Genug ist nicht genug

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Genug ist nicht genug

Genug ist nie genug…… Ein Freund kaufte günstig einen guten Transistoramp von Yamaha….. klang super… dann wurde getuned: Multieffekt gerät… später ersetzt durch tube factor, Chous… Delay….. super Klang! Nicht schlechter als der Kollege mit altem bassman. Auch live gut eingesetzt

Klang soll besser werden: Fender super 60…. Super Klang…. Zusätzlich kompressor „Besser geht’s nicht!!“….

Ersatz durch fender bassmann ("der beste Klang ever")…… "auch leise sehr durchsetzungsstark differenziert…." Auch gain super…… zu Weihnachten: neues Overdrive pedal („da fehlte noch was“)

Da fällt mir ein: gestern klimperte ich mal wieder auf meinem alten ax2 ( erste bank, preset4 mit wenig gain) klang super…. Vintage… machte spaß

Bis demnächst Freak
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Genug ist nicht genug

Gutes Beispiel dafür, dass es nicht um die Soundoptimierung per se geht, sondern um den ständigen Drang nach Veränderung und neuen Reizen.....
Das ganze hat schon Suchtcharakter....
Verfasst am:

RE: Genug ist nicht genug

ollie schrieb:
Gutes Beispiel dafür, dass es nicht um die Soundoptimierung per se geht, sondern um den ständigen Drang nach Veränderung und neuen Reizen.....
Das ganze hat schon Suchtcharakter....


Ja, ich habe auch zu viel Zeug. Vor allem zu viele Amps. Und zu viele Gitarren. Und Effekte. Ansonsten geht es eigentlich. Die herum liegenden "Ersatz"lautsprecher und "Ersatz"röhren, da müsste ich mal ein paar von abstoßen. Insofern: Suchtcharakter - ja.

Aber viel verändern tut sich bei mir nicht, schon gar nicht "ständig".
Ich spiele immer einen bestimmten Gitarrentypus (HSS-Strat) über bestimmte Effekte (Teese Wah, FD2 und ein gutes Fuzz und Vibe sind immer dabei) in Amps, die einen möglichst guten "Clean mit Haaren am Sack"-Grundsound haben (in den Geschmacksrichtungen "Plexi", "Blackface" oder "Tweed").

Aber es geht bei mir immer um Soundoptimierung, eigentlich nie wirklich um was Anderes.

Das einzige "Andere" wäre, dass ich ungern schleppe und zu Hause wie im Proberaum gern vollständig ausgestattet bin.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Genug ist nicht genug

"Soundoptimierung"...ja, im Sinne von Optimierung auf die momentanen Bedürfnisse...

Man entwickelt sich ja weiter und ändert seinen Geschmack, ab und an landet man da wieder, wo man vor zig Jahren aufgehört hat, weil man doch merkt, dass es nichts besseres als Marshall gibt (meine aktuelle Erkenntis)....
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.