Billige Basssaiten

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Billige Basssaiten

Hallo,
ich hab mir letztens mal einen 5er Satz neue Basssaiten für sagenhafte 12€ erstanden (Marke weiß ich jetzt nicht). Mir war klar, dass das verdammt billig ist aber ich war gespannt wie die sich so machen...
Nuja, ich hab zwar die gleiche Stärke wie die vorigen Saiten genommen, aber irgendwie haben die trotzdem den Hals in eine total neue Biegung gebracht. Ist das normal? Außerdem sind die drei unteren Saiten im Vergleich zu den oberen Saiten total leise und ich musste PUs erstmal unten total hochschrauben (und oben ein bissl runter) um das halbwegs auszugleichen... Kann das jemand erklären, wie es zu diesem Lautstärke unterschied kommt?
Was habt ihr so für Erfahrungen mit solchen "Billigsaiten" gemacht?
mfg Jena
Verfasst am:

Re: Billige Basssaiten

Jena schrieb:
Was habt ihr so für Erfahrungen mit solchen "Billigsaiten" gemacht?


Ich hatte mal 'nen 5er Satz für 10,- EUR vom Muschistoahr. Klangen wie Hulle, nach ein paar Tagen nicht mehr zu gebrauchen und raspelten das Fleisch an den Fingern bis zum Knochen runter. Seitdem spiele ich Elixier - sind zwar ungleich teurer, halten aber länger
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Billige Basssaiten

Jena schrieb:
Kann das jemand erklären, wie es zu diesem Lautstärke unterschied kommt?
Was habt ihr so für Erfahrungen mit solchen "Billigsaiten" gemacht?
mfg Jena

Hallo Jena
Zum einen gibt es tausend verschiedene Mischungen der Metalle die benutzt werden, jede mit etwas anderen Eigenschaften, mal fester mal weicher; zum anderen gibt es verschiedene Herstellungsstandards, die einen gewissenhafter als andere. Ob der Kern der Saite einen Runden oder Quaratischen Querschnitt hat, oder die Umwicklung mit dieser oder jehner Spannung ( Kraft ) hergestellt wurde, wie robust die Umwicklung fixiert wurde, und und und...
Meißt ist es so, daß verschiedene Basssaiten-Sätze, auch eine Nachstellung des Basshalses mit sich führen. Aus oben genannten Gründen.
Auch die Lautstärke Verhältnisse und Klangeigenschaften der Saiten untereinander ist zuweilen gewaltig.
Nichts desto Trotz, preiswerte Saiten sind nunmal günstig zu bekommen und ob man 50 euro statt 10 hinblättert, kann einem manchmal die Haushaltskasse strapazieren. Also, es ist "leider" völlig normal.
Verfasst am:

RE: Billige Basssaiten

Ok danke... Ich glaub ich kauf mir wieder die Fendersaiten, die kosten jetzt auch nicht die Welt.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.