Marshall 2266 Vintage Modern ohne Saft und Kraft

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Marshall 2266 Vintage Modern ohne Saft und Kraft

Hallo werte Gemeinde,

ich bin hier schon längere Zeit als "Mitleser aktiv" und jetzt bräuchte ich eure Hilfe.

Mein Marshall 2266 Vintage Modern den ich kürzlich günstig erstanden hane hat einfach, na wie sag ich es...

...ja hat einfach zu wenig saft, zu wenig gain würde ich sagen.

Verbaut sind die org. Röhren von Marshall 4x ECC83 und 2x KT66.

So was ich gehört und gelesen habe sollte er eigentlich genug gain haben, ich spreche hier von maximal crunch mit humbuckern mehr geht nicht und dynamik hat der 2266 auch nicht wirklich viel.

Und der Marshall hat einen Tonehunter Mod bekommen (das hat der Vorbesitzer gemacht), zum einen ein 2. (Fuß)schaltbares Mastervolume und angeblich noch den "Blade Runner Mod".

Wisst Ihr was über diese Modifikationen oder habt Ihr eine Idee was das sein könnte ?


Besten dank es grüßt der bleak


P.S. Gibt es hier jemand aus dem Raum Nürnberg ?
Verfasst am:

RE: Marshall 2266 Vintage Modern ohne Saft und Kraft

Mail Ralf Reichen von Tonhunter doch einfach mal an.
Vielleicht bekommst du da Infos aus erster Hand. (tonehunter.de)
Da steckt ja eine amtliche Firma dahinter, deren Mods normalerweise Hand und Fuß haben.

Vielleicht ist aber auch einfach nur ne Vorstufenröhre hinüber.
Einzeln schrittweise durchtauschen und hören ob sich was tut.
Verfasst am:

RE: Marshall 2266 Vintage Modern ohne Saft und Kraft

Besten dank für deinen Tip ich habe gestern mir Ralf telefoniert und Ihm Bilder geschickt.
Ich übrigen ein sehr sympatischer und freundlicher Mensch...

Wir konnten in dem telefonat das problem zumindest eingrenzen, am Wochenende werde ich mich mal hand an den Marshall und ihn mir genauer ansehen und hören.




Grüße

bleak
 
Schön ist es auf dem Land
Verfasst am:

RE: Marshall 2266 Vintage Modern ohne Saft und Kraft

michabekman schrieb:
Mail Ralf Reichen von Tonhunter doch einfach mal an.
Vielleicht bekommst du da Infos aus erster Hand. (tonehunter.de)
Da steckt ja eine amtliche Firma dahinter, deren Mods normalerweise Hand und Fuß haben.

Vielleicht ist aber auch einfach nur ne Vorstufenröhre hinüber.
Einzeln schrittweise durchtauschen und hören ob sich was tut.


könnte teuer werden, aber immer noch billiger, als eine Werkstatt beauftragen.
Ich würde erst einmal die Röhren der Reihe nach mit einem Schraubenzieher abklopfen, wenn es irgendwo rappelt, hat man (vielleicht) den Übeltäter gefunden.
Verfasst am:

RE: Marshall 2266 Vintage Modern ohne Saft und Kraft

So findest du nur heraus, ob eine Röhre mikrofonisch ist. Ob die für den Pegelverlust verantwortlich ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Marshall 2266 Vintage Modern ohne Saft und Kraft

Hallo,
die Vorstufenröhren waren soweit noch in Ordnung die habe ich aber vorsorglich gleich mal getauscht.
mein verdacht und auch der von Ralf Reichen ist die Endstufe des Marshalls, den zweiten schaltbaren MV schließe ich jetzt auch mal aus.

Wer von euch weiß wo ich den Schaltplan des 2266 her bekomme Marshall hält sich da ja sehr bedeckt.



Dankeschön

bleak
 
Schön ist es auf dem Land
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.