Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

Seite 2 von 3
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

GT1-Reach schrieb:
Dann kommt noch dazu das beim Thema Midboost der kleine Junge aus mir rauskommt, der sich stundenlang seine Traumgitarre (Sambora Stratocaster) anschaut und sich einfach nur denkt : Meine Gitarre soll auch mal einen Midboost haben :-D


Ich finde, das ist der beste Grund. Einfach wollen! Ohne Erklärungsnot. Weil's geil ist.

Ansonsten, ja, mmmh... alles abdecken und zur Not noch dies und das und was ist wenn man mal [irgendein Fall der nie vorkommt und auch kein Beinbruch wäre]?

Du hast bereits eine Boostmöglichkeit an der Gitarre. Sie heißt Volumenpoti. Zäume das Pferd so herum auf und dann geht es auch in deinem [hypothetischen] Woanders-Sein-Ohne-Boost-Treter-Szenario.

Und bei der Umschaltung HB-zu-SC ist ebenfalls eine Booststufe mit eingebaut.

Der Rest von dem was du willst, soweit ich das gelesen habe, entspricht einer JEM-Schalter (wo die zweite Schalterebene für Splits genutzt wird) plus zusätzlichem Push/Pull-Poti für eine zusätzliche, globale Splitmöglichkeit unabhängig vom Switch.

Meiner Erfahrung nach ist Vielseitigkeit scheiße. Man würgt da oft in einer Mischung aus Gier und Angst, was zu versäumen, irgendwelche Zusatz-Sounds rein, die man dann doch nicht so mag, weil sie in der Praxis dann blöder sind als die anderen da sie weder den Talenten der Gitarre noch der Pickups oder der Praxis entsprechen und egal wie viele Sounds deine Gitarre hat, du nutzt wirklich letztlich nur irgendwo zwischen 2 und 5, jedenfalls nicht 7 oder mehr.
Man kann prima so eine Alles-Schaltung bauen um herauszufinden, welche 2-5 das sein könnten, aber dann baut man den ganzen Quatsch besser wieder soweit herunter dass die ungenutzten rausfliegen, die genutzten schneller erreichbar und die Übersichtlichkeit wieder hergestellt ist.

Dann spielt man das Funk-Solo eben nicht auf dem Split-HB sondern auf mit einer anderen Einstellung, HB oder Mitte-Hals meinetwegen.
Das klingt auch wunderbar und die Zuhörer interessiert es nicht die Bohne.

Wollen kann ich verstehen. Brauchen ist meistens herbeigeredet.
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

Diese Annahme ist absolut korrekt. Ich brauche den Midboost nicht, ich hätte ihn gerne.

Ich bin sehr dankbar für eure Posts, ich bin mir mittlerweile sicher das ich das nicht einbauen möchte. Ihr habt es mir ausgetrieben^^.

Die Splittung der Humbucker möchte ich aber behalten, das ist sage ich mal, "nice to have". Gesplittete Humbucker klingen nie so sonderlich gut, aber an Bord hätte ich es gerne. Soweit ist das Thema dann für mich erledigt.

Vielen dank euch!

kurz nebenbei:

Ist dies das Forum wo Herr Kraushaar unter anderem aktiv ist?
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

GT1-Reach schrieb:
Ist dies das Forum wo Herr Kraushaar unter anderem aktiv ist?


Guten Morgen,

jep, Walter ist hier unter W°° unterwegs.

Gruss

Juergen2
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

Walter hat auch meine Haidemarie gebaut. Mit der bin ich sehr zufrieden.

Wenn Du offen für ungewöhnliche und innovative Ideen bist, dann solltest Du ihn besuchen und Dir sowohl die Werkstatt als auch seine Gitarren ansehen.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

frank schrieb:
Walter hat auch meine Haidemarie gebaut. Mit der bin ich sehr zufrieden.

Wenn Du offen für ungewöhnliche und innovative Ideen bist, dann solltest Du ihn besuchen und Dir sowohl die Werkstatt als auch seine Gitarren ansehen.


Ich habe bereits eine relativ gute Vorstellung der Gitarre und ein paar "Wünsche".Einen Besuch in seinem Hause habe ich fest vor.
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

Hai!

Man könnte in diesem Zusammenhang noch überlegen, die HBs eben nicht zu splitten (was, wie du selbst erwähnst, meist eh nicht soo gut klingt..), sondern a) einfach so mit dem SC zusammenzuschalten oder b) die HBs von seriell auf parallel zu schalten...

Find ich meist interessanter.

Mit einem Schaller/Eyb "M"-Schalter ist sowas möglich.

Beste Grüße,
Jab
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

Hier wird ihnen geholfen:
http://www.acys-lounge.de/usw-fuer-professionals.html

Entscheidend ist, dass ein gesplitteter Humbucker, also dann eine seiner Spulen als Singlecoil, mit den 500kohm Volume-Poti zu dünn klingt. Wenn dieser Schaltungstechnisch ein 250kOhm-Poti sieht, klingt das auch sehr vernünftig Richtung richtiger Single-Coil.
Eine meiner Suhr Strats die ich mal zu Acy für ne neue Elektrik gab hatte das übrigens bereits so umgesetzt, jedoch laut Acy nicht ganz so konsequent gut wie er es macht.

Aus einem Single-Coil einen Humbuckersound mittels Mid-Boost zu entlocken, halte ich aus eigener Praxiserfahrung für nicht Zielführend. Es klingt anders, bestenfalls ähnlich.
Ich würde den Humbucker + korrekter 250k-Splitting vorziehen.
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

ACY hat mir vier HSS-Strats mit einer solchen Schaltung verdrahtet (und zwei HS-Teles ...) ... die korrekte Last (250 vs 500kOhm) muss wirklich unbedingt sein.

Statt Midboost finde ich eine Dummycoil für den Hals-SC angenehm (habe ich auf einer Strat) - der Sound wird nicht nur brummfrei, sondern *deutlich* weicher, wweniger "singlecoilig", ohne im Output zu steigen.

Zu viele Schalter und Knöppe an einer Gitarre sind zudem schnell umständlich, ich würde außer drei Potis und 5-Weg-Schalter alles ZU umständlich finden.

Ich hatte in einer Strat erst ACYs SSS-Schaltung, die in einer Schaltversion (per Push-Pull am Toneregler) den Mittelpick jeweils seriell mit dem Hals- bzw Stegpickup verschaltet - da musste ich dann, um vom Hals-Singlecoil-Sound zum Steg-Humbuckersound zu schalten, ZWEI Schaltvorgänge durchführen: erst den Push-Pull um von der SSS- zur HSH-Schaltung zu kommen und dann noch den 5-Weg. Im Studio mag das gehen, live ist das zu umständlich.

Ich bin mit ACYs HSS-Schaltung (mit RC-Glied usw) seeeehr zufrieden. Praktisch und kann alles, was ich je von einer Strat wollen könnte.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

Ja Ferdi, genau so sehe ich das auch.
Viel hilft nicht unbedingt auch viel

Ich habe bereits auch so einige Sachen durch:
Humbucker-Split-Schaltungen, EMG SPC mit Noiseless Single-Coils, Seriell-Schaltung Steg+Mitte Single Coil...

Endete im Prinzip immer gleich darin, dass ich die Zusatzfunktion eh nicht genutzt habe - oder sie mich nach kurzer Zeit sogar nervte.

Bei einer Fender Baja Tele, habe ich sogar den S1-Switch und diesen 4-Weg-Schalter wieder ausbauen lassen, weil ich es als unnütz empfand. Ich kaufe mir ne Tele wegen nem Tele-Sound und nicht wegen irgendwelchen komischen Zusatzsounds, die nicht klingen oder sich nicht durchsetzen im Bandsound oder im schlimmsten Fall beides.


Acy hat's wirklich drauf.
Bei meiner damaligen Suhr Pro S2 gefielen mir die beiden V60 Single Coils nicht und Acy sollte doch mal schauen, ob er zu meinem geliebten SSV am Steg nicht besser passende Singles da hat und auch mal gleich mit seiner HSS-Schaltung ordentlich alles neu verkablen, da die Potis und Schalter eh schon Verschleisserscheinungen hatten. Heraus kam dann wirklich ein kompromissloses Resultat, nämlich dass die Singles kein bisschen abfielen im Druck/Sound/Durchsetzungsfähigkeit ebenso die gesplittete Zwischenposition nicht.
Einen kleinen Special konnte ich mir bei der Aktion nicht verkneifen. So ließ ich mir nur für den Humbucker eine option von Seriell auf Parallel einbauen, die ich hier ebenso als Optionsmöglichkeit noch in den Ring werfe.
Großer Vorteil: Man verliert den Brummunterdrückungseffekt des Humbuckers nicht und ist ein Interessanter nutzbarer Sound, der bei einer Strat so bisschen Telemäßig vielleicht klingt.
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

Schnabelrock schrieb:
Finde ich insgesamt praxisfremd. Wer soll alle diese Varianten hören, nutzen, bedienen? Zumal, die Vorhersage wage ich mal, viele Sounds lautstärkenmäßig und qualitativ sowieso abkacken werden.

Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass auch der Frickler und Über für sich auf Dauer keinen Bock auf soviele Optionen haben wird und am Ende auch nur drei nutzt. Midbooster einzubauen finde ich großen Quatsch. Man wird die Dinger nie wieder los, die Hände haben besseres zu tun. Jeder Mensch von Verstand nimmt da ein Pedal. Na gut, sagen wir 99,6% der Menschen von Verstand.

Leute wie Clapton mal aussen vor. Die haben live allein 3 Techniker am Start, die ihren Hall schalten. Auch Clapton klingt in seiner Midbooster-Phase sowieso scheisse (imo).




Dem ist nicht viel hinzuzufügen.
Man nimmt eine Tele oder eine Paula, da hat man genug Varianten, wenn man(n) mit dem vorhandenen Schalter und den vorhandenen Reglern entsprechend umzugehen weiß. Und für den Rest jibbet Pedale.
Verfasst am:

RE: Schaltung H-S-H mit Split und Boost - ist sowas möglich?

finetone schrieb:
Schnabelrock schrieb:
Finde ich insgesamt praxisfremd. Wer soll alle diese Varianten hören, nutzen, bedienen? Zumal, die Vorhersage wage ich mal, viele Sounds lautstärkenmäßig und qualitativ sowieso abkacken werden.

Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass auch der Frickler und Über für sich auf Dauer keinen Bock auf soviele Optionen haben wird und am Ende auch nur drei nutzt. Midbooster einzubauen finde ich großen Quatsch. Man wird die Dinger nie wieder los, die Hände haben besseres zu tun. Jeder Mensch von Verstand nimmt da ein Pedal. Na gut, sagen wir 99,6% der Menschen von Verstand.




Dem ist nicht viel hinzuzufügen.
Man nimmt eine Tele oder eine Paula, da hat man genug Varianten, wenn man(n) mit dem vorhandenen Schalter und den vorhandenen Reglern entsprechend umzugehen weiß. Und für den Rest jibbet Pedale.




Pffffffff…
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.