gibt es eine Variante, dass beide Boxen alleine betrieben werden können?


Wie betreibt man denn zwei Boxen allein?
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Gibt es entsprechend der Skizze von Banger möglicherweise ein konfektioniertes Kabel, am besten mit 2 Klinkenbuchsen und einem Klinkenstecker.
Verfasst am:

RE: Serielle Verbindung von 2 Stück 1x12 Boxen

Hallo zusammen,
nochmals danke an die Gemeinde. Die Beiträge haben mir sehr geholfen. Das Teil von Palmer ist spitze und erfüllt alle meine Wünsche. In diesem Fall.
Grüße
Sepp
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.