Drumcomputer bei Samplitude oder anderen Programmen

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Drumcomputer bei Samplitude oder anderen Programmen

Hallo,

also ich habe das Problem, dass ich weiß, wie ich einen vernümpftigen Beat einprogramiert bekomme. Ich bin aber nicht in der Lage einzustellen, dass z.B. von takt 1 bis 4 das gespielt werden soll und von 5 bis ende was anderes....???!??!?!

Kann mir da irgendjemand einen Tipp geben, wo ich das einstellen kann?

Schonmal danke für eure Hilfe.

MFG

Andy
Verfasst am:

RE: Drumcomputer bei Samplitude oder anderen Programmen

Mein Tipp ist: Drums komplett in einem Midi-Editor (z.B. auch Guitar Pro) programmieren und damit im Sequencer Samples (z.B. diese: http://naturalstudio.co.uk/ns_kit7free.html )ansteuern. So kannst du jeden einzelnen Schlag von Hand bearbeiten und kurze menschliche Fehler bei Anschlagspräzision und -lautstärke einbauen.
Verfasst am:

RE: Drumcomputer bei Samplitude oder anderen Programmen

Danke für den Tip.

Ich hab mir das jetzt mal runtergeladen nur wie kann ich das in ein anderes Programm reinladen kann???
Mit welchem anderen Programm kann ich die MIDI-Spur dann programieren? Gibt es vl irgendeine Freeware, womit ich es machen kann?

Kannst du oder ihr mir ja einfach mal ein paar Programme nennen. Vielleicht sind sie ja auch nicht so teuer, dass ich sie mir kaufen könnte.

MFG
Andy
Verfasst am:

RE: Drumcomputer bei Samplitude oder anderen Programmen

Also hab mir mal ne Testversion von GuitarPro runtergeladen, aber da hab ich ja eh nur 15 Tage zum Testen und so kann das auf dauer nicht die Lösung sein.
Ausserdem höre ich die da programierten Sachen nicht.

Dies ist auch bei Samplitude der Fall, bei dem ich es jetzt geschaft habe, den Editor fürs Schlagzeug zu öffnen, doch leider kann ich von der MIDI-Spur nichts hören.

Der Pegel schlägt aus aber es kommt nichts über die Boxen.

Woran könnte das liegen?
Verfasst am:

RE: Drumcomputer bei Samplitude oder anderen Programmen

Ich habe noch nie mit Samplitude gearbeitet. Aber das klingt, als hättest du der Midi-Spur kein "Out" zugewiesen. Ich schreib mal schnell, wie das bei Cubase läuft: Du musst einen Sample-Player als VST Instrument laden und dann dieses Instrument als "out" für deine Midi-Spur angeben. Wenn nun im Sample Player die Drums den richtigen Tonhöhen zugeordnet sind, sollte es bummsen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.