Mein aktueller Proberaum

Seite 2 von 2
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

frank schrieb:
juergen2 schrieb:
warum dann nicht Cabriolet als Zugwagen...?


Hmmm, Du meinst, ich sollte mein Wohnmobil mit einem Cabrio schleppen?


Nein, ein Wohnmobil-Cabrio

Ich bezog mich natürlich auf die Idee von Auge mit Wohnwagen.

@Thorgeir:
Das Ding firmiert unter aufgemotztem Traktor, nicht als Auto...

SCNR
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

juergen2 schrieb:
@Thorgeir:
Das Ding firmiert unter aufgemotztem Traktor, nicht als Auto...

SCNR


Ja, geil, gelle? :p
 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

Servus,

mein Fred wurde hijacked...



Pah, Cabrio im Gelände. Das ist total doof, nachher sind die Sitze und das Flanellhemd voller Matschspritzer. Ausserdem schlagen einem niedrige Äste auf die Mütze, wenn nach der A-Säule kein Dach mehr kommt...

Dann lieber Wohnmobil im Gelände!





@frank, das ist ja quasi ein neues Cabrio! Viel Spass damit. In Aussie und USA gibts es Zugstangen, mit denen ein PKW hinter einem Wohnmobil gezogen wird, ganz ohne Anhänger. Fand ich sehr praktisch, nur die Kilometerleistung stimmt dann nicht mehr...

@Auge: Danke! Pocket macht gerade Spass! Vielleicht drehe ich am WE mal den Bose Speaker auf, ich bin gespannt... Im MOment ist das alles eher Standgas als Marshall Turm.

Servus
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

Ich hoffe, du hast in meiner aktuellen Heimatstadt trotzdem Spaß, ansonsten haben wir auch gute Pubs und gutes Bier hier, falls der Pod Mal langweilig wird (der mich auch irgendwie reizt, weil die iRig -Geschichte, die ich zu dem Zweck mal gekauft hat, auch nicht sooo der Bringer war)...
 
_________________________________
Die wahre Musik steht nicht in den Noten
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

... und für den campenden Offroad-Musiker mit Anhang muss es vielleicht eine Nummer großer sein:



Falls auch Haustiere Platz finden und unter heftigem Beschuss Flüsse durchquert werden müssen:





Mein persönlicher Favorit, wegen der Retro-Optik und insgesamt handerotisch-schmeichelnd-fließenden Formgebung: ein Willy's FC 150.




Und bevor jetzt jemand "OFF TOPIC!" ruft:

In den ersten beiden Modelln könnte man auch proben, Naja, einigermaßen jedenfalls. Im dritten nur mit Alustik und Cajon.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

Nochmal kurz zum Hotel-Setup, das sieht aus wie ein Bose Speaker? Kann man da latenzfrei drüber spielen? Da arbeitet ja einiges an DSP in der Kiste und das kostet ja oft Zeit.

Bin nämlich auch gerade auf der Suche nach einem kompakten Stereo Speaker (muss nicht Bluetooth sein).
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

ferdi schrieb:
... und für den campenden Offroad-Musiker mit Anhang muss es vielleicht eine Nummer großer sein:



Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

miniboogee schrieb:
Nochmal kurz zum Hotel-Setup, das sieht aus wie ein Bose Speaker? Kann man da latenzfrei drüber spielen? Da arbeitet ja einiges an DSP in der Kiste und das kostet ja oft Zeit.

Bin nämlich auch gerade auf der Suche nach einem kompakten Stereo Speaker (muss nicht Bluetooth sein).


Moin,

nein, leider nicht latenzfrei auch über Kabel. Aber es ist jetzt nicht sooo tragisch, zum üben reicht es. Gemessen habe ich es nicht, aber der Macbook Eingang zuhause hat deutlich mehr Latenz. Also der eingebaute, kein separates Interface.
Soll es latenzfrei sein, kann ich Kopfhörer verwenden.

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102


Zuletzt bearbeitet von Monkeyinme am 19.03.2017, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

gwenman schrieb:
Ich hoffe, du hast in meiner aktuellen Heimatstadt trotzdem Spaß, ansonsten haben wir auch gute Pubs und gutes Bier hier, falls der Pod Mal langweilig wird (der mich auch irgendwie reizt, weil die iRig -Geschichte, die ich zu dem Zweck mal gekauft hat, auch nicht sooo der Bringer war)...


Moin,
der gwenman wohnt hier, hätten wir ja auch früher mal drauf kommen können...

Danke für die Pubs und das Bier. Leider wohne ich ausserhalb in Premstätten, da ist es dann schwierig mit dem zurückfahren. Deswegen verbringe ich die Abende meist in der Sauna, im Restaurant oder vor dem Pod.

Der Pod ist schon klasse, klingt wirklich annehmbar und das Rauschen ist quasi nicht vorhanden. Die Effekte machen Nebengeräusche. Die Bedienung geht ohne spitze Finger, die Knöpfe sind groß genug. Nur die Doppelbelegungen sind nicht immer auf dem Knopf vermerkt, da braucht es zu Beginn immer wieder das Pilots Handbook.
Ja, wer den Pod Sound nicht mag, ist damit nicht gut bedient.

Servus
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

Aah OK, Danke für die Info, das hilft.



Moin,

nein, leider auch latenzfrei über Kabel. Aber es ist jetzt nicht sooo tragisch, zum üben reicht es. Gemessen habe ich es nicht, aber der Macbook Eingang zuhause hat deutlich mehr Latenz. Also der eingebaute, kein separates Interface.
Soll es latenzfrei sein, kann ich Kopfhörer verwenden.

Ciao
Monkey[/quote]
Verfasst am:

RE: Mein aktueller Proberaum

miniboogee schrieb:
Aah OK, Danke für die Info, das hilft.



Moin,

nein, leider auch latenzfrei über Kabel. Aber es ist jetzt nicht sooo tragisch, zum üben reicht es. Gemessen habe ich es nicht, aber der Macbook Eingang zuhause hat deutlich mehr Latenz. Also der eingebaute, kein separates Interface.
Soll es latenzfrei sein, kann ich Kopfhörer verwenden.

Ciao
Monkey


Servus,
Ich hatte eine logischen Fehler in meiner Aussage, auf dem Telefon getippt halt...

Auch der Aux Kabeleingang ist nicht latenzfrei, aber die Latenz ist für diese Anwendung ertragbar wie ich finde.

Servus
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.