Mobiles Gesangsrecording

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Mobiles Gesangsrecording

Hallo Forum,

ich mach es kurz.
Ich arbeite zu Hause mit iMac/Logic und Apogee Duett!.
Zu Hause kann ich leider aufgrund der Lautstärke keinen Gesang aufnehmen.
Jetzt ereilt mich in letzter Zeit öfters die Situation, dass ich gute Stimmen
bräuchte für diverse Aufnahmen.

Jetzt suche ich nach folgender Möglichkeit:
ich fahre zur jeweiligen Stimme nach Hause mit einem mobilen Teil und nehme
vor Ort die Stimme auf (sagen wir 2-3 Takes reichen in der Regel aus).

Die Spuren importiere ich zu Hause in`s Logic und verarbeite diese weiter.

Welche Möglichkeiten seht ihr, um dieses Vorhaben mit möglichst wenig Leistungsverlust umzusetzen....?

Mir schwebt z.B. vor, ein günstiges iPad zu erwerben und Garageband zu verwenden.
Es reicht ja das Playback auf einer Stereospur.
Dann muss ich nur das Pad, das Interface und ein Mikro mitnehmen - das ist zu schaffen.

Gibt es andere Möglichkeiten?

Vielen lieben Dank.

Oli
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Zoom H4 oder H6, dazu ggf. ein Großmembran Mikro, um getrennte Spuren zu realisieren?
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Kann ich auf den Zoom Teilen das Playback abspielen und dazu mehrere Spuren aufnehmen (z.B. Lead und 2 Chorstimmen)
und zugleich alles abhören.....?

Das ganze Effekt und Nachbearbeitungszeugs ist mir egal, ich brauch nur die Stimme und die sollte in guter Qualität aufgezeichnet werden.....
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Das wird beim H4 zu eng werden. Du hast lediglich 3 Spuren einmal vom Stereomikro sowie 2 mal von den separaten Mikro Eingängen. Fehlt eine Spur für das Playback.
Beim H6 hast Du hingegen 2 Spuren mehr. Das Teil ist aber auch teurer. Allerdings immer noch günstiger und kleiner als die meisten portablen Mehrspur (Reportage) Rekorder.

Kannst Dich hier ja mal durchackern:

https://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/zoom-h6-handy-recorder-test.html

Oder hier:

https://www.zoom-na.com/products/field-video-recording/field-recording/h6-handy-recorder/downloads
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Hi Ollie,

entweder ein Notebook mit deiner DAW drauf und dazu ein kleines Interface oder sowas wie ein Zoom R8/16, gibts auch immer wieder gebraucht für kleines Geld. Dazu würde ich mir unbedingt noch einen Reflexion Filter besorgen, damit du nicht zuviel Raum auf der Spur hast. Gibts bei Thomann von SE um die 100€. Dazu ein ordentliches Großmembran z.b. Rode NT1A und du kannst loslegen.

Gruss, Alex
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

es gibt derzeit das kleinste Ipad 9,7 zoll neu für ab und zu 350 mit 32 GB , ich finde das ist ein Kampfpreis.

kann denn die Apogee mit nem Ipad agieren? mit dem Lightning Anschluß?

Mikro denke ich hast du.

Und Garageband kann das allemal, zumal du es dann prima nach Logic importieren kannst. Würd ich so machen.

Reflexionfilter? geht auch mit ner Decke, die vor Ort ist. ausserdem gibts auch geil klingende Küchen.
 
und immer zeigt sich bei allem Gegreife, und allen Fingerübungen dieser Welt, daß die rechte Hand den Ton macht. Vernachlässige nie, nie, nie die Anschlagshand.
Dann, ein guter Gitarrist du werden kannst.
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Hallo,

ich würde mir ein gebrauchtes MacBook kaufen, dann kannst du deinen kompletten anderen Kram weiter benutzen. Außerdem hast du den Vorteil, dich in der Bedienung nicht umstellen zu müssen.

Für das was du vorhast würde sogar ein ziemlich altes Core 2 Duo MacBook reichen, die kriegst du quasi hinterhergeworfen...

Gruß Martin
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

martin schrieb:
Hallo,

ich würde mir ein gebrauchtes MacBook kaufen, dann kannst du deinen kompletten anderen Kram weiter benutzen. Außerdem hast du den Vorteil, dich in der Bedienung nicht umstellen zu müssen.

Für das was du vorhast würde sogar ein ziemlich altes Core 2 Duo MacBook reichen, die kriegst du quasi hinterhergeworfen...


Yup!
Und reflection filter schaffen imho oft mehr Probleme, als sie vorgeben, zu lösen...

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Moin,
Die älteren Geräte sind deswegen so billig, da kein (offizielles) Update mehr auf das aktuelle Betriebssysteme möglich ist.
Bei dem von dir verlinkten kommt dazu, der Akku lädt nicht mehr.

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Altes Betriebssystem ist egal. Da ist irgendeine alte Version von agarageband drauf.
Die neuesten Versionen von Logic können ältere Songprojekte importieren. Wenn da also ein paar Overdubs mit den Vocals drauf sind kannst du dir das bouncen der Einzelspuren sparen und gleich den ganzen Song in dein Hauptprojekt am großen Rechner importieren. Dann liegen alle einzelnen Regiins gleich an der richtigen Stelle im Hauptsong.

Und da er ja nicht draußen im Wald aufnimmt wird es ja irgendwo auch eine Steckdose geben
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

martin schrieb:
Altes Betriebssystem ist egal. Da ist irgendeine alte Version von agarageband drauf.
...

Und da er ja nicht draußen im Wald aufnimmt wird es ja irgendwo auch eine Steckdose geben


Naja, bei Apple gibt es auch für Programme von Drittanbietern keine Updates, dabei so Sachen wie Browser oder flash. Druckertreiber gibt's auch nicht mehr...

Das bedeutet, der Rechner ist zu nichts anderem mehr zu gebrauchen und sollte nicht lange oder offen im Hausnetz hängen.

Finde ich.
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Vielen Dank für die Antworten.

Richtig: ich brauche ein Aufnahmegerät.

btw. mein jetziger iMac arbeitet noch mit Logic Pro 8 und SnowLeopard.....geht einwandfrei...allerdings wird der Rechner in 2018 ausgetauscht und dann kommt der Kemper in`s Haus...(aber anderes Thema).

Ich bräuchte für die mobile Laptop Lösung ein günstiges Interface, da mein Apogee Duett nur mit dem Firewire Anschluss arbeitet (nix USB).
Ich würde dann mit Garage Band arbeiten und die Spuren auf 24 bit bouncen (unter 24 bit möchte ich nicht gehen, da die Qualität der Gesamtaufnahme am Gesang bemessen wird)....

Ich ziehe das Fazit: mobile Recorder: nein. Laptop/Tablett + (neues) Interface....
Mikro ist da....

Thanks.
VG
Oli
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

ollie schrieb:
Ich ziehe das Fazit: mobile Recorder: nein. Laptop/Tablett + (neues) Interface....
Mikro ist da....


Die Idee mit dem gebrauchten Macbook hat den zusätzlichen Charme, dass Dein Duett und firewire damit auch einfach funktionieren.
Diese dauernden Schnittstellenwechsel haben mir Macs schlussendlich verleidet...


Welches Mikro nutzt Du, nur aus persönlicher Geekerei?

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Die alten MacBooks haben FireWire, du brauchst kein neues Interface!

Und Spuren bouncen musst du auch nicht! Du kannst das Laptop-GarageBand-Projekt einfach mit einem Klick in dein eigentliches Logic-Projekt importieren
Verfasst am:

RE: Mobiles Gesangsrecording

Hi,
ich hab mir vor kurzem das hier gekauft: https://www.apple.com/at/shop/product/MK0W2ZM/A/lightning-auf-usb-3-kamera-adapter

Dadurch kann ich an mein altes iPad 2 Mini, welches gerade iOS 11 erhalten hat, mein Audio/Midi Interface anschließen. Nutze es für Amplitube, weil das erst mit digitalem Eingang richtig Spaß macht bzw. zum steuern von Aplitube via Midi Pedal.

Hier z.B. eine von vielen Kompatibilitätslisten: http://audio-mastering-studio.blogspot.co.at/2014/05/ios-compatible-audio-interfaces.html
Vielleicht ist da ja was für dich dabei.

Gruß
 
_________________________________
Die wahre Musik steht nicht in den Noten
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.