E-Bass / E-Gitarenverstärker

Seite 1 von 2
Verfasst am:

E-Bass / E-Gitarenverstärker

Hallo Leute,

Ich bin neu in der E- Branche und wollte mich einmal informieren, was für verstärker für meinen E-Bass geeignet wären.

Soweit ich weiß, ist nicht jeder E-Bass verstärker auch E-Gitarrenverstärker zu gleich.

Also ich würde ein Multitalent suchen, welches beide mit gutem Sound unterstützen würde.

Ich bin schon auf eure Empfehlungen gespannt.

LG
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Hallo und herzlich willkommen in der E-Welt!

Soweit ich weiß, gibt es keine brauchbaren Amps, die Bass und Gitarre unterstützen, dafür ist ihr Output einfach zu verschieden.

Wirst also wohl auf 2 seperate Amps zurückgreifen müssen.

Was hast du dir denn so vorgestellt?
Zum Üben, für den Proberaum oder sogar für kleine Gigs?
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

naja, also Qualität soll er natürlich schon haben (nix 0815). Ich werd etwas Proberaum und etwas daheim spielen. An Sound und Power sollts auch nicht fehlen (zw. 100W u. 200W hab ich mir vorgestellt)

Jetzt schau ich halt hier rein - und frag nach weil ich ja noch überhaupt keine Ahnung von den ganzen Hersteller und von den geläufigsten Modellen hab.


Danke

LG
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Hallo Basstard,

was spielst du denn primär, Gitarre oder Bass? Wenn ich dein Ausgangsposting richtig verstanden habe, scheint es, als würdest du prinzipiell erst mal ein Bassist sein - es gibt mit Sicherheit viele Bassamps, die man mit einem Verzerrer dazu bewegen kann, auch für die E-Gitarre ein gutes Bild abzugeben...

Noch was: Damit dir möglichst gut geholfen werden kann, solltest du auch einen Preisrahmen nennen.


Gruß,
nils
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Ich würde das meinem Bass-Amp aber nicht antun, ihn duch Verzerrer in einen Gitarrenverstärker zu verwandeln.
Kann man zwar machen, ist aber wohl nicht so wirklich gut für den schönen Bass-Amp!

Also im Proberaum könntest du durch 2 verschiedene Verstärker (also Top-Teile) für jeweils Bass und Gitarre über die PA dein Equipment zum klingen bringen.

Zu Hause reichen dann ja jeweils 2 Übungsamps.
Oder da könntest du das auch so machen mit einem Amp für beide Instrumente, is zum Üben weniger tragisch.

Preisrahmen wäre nett, damit man dir wirklich helfen kann, aber ich kann dir auf jedenfall Peavey als Hersteller empfehlen.
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Moinsen,

hui...das ist ja schon Strom (200-400 Watt)
probier doch mal Ampeg Combo..BA 115
die meisten Combos bewegen sich ja in kleineren Dimensionen. aber der hat zum Beispiel das Pfund.

Kommt aber auch drauf an was du gerne damit anstellen willst.
bei humanen Lautstärken im Proberaum reichen in der Regel aber auch 100 Watt wenn der Amp sie gut rüberbringt.
Für Gitarre sind die Sachen allerdings weniger gedacht.
(obwohl der zB Ampeg 2x 10" hat wird er trotzdem nicht die Wunschfrequenzen für Gitarre berücksichtigen 200/400/800/etc)
ein eventueller Kompromiss wäre für die 2. Karierre
die Endstufe mit nem kleinen Gitarrenpreamp anzusteuern. Kommt aber stark auf den Bassamp an den du dir zulegst.
Aber einfach zum "zocken" würd dies reichen.

greez
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Hey ho, ja erstmal fettes daneschön für eure schnellen antworten.

Also zum einen einmal weiß ich ja noch garnicht wieviel so ein Teil kosten darf.

Ich hätte ein Budget von sagen wir mal alles was < als 400 ist, ist mir recht. Bringt das was weiter?

Und zu den watt's - Ich bins gewohnt von 1200W meine Ohren zu verwöhnen (zum. wenns um meine Musik geht).

Ich hab zwar schon bei einem Freund geprobt, da war ich mir aber nicht sicher wieviel er hatte (hat). Darum bin ich so spontan bei 200 gelandet

Aber wenns weniger auch macht, wäre ich sowieso voll zu frieden.

LG
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

hi pat..
ich hatte 100W, gespielt hast du damals aber auf max 30

mfg norb
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Frusciante schrieb:
..., ihn duch Verzerrer in einen Gitarrenverstärker zu verwandeln.
Kann man zwar machen, ist aber wohl nicht so wirklich gut für den schönen Bass-Amp!


Auch wenn's Off-Topic ist: Da bin ich anderer Meinung. Warum sollte das nicht gut sein für den Bass-Amp? Dem Amp selber ist es doch egal, was für ein Signal er verstärkt, oder liege ich da falsch?
Mag sein, dass es der Box nicht gefällt, dass kann ich nicht beurteilen. Aber so konnte ich diese Aussage zunächst (ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen) nicht unbedingt stehen lassen...

Gruß, Nils


EDIT: Da es ja doch mehr auf einen Bass-Amp abzielt hier, habe ich den Theard mal verschoben.
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Ho, norb:
Joa, darum hab ich nicht den "Bass - druck - effeckt" so deutlich gespürt vl. drehst is nexte mal so auf, dass ich mich beim spielen festhalten muss?!?
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

du bist weiter seitlich gestanden... und hinter den drums, das is dann was anderes als wennst davor stehst und es dir fast die eier wegblast
aber du bist gerne eingeladen... wie wärs mit donnerstag?
bin ab ~1800 zu hause...
-> meld dich am hdy im laufe des tages...
mfg norb
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Lass bitte gschwind noch deine Handynr. da!


Zurück zum Thema:

Also ist es nicht umbedingt möglich ohne schäden davon zu tragen Bass u. Gitarre an irgendeinen Verstärker anzu hängen? (jetzt rein davon abgesehn, dass es ein Verstärker ist/Bass Amp was auch immer der für beides benutzt wird)
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

0190/666 666
spaß...
hdy nr hast e...
so mein letzer post.. will ned spammen..

combos sind für die verwendung von bas und gitarre ausgelegt, wies mit gitarre am bassamp und umgekehrt aussieht weis ich nicht...

mfg norb
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Moinsen,

HI Nils...siehst du richtig.
Dem Amp ist ´s egal was er verstärkt.
weniger schön ist es einerseits eine Gitarrenbox mit zuviel Bass zu "verwöhnen" (Kann ist Auge gehen)
oder Bassboxen mit Tweetern mit Gitarrensounds zu quälen.
(hört sich auch dementsprechend an)
..der Rest ist Schnuppe..

greez
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Heavymetalbreakdown schrieb:
combos sind für die verwendung von bas und gitarre ausgelegt


Kann man so nicht sagen.

Weder sind die Lautsprecher eines Gitarrencombos noch die Elektronik ohne Einschränkung für Bass zu benutzen. Die Vibrationen des Basses haben einen kleineren Gitarrenverstärker nicht nur die Endstufenröhren gekostet, sondern gleich auch noch die Röhrensockel beschädigt.

Reparatur: 205,- Euro.

Das heißt nicht, dass man bei Zimmerlautstärke nicht einen Verstärker mit mehreren Eingängen auch mit mehreren Instrumenten belegen darf.
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

sonic-23 schrieb:
Frusciante schrieb:
..., ihn duch Verzerrer in einen Gitarrenverstärker zu verwandeln.
Kann man zwar machen, ist aber wohl nicht so wirklich gut für den schönen Bass-Amp!


Auch wenn's Off-Topic ist: Da bin ich anderer Meinung. Warum sollte das nicht gut sein für den Bass-Amp? Dem Amp selber ist es doch egal, was für ein Signal er verstärkt, oder liege ich da falsch?


Hi Nils,
da liegst Du richtig, ein Bass-Amp steckt sowohl Verzerrer (gibt's schließlich auch für Bass, damit kann man die Bandkollegen herrlich in den Wahnsinn treiben ) also auch Gitarre ohne zu murren weg - ob's klingt, ist ein anderes Thema; Bassboxen geben idR wesentlich mehr Höhen wieder als Gitarrenboxen, Zerrsounds fräsen einem da schonmal lustige Muster ins Trommelfell.

Anders herum ist die Sache, wie Jörg schon schrieb, allerdings nicht so einfach; ein Gitarrenamp samt Box ist nicht für die Impulsgewalt eines Basses ausgelegt und macht bei höheren Lautstärken sehr wahrscheinlich unmotiviert die Grätsche.

@Basstard: wir reden hier nicht von Car-Hifi mit krassen achtzitschtausend Watt RMS, sondern von Instrumentenverstärkern. Freue Dich auf die Erfahrung, wie brachial echte, ehrliche 100 Watt am Ende der Nahrungskette blasen können
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

Hallo,

ich hatte vor einigen Jahren einen Keyboardverstärker von Roland (glaube ich), der konnte beides ganz zufriedenstellend, aber wirklich nur zufriedenstellend.

Ich denke du solltest mal in dieser Richtung weiterforschen, das Frequenzspektrum der Dinger ist doch ein wenig umfangreicher.
Geh doch einfach mal in einen Shop und probier ein wenig aus.

Gruss Til
Verfasst am:

RE: E-Bass / E-Gitarenverstärker

genau und hau dort die verstärker zsamm...

mfg norb
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.