Mal was auf die Ohren von mir...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Mal was auf die Ohren von mir...

Hi!

Folgende Geschichte:
Da mein bester Freund für seine Freundin ein Geschenk zum Jahrestag brauchte, hatte er die Idee ein Lied für sie zu schreiben und auzunehmen...

Da er jedoch kein Instrument spielen kann, musste ich den melodaitechnischen/instrumentalen Part übernehmen/schreiben und er hat den Text geschrieben und halt den Gesangspart übernommen (er ist auch Sänger in ner Metallband )...

Also hingesetzt und ich das Stück geschrieben und mein Freund danach den Text dazu geschrieben und dann haben wir uns am Sonntag in meinem Wohnzimmer mit einem, von einem bekannten geliehenen Yamaha AW 2816 Harddiscrecorder gemütlich eingerichtet und das Stück aufgenommen...
Nach mehreren Stunde inkl. vieler Raucherpausen seitens des Sängers, einer ausgiebigen Pause samt gesundem und ausgewogenem Essen bei einer bekannten Fastfoodkette mit M am Anfang, kam um ca. 22 Uhr eine ernüchternde Erkenntnis....
Der verdammte interne Brenner funktioniert nicht und an den Rechner kann man das auch nicht anschließen, weil die passenden Anschlüsse nicht vorhanden waren.
Nachdem wir die Festplatte ausgebaut hatten um sie direkt an den Computer anzuschließen, mussten wir fesstellen, dass auch diese einen sehr merkwürdigen, nicht normalen Anschluss hatte...

Am nächsten Tag hat dann mein Freund im Tonstudio angerufen, wo er wen kannte und dieser hat uns das Lied dann da runter geholt und freundlicherweise auch noch dazu ein wenig dran rumgemastert...

Lange Rede, kurzer Sinn: Hier das Lied, wär nett, wenn ihr konstruktive Kritik bringen könntet, da es mein erstes selbstgeschriebenes Lied ist und ebenso meine erste Aufnahme...

http://burntime.crowdserver.org/klampfen/01_Titel_01.mp3

Vorneweg was ich selber kritisiere:
Gitarre klingt an einigen Stellen etwas zu dünn und könnte teils ein wenig mehr in den Vordergrund...

Gruß
Simon


Zuletzt bearbeitet von Khalaidahn am 23.09.2005, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Mal was auf die Ohren von mir...

hi simon,

tja... da kann ich eigentlich nur sehr wenig zu sagen. Negativ aufgefallen ist mir nur der Hall der Stimme... den finde ich furchtbar, aber das wird nicht weiter auffallen.
Gitarre ist super gemacht, meiner Meinung nach unterstreicht sie sehr die Stimmung und den Text und ist an genau den richtigen Stimmen zurückgenommen oder "dünn".
Was ist das für ne Gitarre und wie ist die abgenommen worden?
Songwritertechnisch ganz gut, für nen Lovesong aus der "Singer/Songwriter"- Schiene nicht so kitschig wie gewohnt. Mir gefällts sehr gut.

Fazit: Mehr davon

Gruß
Chris
Verfasst am:

RE: Mal was auf die Ohren von mir...

Solrac schrieb:
hi simon,

tja... da kann ich eigentlich nur sehr wenig zu sagen. Negativ aufgefallen ist mir nur der Hall der Stimme... den finde ich furchtbar, aber das wird nicht weiter auffallen.


Ja, das ist mir auch bei einer Stelle aufgefallen! Aber das ist mir egal, für den Gesang kann ich ja nix *g*

Öhm...

Die Gitarre ging direkt ins Mischpult und ist meine Yamaha CPX-8. Abgenommen wurde sie über das intern eingebaute Schwanenhalsmikro, während ich den Piezzo komplett ausgemacht hat (mag den Piezzosound nicht so). Also nix besonderes à la Kondensatormikro und teure Taylor oder so.

Gruß
Simon
Verfasst am:

RE: Mal was auf die Ohren von mir...

jaja... yamaha... klar... was sonst?
das hat mich als alten yamaha-fetischisten mal wieder bestätigt ;)

gruß
Chris
Verfasst am:

Re: Mal was auf die Ohren von mir...

Khalaidahn schrieb:
Da mein bester Freund für seine Freundin ein Geschenk zum Jahrestag brauchte, hatte er die Idee ein Lied für sie zu schreiben und auzunehmen...

Mission erfüllt - dafür passt's doch super.
Und irgendwie sind "meine" Songs doch immer einfacher gestrickt - dafür, dass es Dein erster ist, ganz schön viel drinnen.
Gut so. Weiter machen.

Über die Aufnahme lasse ich mich jetzt nicht aus - selber aufnehmen ist nicht leicht, und meine Erfahrungen sind größtenteils ncoh aus Bandgerätezeiten.

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Mal was auf die Ohren von mir...

Hallo

Der Song gefällt mir sehr gut. Echt find ich gut...!!!
Einzig was Solrac gefällt, passt mir in keinster Weise... die Gitarre... die Höhen sind viel zu hart, besonders bei den hohen Saiten... für mich klingt das immer noch zu sehr nach Piezo... obwohl das ja zugedreht war...
Aber um ne Gitarre gut aufzunehmen, braucht es schon einen gewissen Aufwand... was ich bei unserer CD auch feststellen musste... ich habe mal was dazu geschrieben... --> http://www.guitarworld.de/forum/viewtopic.php?p=657#657

Vielleicht solltet Ihr öfters was zusammen machen...
 
Viele Grüsse...
Daniel
Verfasst am:

RE: Mal was auf die Ohren von mir...

Sodele....

Der Server funktioniert wieder und das Lied ist wieder drauf, nachdem es gestern und heute nicht mehr ging

Gruß
Simon
Verschoben: 25.09.2006 Uhr von Banger
Von Archiv nach Meine Band, meine Musik
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.