VOX AC30 Umbau

Seite 1 von 1
Verfasst am:

VOX AC30 Umbau

Hallo,

der VOX hat ja keinen Mastervolumenregler und verzerrt mir daher zu spät bzw. erst bei zu hoher Lautstärke. Kann man also eine Schaltung einbauen, der die Leistung reduziert, so daß er schon früher verzerrt? Auf einer englischen Seite habe ich davon schon mal gelesen, aber auch nicht alles verstanden.

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten.
Verfasst am:

RE: VOX AC30 Umbau

ein Umbau ist sicherlich möglich, ich würde es aber persönlich sein lassen.
Erstens erfährt der Amp dadurch eine Wertminderung, zweiten ist ungewiß, ob Dir der verzerrte Sound überhaupt gefällt.
Ich würde einen Bodentreter wie den Tubescreamer davor hängen oder als andere Möglichkeit den Vox verkaufen und mir dafür einen anderen Verstärker mit Mastervolume kaufen.

Gruß
Bumble
Verfasst am:

RE: VOX AC30 Umbau

Tubescreamer zum anblasen ist schon mal ein guter Gedanke. Alternativ könntest Du eine Powersoak verwenden, z.B. THD Hotplate, Weber Minimass usw.
Verfasst am:

RE: VOX AC30 Umbau

7-ender schrieb:
Tubescreamer zum anblasen ist schon mal ein guter Gedanke.


Ein sehr guter sogar! Ein Freund von mir hat genau dasselbe Problem wie Du mit seinem alten AC30 gehabt. Vor Jahren schon hat er ein Röhrnteil vorgeschaltet. Das, was der AC30 mit dem Ding liefert, klingt affentittengeil, auch bei moderaten Lautstärken.
Leider habe ich die Marke des Gerätes nicht parat, würde Dir aber auch nichts helfen, weil es wirklich uralt ist und schon lange nicht mehr gebaut wird - ein Vorläufer des Tubescreamers halt.


7-ender schrieb:
Alternativ könntest Du eine Powersoak verwenden, z.B. THD Hotplate, Weber Minimass usw.


Das ist auch eine gute Lösung. Ich benutze die HotPlate gern vor meinem 30-Watt-Amp. Frei nach dem Motto, lass die Röhre singen, schiet druff, ob sie schneller verschleißt. Der Sound ist`s mir wert.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: VOX AC30 Umbau

frank schrieb:
Vor Jahren schon hat er ein Röhrnteil vorgeschaltet. Das, was der AC30 mit dem Ding liefert, klingt affentittengeil, auch bei moderaten Lautstärken.
Leider habe ich die Marke des Gerätes nicht parat, würde Dir aber auch nichts helfen, weil es wirklich uralt ist und schon lange nicht mehr gebaut wird - ein Vorläufer des Tubescreamers halt.


Hi Frank, ein Tubesreamer (eingetragenes Markenzeichen von Ibanez) als solches ist ein Overdrive, der ohne jegliche Röhre auskommt. Den Vorläufer findest Du neuerdings in der Equipmentgallerie . Viele benutzen ihn gewissermaßen als Booster, um den Amp ein wenig zu kitzeln. ODs gibt es natürlich auch mit echter 12AX7, gerade jetzt ist das Thema wieder hochaktuell. Aber Du meinst das gleiche Prinzip.
Verfasst am:

RE: VOX AC30 Umbau

Danke für die hilfreichen Antworten.

Der THD Hotplate scheint doch mit ca 300,- EUR für meine Bedürfnisse etwas teuer.
Da ist die MiniMass von Weber mit 100 USD schon deutlich günstiger, und das Prinzip mit dem membranlosen Lautsprecher hört sich gut an.

Den Tubescreamer von Ibanez gibt es ja in mehreren Versionen. Welcher wäre denn da zu empfehlen. Preislich dürfte nur der Tubescramer TS7 unter dem MiniMass liegen. Nachteilig an den Ibanez Teilen finde ich aber, daß damit die Sound-Eigenschaften des VOX (im Vollast-Betrieb) eher nicht zur Geltung kommen, da der Tubescreamer ja den Sound macht.

Grüße
Verfasst am:

RE: VOX AC30 Umbau

Nein, gerade der Tube Screamer bringt das Instrument eigendlich sehr unverfälscht. Klar ist aber, dass Du Endstufenverzerrung bei "Zimmerlautstärke" nur mit einer "Bremse" hinbekommst (die verfälscht übrigens auch etwas bzw. beschneidet etwas). Mit einem Tubescreamer bläst Du die Vorstufe etwas an.

Zur Qualität: Seit (ich glaube 2001) lässt lbanez nicht mehr von Maxon entwickeln/bauen; man sagt, die Qualität habe auch bei den teureren RIs gelitten. Ich würde auf einen Maxon OD9 oder 808 gehen. Preise liegen bei ca. 150€.
Verfasst am:

RE: VOX AC30 Umbau

FENDERVOX schrieb:
Der THD Hotplate scheint doch mit ca 300,- EUR für meine Bedürfnisse etwas teuer.
Da ist die MiniMass von Weber mit 100 USD schon deutlich günstiger, und das Prinzip mit dem membranlosen Lautsprecher hört sich gut an.

Hol' Dir eine Hotplate gebraucht bei ebay (so. ca 120 EUR). Du wirst es nicht bereuen.

Vorschaltgeräte werden selten genau nach Deinem Amp klingen.

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: VOX AC30 Umbau

Lieber Robin, auch wenn man den Preis gebraucht etwas niedriger ansetzen kann, 120€ wären ein reiner Glücksfall...
Verfasst am:

RE: VOX AC30 Umbau

7-ender schrieb:
Lieber Robin, auch wenn man den Preis gebraucht etwas niedriger ansetzen kann, 120€ wären ein reiner Glücksfall...

Ich habe sogar nur 110 für eine der meinen gezahlt (die andere war um die 160 EUR) - ich gebe aber zu, dass es auf die Ohmzahl ankommt, wie teuer die weggehen

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.