Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

Seite 2 von 4
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

"Play what you hear" - Chris Strandring

Es handlet sich hierbei nicht um ein Buch, sondern um einen computer-basierten Kurs für den Jazz-Anfänger. Man bestellt sich dort eine CD, die man übrigens recht zügig geschickt bekommt. Auf den Compi laden und los geht´s. Viele, viele Backingfiles zum Mitspielen und/oder zuhören. Didaktisch gut gemacht, allerdings nicht erschöpfend, da einige Skalen einfach nicht besprochen werden. Als Start in den Jazz kann ich das Programm aber sehr empfehlen. Nicht billig, aber richtig gut gemacht.

http://www.playjazzguitar.com/letter.html
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

"The Blues And Beyond" - Robben Ford

Ich habe diesen Titel als Buch mit begleitender CD, ist aber auch als Video/DVD erhältlich. Eine Top-Einführung in den Fordschen Gitarrenstil. Von reinem easy-going Blues über verminderte Licks über seine Gassenhauer "Revelation" und "Ain´t got nothin but the Blues" zu Quartvoicings und Miles Davis-Style Improvisation. Alles angespielt und simpel erläutert, fast alle Licks und Linien als Noten und Tabs.

Wahrscheinlich das einzige Buch, mit dem ich irgendwann wirklich erschöpfend geübt habe. Meine (kleine) Bibel.

Wer sein Bluesspiel in Richtung Jazz/Fusion erweitern will, ist hier richtig.
Verfasst am:

Famenco von Graf Martinez

Hy
Ich Bin ganz neu im Forum und daher weis ich nicht ob ihr speziell E -gitarrenbücher empfehlt?
Wenn ja dann vergesst es gleich wieder!
Weil ich mir mehr oder weniger das Spielen selber beibringen muß finde ich Bücher mit einer DVD am besten, vor allem für den Anfänger.
Mein bestses Buch das allerdings nicht unbedingt für den Neueinsteiger geeignet ist wäre" Flamenco von Gerhard Graf-Martinez mit DVD".
Die Aufnahmen sind gut gemacht und sauber erklärt.
Gewisse Vorkenntnisse mit dem Picken sollte man aber schon haben.


Kann ich eigendlich einen eingestellten Text wieder löschen?Wie?
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

Ich möchte da auch noch eines einwerfen: IN VIVO GUITAR (Abi v. Reininghaus, Voggenreiter Verlag)

(theoretische-,melodische-,harmonische Grundlagen , Grundakkorde und Kirchentonleitern , Dreiklänge,Arpeggien,Alternative Formen der Improvisation, Lernstrategien und Übungsmethoden)

Für mich die verständlichste Form dieser eher trockenen Materie

lg,RockMe
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

So, Mad,

jetzt ist`s soweit. Jetzt wird das ins FAQ verschoben.

Weitere Kaufanregungen bitte ich fleißig hier einzustellen.

Aus aktuellem Anlass: Vielleicht mögt Ihr Euch nicht nur auf Bücher sondern auch auf Videomaterial beziehen.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

Das wirklich beste Buch ist mit Abstand " A Modern Method For Guitar"!
Das Werk ist von William Leavitt, Berklee Press.
Wer alle drei Teile richtig durchgearbeitet hat, der kann alles. Ja, wirklich Alles. Die Grenze ist der eigene musikalische Horizont. Dazu muss ich aber sagen, dass das kein(e) Buch(er) ist/sind, wo man sich mal schnell ein paar Dur Modes oder so rausholt und die Tabs nachspielt. Nein, man fängt am Anfang an mit Noten lesen, alles Schritt für Schritt. Alles Noten, keine Tabs! Empfehlen würde ich das Buch nur Leuten, die wirklich alles wissen wollen und auch bereit sind dafür zu arbeiten. Das sind keine Nachschlagewerke, sonder Eigenstudium! Achja, soweit ich weis sind die Bücher nur auf Englisch erhältlich, mitlerweile evtl auch schon mit CD oder DVD.
Alle Leute die jetzt kein Interesse daran haben, denen kann ich Peter Fischer's "Rock Guitar Secrets" empfehlen. Alles was man als Nachwuchsgitarrist wissen muss: Warm Ups, Pentatonik Skalen, Bending und Vibratotechniken, Blues Skalen, String Skipping, Dur Skalen, Alternate Picking, Modes, Economy Picking (Sweeping), Arpeggios, Moll Skalen, Legatotechniken, Exotische Skalen, Whammy Bar, Soloaufbau, Übungsplan und Improvisation. Mit CD.

Hab mir mal aus Interesse licklibrary 50 Rock Killer Lick angesehen. Kann ich aber nur von abraten. Es sind zwar geile Riffs dabei, bringt das eigene Spiel aber nur bedingt voran. Bei einem Freund habe ich mal eine DVD Masterclass Series Jimi Hendrix gesehen. Auch nicht wirklich gut. Dann das Geld lieber in die Tabs (Recorded Versions) und die CD investieren. Anhören und anhand der Tabs nachspielen ist da sehr viel musikalischer, also meines erachtens viel besser, als einen vorgekauten Brei einfach nachzuspielen.

Allen Vollblut und Halbblutjazzern kann ich "How To Play Jazz And Improvise" von Jamey Aebersold empfehlen. Einigermaßen vernünftige Notenkenntnisse sind erforderlich! Bin mir aber garnicht sicher, ob man das noch bekommt. Schätze das ist schon ziemlich alt, also meins ist aus der Zeit meines Vaters. Wer aber bei Ebay eins sieht, sollte zuschlagen.
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

RockMe schrieb:
Ich möchte da auch noch eines einwerfen: IN VIVO GUITAR (Abi v. Reininghaus, Voggenreiter Verlag)

(theoretische-,melodische-,harmonische Grundlagen , Grundakkorde und Kirchentonleitern , Dreiklänge,Arpeggien,Alternative Formen der Improvisation, Lernstrategien und Übungsmethoden)

Für mich die verständlichste Form dieser eher trockenen Materie

lg,RockMe


ist grad erweitert in 2. auflage erschienen. hab ich schon.
GENIAL!
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

auge schrieb:
ist grad erweitert in 2. auflage erschienen. hab ich schon.
GENIAL!


Sag schon..................was ist NEU od. überarbeitet

lg,RockMe
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

RockMe schrieb:
auge schrieb:
ist grad erweitert in 2. auflage erschienen. hab ich schon.
GENIAL!


Sag schon..................was ist NEU od. überarbeitet

lg,RockMe

das alte hab i ja net mehr...mal hergeschenkt.
aber:
ich glaub das improvisationskapitel ist neu gemacht
das intro
die übungsmethoden...
mehr weiss i jetzt auswendig nimmervom alten
ach ja die CD is auch neu....
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

Spraxle schrieb:
Alle Leute die jetzt kein Interesse daran haben, denen kann ich Peter Fischer's "Rock Guitar Secrets" empfehlen.


Bloß nicht! Das ist sowas von einem Schinken, damit kann man schon Leute erschlagen.

Aber mal Ernst: Das genannte Werk, ist meiner Ansicht nach für Greenhorns nicht geeignet. Fischer geht jede Lektion bis auf's Kleinste durch und behandelt sehr viel Theorie. Für meinen Geschmack zu viel Theorie. Ich besitze selber Rock Guitar Secrets und viele Übungen hatte ich Gott sein Dank fix drauf. Ansonsten hätte ich das Buch in die Tonne gekloppt, da ich alles hätte nachlesen müssen. Und darum geht es nicht beim Erlernen der Gitarre.
 
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

Hallo zusammen,

neben den genannten Büchern möchte ich ein paar Videos aus der Hotlick-Serie vorstellen:

Gut zum Erlernen und Verstehen der Modes finde ich das Video von Frank Gambale. Hier wird einfach erklärt, was es mit den Modes auf sich hat, hinzu kommen jeweils entsprechende Songs. Einfach und gut und nach dem Video hat man viel gelernt und verstanden! Super!

Dann habe ich noch zwei Videos von Joe Pass. Klingt gut, was der alte Herr dort gemacht hat. Mr. Pass wirkt aber ein bisschen wie Professor Hastig! Die Videos setzen einfach zuviel voraus und sind für Anfänger absolut ungeeignet - naja, wenigstens hören die nette Musik! Wie gesagt erfordert umfangreiche Grundkenntnisse und ist nicht ein Video 'mal für zwischendurch'.

Das letzte Hotlick-Video ist von/mit Brian Setzer. Als Stray-Cats und Brian-Setzer-Fan eigentlich ein Muß!? Leider wurde ich von diesem Video am meisten enttäuscht. Stellenweise hatte ich das Gefühl, dass Brian die Sachen, die er spielt, rein zufällig gefunden hat - großartig erklären konnte er sie nicht. Meine Meinung dazu - Geld nicht wert!

Gruß,
Michael
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

Moin Gemeinde,

möchte an dieser Stelle folgendes Lehrbuch empfehlen:
Joachim Schütte "Guidebook to Rock Guitar"
1993 KDM Verlag
ISBN 3-927503-25-8



Ich nutze es immer, um mir ein paar neue fetzige Anregungen zu holen, das Buch gibt hierzu ne ganze Menge her.
Bei dieser Gelegenheit ne ganz große Bitte: Habe leider die beiliegende CD zum Buch verbummelt.
Falls jemand von Euch daselbe Lehrbuch sein Eigen nennt, wäre ich für ne Kopie der CD oder als MP3 per email sehr verbunden.

Viele Grüße, Zarsten
Verfasst am:

Mal was zum gucken

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

Hi Folks,

ich möchte auch einmal ein Buch vorstellen - und zwar:
Fretboard Logic SE von Bill Edwards. (Das SE steht hierbei für "Special Edition", da diese Ausgabe die ursprünglichen Bände I und II dieser Reihe umfasst. Ein dritter Band ist separat erhältlich.)

Dieses Buch bewirbt sich selbst als "... the operators manual that should have come with Your guitar." - also als "Benutzerhandbuch für die Gitarre". Als solches ist dieses Buch sicherlich keine Buch über Musiktheorie (diese wird allenfalls im zweiten Teil kurz angerissen). Vielmehr ist es ein Buch über Gitarrenpraxis in Form des CAGED-Systems.

Für die, die das CAGED-System nicht kennen: Der Name leitet sich von den offen gegriffenen Akkorden C-, A-, G-, E- und D-Dur her. Jeder dieser Akkorde definiert ein bestimmtes Griffmuster. Durch Verschieben dieser Griffmuster - evtl. ergänzt durch ein Barree - erhalten wir bekanntlich weitere Akkorde. Gleichzeitig bilden diese Akkordgriffmuster die Basis für Tonleitergriffmuster (Pentatoniken, Diatonische Tonleitern etc.). Außerdem gibt die Buchstabenreihenfolge CAGED auch an, welche Griffmuster miteinander zu größeren Griffmustern kombiniert werden können (Stretchpentatonik, Lead Patterns usw.).

Wer dieses Buch durchgearbeitet hat, kennt sich auf dem Griffbrett aus und kann durch die beiden Schritte
- Auffinden des Grundtons
- Auswahl des Griffmusters
in jeder Tonart ohne große Schwierigkeiten mitspielen.

Das CAGED-System findet man auch in anderen Büchern. - Was macht dieses Buch also so besonders?
Dieses Buch ist die umfassendste und gründlichste Darstellung des CAGED-Systems, die ich kenne. (Ja, ich besitze mehr als ein Buch ...) In anderen Büchern wird dieses Thema oftmals als eines unter vielen abgehandelt und deshalb knapp gehalten. Anderswo wird es punktuell angerissen, ohne den großen Zusammenhang zu zeigen. Aber hier ist alles drin!

Teil I (also der ehemalige Band I) behandelt:
- die Akkordgriffmuster
- die Pentatonikgriffmuster
- die Pentatonik Lead Patterns

Teil II ergänzt dann:
- Septimenakkorde
- Diatonische Tonleitern
- Diatonische Lead Patterns
- Modes
- Arpeggien

MfG

JerryCan
 
Ich mag H&K - besonders die MP7.
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

Hello again,

all jene Gitarristen unter Euch, die einmal etwas mehr über den Typen auf der Bühne neben Euch mit den vier dicken Drähten auf der Gitarre wissen wollen, möchte ich auf folgendes Werk aufmerksam machen:

"Das Bass Handbuch" von Adrian Ashton - erschienen 2005 im Backbeat Verlag und 2006 im Voggenreiter-Verlag als deutschsprachige Lizenzausgabe.

Dieses Buch kommt im Din A4-Format als Hardcover-Ausgabe, umfasst 256 Seiten (inkl. CD) - und kostet 24,90 €. Allein an "Material" dürfte dies ein nahezu unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis sein - zumal es sich um ordentliches Papier (und nicht das Voggenreiter-Grobkorn früherer Zeiten, garantiert chlorfrei ungebleicht) handelt.

Auf den ersten ca. 100 Seiten geht der Autor auf die Geschichte der E-Bässe, wichtige Modelle und Musiker, Aufbau und Pflege, Kaufberatung, Verstärkertechnik etc. ein. Allein dieser Teil enthält viel Lesestoff und ist immer wieder mit Farb- oder mit Schwarzweißphotos illustriert. So werden auch Fretlessbässe in einem zehnseitigen Kapitel beschrieben. IMHO rechtfertigt dieser Teil bereits allein den Kaufpreis. - Aber jetzt kommen ja noch ca. 110 Seiten über Spieltechnik etc.

Für meine Zwecke - einmal einen Einblick in die Welt der Bässe zu bekommen - ist dieses Buch DAS Buch.
Eigentlich hatte ich ja mit dem Buch "Bass Unlimited" aus dem DUX-Verlag geliebäugelt. Dieses mag zwar noch mehr Übungsmaterial enthalten und auf noch mehr Spieltechnik eingehen, aber ich werde diese 39,80 € voraussichtlich nun doch nicht mehr investieren.

MfG

JerryCan
 
Ich mag H&K - besonders die MP7.
Verfasst am:

RE: Empfehlenswerte Gitarren- und Lehrbücher und andere Medien

Ein seltenes Hallo an alle!

Also die Videos vom Herrn Henderson kann ich auch empfehlen!
Bücher wären

1. Harmony, Theory and Voicing von Bret Willmot
leider nur English und ziemlich kompliziert also eher was
für fortgeschrittene aber alles drin... wirklich alles ;)

2. Advancing Guitarist von Mick Goodrick
ebenfalls english aber aller erste Sahne wenn man mal was
"anderes" probieren möchte ;)
Konzepte und Ideen im Überfluss

1. ist eher für Jazzer
2. ist für alle Genres

Ansonsten werfe ich noch die Videos/DVD`s von Eric Johnson in die Runde.
Ebenfalls sehr lehrreich, Tone und Artikulation betreffend.
Kein Lehrvideo im eigentlichen Sinn...

Und Don Mock - the Blues from Rock to Jazz

Schönen Gruss
Andi
Verfasst am:

Empfehlenswerte Gitarren DVDs

Hi da es neben Gitarrenbüchern auch andere Medien gibt starte ich hier mal eine Liste mit brauchbaren Gitarren-DVDs wa man auch wirklich was lernen kann:

Paul Gilbert - Get out of my yard
Guitar Instruction DVD
sehr brauchbare Anaylsen der Songs seiner gleichnahmigen CD.
- demnächst soll eine passende DVD mit vielen Extras zur letzten Soloscheibe rauskommen - die ist jetzt schon gekauft.
Einfach ein netter Lehrer und genialer Gitarrist - verpasst nicht, wenn er dieses Jahr wieder auf Tour geht - das muss man gesehen haben.

John Petrucci - Rock Guitar Discipline
Brauchbare Übungskonzepte - auch für den normalsterblichen Gitarristen nachvollziehbar.
Verfasst am:

Meine Bibliothek der brauchbaren Gitarrenbücher

Peter Fischer
Rock Guitar Basics
Rock Guitar Secrets
Master of Rock Guitar
Total Guitar Technic

Troy Stetina
Metal Rhythm Guitar Vol. 1
Metal Rhythm Guitar Vol. 2
Metal Lead Guitar Vol. 1
Metal Lead Guitar Vol. 2
Speed Mechanics for Lead Guitar
Secrets to Writing Killer Songs

Klaus Schwarz
Rock Gitarre

Bernd Kiltz
Guitar - The easy way

Abi von Reininghaus
In vivo guitar

Hans Westermeier
Picking Basics

Joachim Schütte
Perfect Funk-Soul-Hip Hop Guitar
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.