Mein aktueller Proberaum

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Re: Mein aktueller Proberaum

groby schrieb:
Ich vermute, dass die Leibniz-Kekse einen besseren Crunch-Sound machen als der Line6 Pocket Pod.


Naja, die Lautstärke ist begrenzt, ebenso wie die Anzahl der möglichen Wiederholungen. Ganz abgesehen von der immer gleichen Tonhöhe, klingt also eher nach White Stripes statt nach Neil Young.

Den habe ich heute abend für mich ein wenig entzaubert... Der Fuchs, der alte, der macht verrückte Sachen! Aber es klingt klasse!

Im Ernst, für ein Übungssetup mit 150,- für die Gitarre, 12,90DM für die Saiten und ansonsten Kram den ich eh dabei habe, fand ich den Sound nicht so schlecht, Kann mit Leibniz Crunch mithalten!
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

Ja klar, in der ursprünglichen Form aus Weizeneiweiß geht das schon. Alles andere sind Kopien!


Deswegen war es ja auch einen Post wert...
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

Hi Monkey,

interesant ...

Ich schrob ja schon an anderer Stelle, dass ich für lange Jahre auf Reise gehe, und zwar im Wohnmobil.
Darum wird mein künftiger "Arbeitsplatz" noch schmaler und das Material ähnlich schmal wie Deiner ausfallen.
Mein Macbook begleitet mich sowieso, dazu nur noch ein Interface und ein paar Kabel.

Im Recordingprogramm habe ich mehr Amp-Simulationen als ich brauche und noch mehr Soundvariantionen.
Damit geht dann alles, selbst Musikmachen, Playalongs begleiten, beides natürlich recorden, zur Kontrolle aufzeichnen, mp3 erstellen und als Lebenszeichen versenden, und was weiß ich noch alles.

ich frage mich gerade, warum Du nicht über ein Interface in den Rechner gehst.
Besser ist`s, ich frage Dich. Die Vorteile meiner Verfahrensweise liegen doch auf der Hand.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

frank schrieb:
Hi Monkey,

interesant ...

Ich schrob ja schon an anderer Stelle, dass ich für lange Jahre auf Reise gehe, und zwar im Wohnmobil.
Darum wird mein künftiger "Arbeitsplatz" noch schmaler und das Material ähnlich schmal wie Deiner ausfallen.
Mein Macbook begleitet mich sowieso, dazu nur noch ein Interface und ein paar Kabel.

Im Recordingprogramm habe ich mehr Amp-Simulationen als ich brauche und noch mehr Soundvariantionen.
Damit geht dann alles, selbst Musikmachen, Playalongs begleiten, beides natürlich recorden, zur Kontrolle aufzeichnen, mp3 erstellen und als Lebenszeichen versenden, und was weiß ich noch alles.

ich frage mich gerade, warum Du nicht über ein Interface in den Rechner gehst.
Besser ist`s, ich frage Dich. Die Vorteile meiner Verfahrensweise liegen doch auf der Hand.


Hallo Frank,

das mit dem Wohnmobil klingt gut! So was schwebt mir auch vor, ich bin gespannt!

Die Frage nach dem Recordinginterface ist einfach zu beantworten. Der Rechner, den du da siehst, gehört nicht mir. Ich habe keine Adminrechte, und keine Lust auf die Diskussion mit unserer IT Abteilung.
Alternativ könnte ich einen zweiten Rechner mitnehmen, inkl. Netzteil. Ist auch nicht leichter als der Pocket Pod.
Der Pocket Pod funktioniert auch mit Batterie. Das ist auf Reisen manchmal hilfreich. OK, das Laptop auch...

Recording steht nicht auf meiner Agenda, ich will nur ein bißchen klimpern nach Feierabend. Und endlich dieses Sch*** Solo von Hotel California können. Ohne Drogen!

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

Danke, Monkey,

ich kann Deine Erläuterungen nachvollziehen.
Wobei, es sollte ein backingtrack vom Hotel C. In net zu finden sein, eines ohne Gitarren.
Das in das Recordingprogramm gezogen, dazu soliert, aufzeichnen, anhören, verändern ... Das hat schon was.

Tipp: Hotel California besteht auch 2 Tonarten bzw. hat einen einen Tonartwechsel in sich.

Dieses sind:
1. Vom h-moll bis zum E-dur7 = Tonart A-dur
2. Vom G-dur bis zun Fis-dur7 = Tonart G-dur

So, jetzt ist es an Dir. Den ersten Part spielst Du nur die Tonleiter A-Dur rauf und runter. Du hörst dann die wichtigen Töne. Und um die herum startest Du. Meist ist es die Terz, wenn ich mich recht erinnere.
Das gleiche gilt dann für den 2. Part, G-Dur.

Es reicht, mit den wichtigen Tönen zu beginnen und zu enden. Die Läufe dazwischen ergeben sich von selbst.

Ist nicht schlimm, wenn's nicht komplett dem Original entspricht. Der Ottonormalverbraucher weiß und hört das nicht.

Ach ja, Monkey, an das WoMo kommt ein Hänger und darauf ein ... tätä ... Smart Cabrio ... für die kleinen und engen Ortschaften und Einkäufe, ohne gleich das WoMo komplett auf- und abzu rödeln.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

Hallo Frank,

danke dir für die Tipps. Mein Anspruch ist da anders, ich würde es gerne
weitgehend original spielen. Es gibt ein sehr schönes YT Video dazu.
Was ich umgehen möchte ist diese unglaublich ausgeprägte Bending Arbeit, der ist ja verrückt...

Schön das mit dem Smart Cabrio, welches ist es denn?

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

Hey Niels, das is gscheit sich so Pocketmässig einzurichten.
Gfällt ma...

Frank, bitte sehr coole Idee.
Warum du allerdings dann nicht einen Wohnwagen nimmst und damit eh das Auto dabeihättest versteh ich nicht is aber sowieso immer Geschmacksache.

LG
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

auge schrieb:
Frank, bitte sehr coole Idee.
Warum du allerdings dann nicht einen Wohnwagen nimmst und damit eh das Auto dabeihättest versteh ich nicht is aber sowieso immer Geschmacksache.


Das kann man sich rational auch nicht erklären. Irrational wird ein Schuh draus. Ich kann dann Cabriofeeling haben, wann immer ich will.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

frank schrieb:
Das kann man sich rational auch nicht erklären. Irrational wird ein Schuh draus. Ich kann dann Cabriofeeling haben, wann immer ich will.


Hallo,

warum dann nicht Cabriolet als Zugwagen...?

Gibt ja schon länger auch welche mit Allrad und genug Power um auch etwaige schwierigere Passagen hinzubekommen. Oder gleich den (etwas teureren) Evoque.

Wenn ich mal in Rente bin...

Viel Spass!

Gruss

Michael
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

juergen2 schrieb:
Oder gleich den (etwas teureren) Evoque.


pffft.



 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

frank schrieb:
auge schrieb:
Frank, bitte sehr coole Idee.
Warum du allerdings dann nicht einen Wohnwagen nimmst und damit eh das Auto dabeihättest versteh ich nicht is aber sowieso immer Geschmacksache.


Das kann man sich rational auch nicht erklären. Irrational wird ein Schuh draus. Ich kann dann Cabriofeeling haben, wann immer ich will.


DAS wiederum kann ich gut verstehen.
Man will was man will.....!
Recht so!
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

finetone schrieb:
frank schrieb:
Hi Monkey,



Ich schrob ja schon an anderer Stelle, dass ich für lange Jahre auf Reise gehe, und zwar im Wohnmobil.


????????
Hilf mir bitte Frank ...


Unter Auges "Mein Thomann Besuch", ziemlich weit unten. Dort steht auch nicht mehr als hier.
 
Gruss
frank
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.