Welche Recording-Software / Sequenzer benutzt ihr?

Seite 1 von 1

Welche Recording-Software / Sequenzer benutzt ihr?

Logic
13%
5
Cubase
38%
14
Nuendo
2%
1
Ableton
0%
0
Sonar
2%
1
Samplitude
2%
1
Acid
0%
0
Pro Tools
0%
0
Audacity
19%
7
Krital
0%
0
Garage Band
2%
1
Andere
16%
6
Stimmen insgesamt: 36
Verfasst am:

Welche Recording-Software / Sequenzer benutzt ihr?

Hey,

mich würde mal interessieren, mit was ihr euer Zeugs alles aufnimmt. Jeder hat ja seine Vorlieben in Punkto Programme, und ich fänds gut, wenn ihr diese Vorlieben auch ein bisschen erläutern könnt und nicht nur "weil es der Studio-Standart ist" schreibt !

Hierzu hab ich auch Banger gebeten, eine kleine Umfrage zu eröffnen . Danke, Banger !

Also ich benutze mittlerweile Nuendo. Davor war es Samplitude.
Nuendo finde ich um einiges übersichtlicher, man kommt schneller an viele Funktionen ran, es ist einfach komfortabler zu bedienen. Ob es letztendlich mehr kann, kann ich noch nicht beurteilen, da ich mich zur Zeit gerade einarbeite. Aber auch für die Tatsache, dass man damit gut Filme nachvertonen kann, bekommt es von mir einen absoluten Plus-Punkt. Zuerst scheute ich mich davor, mich in ein neues Programm einzulernen und natürlich gab es ein paar Hürden - aber im Nachhinein will ich es nicht missen !

Wie siehts bei euch aus ?

Gruß, Julian
Verfasst am:

Re: Welche Recording-Software / Sequenzer benutzt ihr?

the singin' ass schrieb:
Hierzu hab ich auch Banger gebeten, eine kleine Umfrage zu eröffnen . Danke, Banger !


Gern geschehen

Ich benutze übrigens Audacity, weil's unter Linux selbst auf 'nem ollen 733MHz-Laptop problemlos läuft und ich dabei kaum Latenzprobleme habe.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Welche Recording-Software / Sequenzer benutzt ihr?

ich hab die letzten sachen alle mit logic gemacht, aber da die nix mehr neues für pc machen und meine version ein paar macken hatte, bin ich jetzt auf cubase umgestiegen. ich finde das sx3 hat echt supergeile funktionen, z.b. bandsättigung wird simuliert und für mich das highlight ist die freeze-funktion. hier kann man einzelne spuren mit allen drum und dran einfrieren und somit wird die rechner-performance geschont. tolles ding!
Verfasst am:

Re: Welche Recording-Software / Sequenzer benutzt ihr?

Hi Julain,

naja den Studio-Standard gibt es ja so nicht mehr. Wenn, dann muss man Pro Tools nennen. Das ist mit Sicherheit mal ein echter Standard gewesen. Er ist es jetzt allerdings nur noch offiziell, weil er sich in den Köpfen der Leute festgebrannt hat. Rational gibt es dafür nicht wirklich einen Grund ausgerechnet Pro Tools zu benutzen. Die Überlegenheit der Pro Tools Geschichte ist mindestens geschrumpft, wenn nicht gar aufgehoben.

Es geht vielen Studios, die das Pro Tools System nutzen, ums reine Prestige und was dieser (kranke) Markt verlangt.

Die Funktionen der einzelnen Programme gleichen sich an. Es herrscht ein gesunder Wettbewerb. Das Feature des einen Programms wird vom Hersteller des anderen Programms, meist relativ kurzfristig, adaptiert. Wichtig ist also Stabilität, Flexibilität, kontinuierliche Entwicklung (sonst ist man trotz guter Einarbeitung irgendwann im Arsch, siehe Logic PC Version), die gute Bedienbarkeit, Benutzergruppen (wer und wie viele ) Die Entscheidung anhand der genannten Kriterien kann auch hier wieder ganz subjektiv ausfallen. Es besteht natürlich ein Unterschied zwischen Freeware Lösungen und Software für 1500 Euro, so wie du sie nutzt. Eine Frage muss man sich halt stellen. Brauche ich das wirklich, oder finde ich es geil, dass alles nur zu haben.

Ich bin mal güntig an eine (damals) VST 24 Version gekommen, irgendein Messedeal . Keine Plan von garnichts, musste ich mich da einarbeiten. Viele Funktionen und eine individuelle Arbeitsweise entdeckte ich erst mit der Zeit. Dann kamen Updates, neue Features. Z.T tolle Sachen. Man kann sich wirklich sehr lange damit beschäftigen, vor allem, wenn man technik-interssiert ist. Dazu dann noch das Gequatsche anderer, die meinen, man müsse am Mac andere Softwarelösungen vorziehen. Etc. pp., Ich habe irgendwann festgestellt, dass ich trotz der tollen Möglichkeiten nichts Befriedigendes auf die Platte bekomme. Und von da an hat mich die Frage nach dem, was ich alles habe und was ich noch alles benutzen könnte, nicht mehr so interessiert. Ich schaue zwar immer noch regelmäßig was es alles gibt und wo man noch lernen kann. Aber diese endlose Diskutieren über irgendwelches Technikgefriemel geht auf´n Sack. Letztlich geht´s darum mit gegebenen Mittel was Gutes auf die Beine zu stellen. Besser geht immer, aber da mache ich mir jetzt nur noch Gedanken drüber, wenn die "Substanz" ausreichend vorhanden ist...

Wenn ich nach Studios schaue, so ist die Software, die genutzt wird, für mich völlig uninteressant. Ich gehe von 2 Dingen aus. Sie läuft stabil und stresst nicht und die Leute wissen, wie man am effizientesten damit umgeht. Hardware, da wird die Sache schon interessanter. Aber der wichtigste Teil bleibt der Mensch, der die Sachen zu bedienen hat und sich damit auskennt. So, dass man selbst kreativ bleiben kann und am Ende mit dem Ergebnis zufrieden ist. Und das ist wirklich mitunter schwer zu finden. Sowohl in einem selbst als auch bei anderen.

Boah! Bin ich wieder voll OT!
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Welche Recording-Software / Sequenzer benutzt ihr?

Moin Leute.

Intel based Apple Imac 1,5GB Ram - Garageband 3 - alle Jam-Packs

Haut mich immer wieder um was man da für tolle Sachen vollkommen unkompliziert zustande bringen kann.

Und das beste, Logic Audio kann die Files einwandfrei importieren...
Verfasst am:

RE: Welche Recording-Software / Sequenzer benutzt ihr?

Cubase SX3
Halion für die netten Samples.
Komme ich mit sehr gut zurecht. Effekte und Gedöns brauche ich nicht. Bei mir ist das nur eine modernere Bandmaschine die einen Klick eingebaut hat und auch schräge Takte zählen kann . Ansonsten ist bei mir alles Outboard.

Ach ja, mein Celeron 600 kann sogar damit, das halte ich für einen Vorteil.

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.