Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

Moin,
ich wollte mal fragen, ob irgend jemand von euch schon mal diesen Amp gespielt hat.
Eigentlich wollte ich mir einen Realtone Classic 33 Amp kaufen oder den Valvetech (weiß gerade nicht die genaue Bezeichnung, geht aber in Richtung Vox)

Nun habe ich aber einen Hiwatt Custom 20 Head für 850€ neu angeboten bekommen, vom Fachhändler mit voller Garantie. Ich werde ihn am kommenden Wochenende mal anspielen und sehen, ob das was für mich ist. Ich hätte nur halt vorher ein paar Informationen, bzw. Erfahrungen ....
Ein paar Hörbeispiele auf YT habe ich gefunden, aber das wars dann auch schon. Wenn ich mich richtig entsinne, hat der Amp mal knapp 2000 Euro gekostet, oder?
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.
Verfasst am:

RE: Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

Hi, gespielt habe ich keinen der beiden Amps, der Realtone dürfte aber gefühlt doppelt so laut sein - die beiden sind nur schwer vergleichbar. 20W aus zwei EL84 sorgen für beindruckenden Crunch bei gehobener Kneipenlautstärke, vier EL84 - wie beim Realtone - sind da schnell zuviel, es sei denn, man mag es sehr clean. Auf größeren Bühnen ist es umgekehrt, da verpuffen die 20W des kleinen Amps schnell. Außerdem eifern die beiden Amps verschiedenen Soundvorbildern nach. Du wirst sie tatsächlich ausprobieren müssen.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

Hi, vielen Dank für die Antwort. Das hat mich zumindest ein bisschen weitergebracht, denn ich suche in der Tat einen Amp, der auch bei "etwas" geringeren Lautstärken gut klingt. Für größere Bühnen habe ich ja immer noch meinen Hook Captain 34 Amp.
Da hast du wahrscheinlich recht, der Realtone Amp könnte zu laut sein. Leider habe ich nicht die Möglichkeit beide im Vergleich zu hören, von daher werde ich versuchen am Wochenende mal Musikläden aufzusuchen, wo zumindest ein Realtone Amp steht, wird aber nicht ganz einfach
Kannst du mir zum Preis vom Hiwatt Custom 20 was sagen? Sind die 850€ ein Schnäppchen? Ich finde leider nirgendwo einen Preis, was der Amp in Deutschland regulär gekostet hat.
Wie schalte ich hier einen Hall, bzw. Delay mit rein? Der hat ja leider keinen Effektloop, insofern geht das ja im Prinzip nur vor dem Amp, oder man lässt einen Loop nachträglich einbauen... Cool, damit habe ich mir die Frage ja selbst beantwortet
Verfasst am:

RE: Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

Hi,
ich hatte den Realtone 18 Combo, und der klang leise auch schon richtig gut. Klanglich zwischen Marshall 18 Watt und Vox.
Der Hayseed 15 war auch schon in meinem Besitz, ist wenig Marshall und viel Vox AC, auch ein toller Amp.
Den Hiwatt hatte ich noch nicht, aber meine ganz klare Empfehlung wäre der Realtone 18er.
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

RE: Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

Ich spiele in einer Retro-Funk-Rock-Blues-Band, teils Stadfeste mit größeren Bühnen, meist aber drinnen, teils auch kleine Kneipen. Da ist ein Amp mit zwei EL84 (ob man da jetzt 15, 18 oder 20W misst, spielt kaum eine Rolle) meist passend.

Da du wohl eher ein leisere Alternative für den Hook mit 2xEL34 suchst, ist der Hiwatt bestimmt passender.

Zum Preis kann ich dir nichts sagen, außer, dass du für 1200€ schon einen handgebauten 18W Amp neu bekommst (zB hier: http://ritteramps.de/klassiker/plexi-preisliste/18w-tmb/).

Ich benutze alle Effekte vor dem Amp. Ich bin überhaupt kein Freund von Einschleifwegen, Mastervolumen, heißen Vorstufen usw, ich mache es so wie in den späten Sechzigern / frühen Siebzigern und habe beste Ergebnisse. Ist etwas aus der Mode gekommen, aber was interessiert mich "Mode"?

Ich hatte vor 20 Jahren mal einen HIWATT CUSTOM 50, an den sich der keline 20-Watter wohl anlehnt, aber die beiden sind wohl kaum vergleichbar.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

Ich habe seit einigen Jahren den Custom 20, davor hatte ich für kurze Zeit auch das 40W Stage/Studio Head. Finde den 20er großartig, wenn man sich im Crunch Bereich aufhält. Die Dynamik ist toll, die Höhen perlen schön ohne harsch zu schmerzen. Ganz clean geht nicht lange gut und macht auch nicht sooo an. Für mehr Gain müssen Pedale ran, Germanium Booster mag er sehr.
Verfasst am:

RE: Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

So,, ich konnte den Amp heute mal anspielen und muss sagen, er gefällt mir sehr gut.
Aber du hast recht, er zerrt sehr früh. Ich hatte den Gain auf 9 Uhr und den Master auf 12 Uhr . Mit dem Volumeregler an der Gitarre konnte ich den Amp etwas cleaner halten. (Nik Huber Krautster)
Wie stellst du den Amp in der Regel ein?
Verfasst am:

RE: Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

Wenn du ihn cleaner haben willst, warum drehst du dann das Mastervolumen nur auf 12?

Was Pegel angeht kann man sich ohne Bandkontext ganz schön vertun. Meist spielt man allein im Proberaum deutlich lauter als mit Band. Außerdem hat der SPL der Speaker einen teils drastischen Einfluss. Greenbacks zB sind mit ihren 96/97dB gefühlt halb so laut wie G12H mit ihren 100dB.

P.S.:
Und die Krautster sind echt schöne Gitarren. Mein Mitgitarrist hat zwei Krautster II. Ich wüsste nicht, weshalb ich eine Les Paul kaufen sollte, wo es doch die Krautster gibt, die eine normal lange Mensur aus dem richtigen Halsmaterial haben
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Hiwatt Custom 20, kennt den jemand?

Ich habe den Amp gekauft! Ein Amp der Spaß macht...

Vielen Dank für Eure netten und hilfreichen Statements.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.