wie findet man einen proberaum?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

wie findet man einen proberaum?

hi!

wie der titel schon sagt, wie findet man einen proberaum? gibts bestimmte anlaufstellen? findet man solche anzeigen in der tageszeitung?

was genau bedeutet proberaum? einen raum 3 tage im monat mieten und nur 2 mal die woche 3 std drin sein? oder geht das irgendwie stundenweise?

problem ist folgendes: 2 kumpels und ich spielen zusammen, rein zum fun, aber bei keinem von uns kann man spielen, weil es überall jemanden stört. was also können wir am besten tun? wir würden evtl 1 mal die woche für 2-3 stunden zusammenkommen.

was gibts da für möglichkeiten?


mfg
flip


Zuletzt bearbeitet von flipmode am 10.12.2006, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

Moinsen,

also Anzeigen aufgeben/lesen is schon mal neMöglichkeit
Anlaufstellen können auch Jugendzentren sein,
Ansonnsten kann man auch in Gewerbegebieten bei irgendwelchen Firmen unterkommen..(Glückssache...meist über Vitamin B)
In manchen Stadten gibts auch sogenannte Blue Boxen, dies sind stundenweise zu mietende Proberäume die meist oft schon mit Pa und Licht ausgestattet...allerdings nicht billig...

greez
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

hi,

das ist regional ziemlich unterschiedlich. es gibt gegenden da findet man gut etwas und woanders wieder nicht. woher kommst du denn?

die tipps im vorangegangenen post waren schon sehr gut. aushänge in musikgeschäften vor ort machen oder danach suchen, kleinanzeigen in den örtlichen zeitungen schauen, vielleicht habt ihr ja auch so ein kostenloses anzeigenblatt. inzwischen gibts auch immer mehr regionale musikerseiten, wo räume angeboten werden. wenn du mir sagst, woher du kommst, kann ich gerne mal stöbern... kenn mich aus eigener leidvoller erfahrung bisschen mit der suche aus

euch würde ich auf jeden fall mal empfehlen, sich in jugendzentren umzuhören, da die räume da oft sehr billig sind und ihr ja auch nicht soviel probt, d. h. auch nicht unbedingt einen eigenen raum braucht.

lg

alex
Verfasst am:

Re: wie findet man einen proberaum?

flipmode schrieb:
was gibts da für möglichkeiten?


Hi Flip,

1. schau mal in Eure örtlichen Musikläden. Haben die ein "schwarzes Brett"? Dieses studieren und dort eigene Zettel hinterlassen könnte helfen. Das kann man auch an anderen Orten, einfach überall, wo es ein schwarzes Brett gibt.

2. in der örtlichen Muckerszene herumfragen. Vielleicht will eine eigene Band den Übungsraum und die Miete teilen?

3. Wie alien schrieb, Schulen, Kindergärten, Jugendheime abklappern. Fragen kostet nichts.

4. Tages- und Wochenzeitungen kann man auch lesen und gfls. dort annoncieren.

Einen Übungsraum kann man auf viele Arten mieten. Stundenweise nach Terminabsprache, tageweise, wobei dann der Raum in der Regel mit anderen Bands geteilt wird, für Euch z.B. jeden Mittwoch von 17 - 23 h.
Es geht auch, einen Raum allein zu mieten. Alles eine Frage des Preises, der natürlich auch mit der Auststattung und den sonstigen Umständen zusammenhängt, z.B. gibt es zeitliche Einschränkungen, beheizt, Einbruchssicherungen vorhanden pp.?

Vor dem Mieten erklärt dem vermieter genau, was dort veranstaltet. Nichts ist blöder, wenn man einen Raum rasch wieder räumen muss, weil man den Vermieter über die eigenen Vorstellungen im Unklaren gelassen hat.

Es kommt sehr auf Euer Talent und Willen an, einen Raum zu finden. Evtl. müsst Ihr erst mal ein paar Geräuschdämmungsmaßnahmen treffen. Wollt Ihr Euer Geraffel immer hin und her tragen?

Und bitte beherzige auch diese Anmerkung:
Sei so freundlich und beachte ein wenig die Rechtschreibregeln.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

hi,
hier und da gibt es auch die Möglichkeit, sich mit anderen Bands den Proberaum zu teilen.Die meisten proben ja nicht jeden Tag. Hat den Vorteil, das es meist billiger wird.Das geht dann nach Absprache recht gut.Außerdem ist die Umgebung schon auf lärmresistenz getestet
 
besten Gruß
Peter

nein danke,es muß keine Strat sein.
Nein, wirklich nicht, danke.
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

1. danke, für alle bisherigen antworten! das hilft mir schon sehr viel weiter.

2. wir kommen aus dem raum heilbronn. ist das eine *gute* gegend, um einen proberaum zu finden?

3. wir haben jeder nur eine gitarre, bzw einen bass und einen verstärker. wenn der raum schon ausgestattet wäre, wäre das also nicht schlecht. zur not können wir unser zeugs aber auch hin und herschleppen. 1-2 mal die woche sollte das möglich sein, soviel equip haben wir nicht.
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

Hi,

suche mal nach einem vernünftigen Vereinsregister für Heilbronn.

zB.:http://www.heilbronn-neckar.de/Register/vereine.htm

Gibt es Rockinitiativen wie in anderen Städten?

Gibt es Industriebrache bei Euch, leerstehende Gebäude, die der Stadt
gehören? Hast Du mal drüber nachgedacht, Dich mit anderen Jugendlichen
zusammenzutun, die ebenfalls Räumlichkeiten suchen. Eventuell
einen Verein gründen? Oder eine Interessengemeinschaft, mit der man
sich dann auch bei der Stadt vorstellen kann um "Ansprüche anzumelden".

Leider habe ich in den letzten Jahren, in denen ich auch immer
wieder mit Jugendarbeit zu tun habe, den Eindruck gewonnen,
die Zielgruppe wartet lieber, bis ihnen etwas geboten wird, statt
Eigenintiative zu zeigen. Das aber ist der bessere Weg! Erwartet nichts
von den öffentlichen Trägern, ohne daß ihr selbst tätig werdet!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

gibt es sowas wie einen durschnittspreis, für einen *leeren* proberaum? man muss ja irgendwelche anhaltspunkte haben, sonst kann einem der vermieter ja alles erzählen...
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

flipmode schrieb:
gibt es sowas wie einen durschnittspreis, für einen *leeren* proberaum? man muss ja irgendwelche anhaltspunkte haben, sonst kann einem der vermieter ja alles erzählen...


Hi,

hast Du meinen Beitrag nicht gelesen? Je nach Stadt ist das die Lösung.
Und in den meisten Städten gibt es "Problemgebäude", die nur auf Initiative warten ...

Es gibt keine einheitlichen Durchschnittspreise. In großen Städten
wie Köln oder Berlin zB. sind mitunter saftige Mieten fällig. 30m²
für 300 bis 400 Euro sind keine Seltenheit. In Berlin gibt es seit langem
auch Stundenproberäume. Auf dem Ländle tut´s mitunter auch eine
alte Werkstatt oder Scheune, für die man ein paar Taler zahlt.

Aber die gegründete Initiative ist immer
noch das stärkste Mittel, an geeignete Räume zu kommen ...
Vor allem nachhaltig, wenn man auch langfristig für die Musik
in der Stadt etwas tun will. Wenn allerdings jeder sein eigenes
Süppchen kochen will ... ich weiß ja nicht, was Du/Ihr vorhabt.
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

Hi,
wenn dus nicht weit zum Land hasst (vielleichts gibts ein paar kleine Käffer um Heilbronn herum), schau mal ob nen alten Schweinestall findest oder ähnlich. Wir ham uns von nem Bauern einen alten Schweinestall gekauft, bzw zahlen wir den monatlich mit 50 Euro ab (der kaufpreis war spottbillig) und den haben wir umgebaut (die Bilder stelle ich auch demnächst mal Online, war ein riesenprojekt hehe). Oder schau nach Betrieben z.B. Geoge ob se noch Platz im Lager haben, es geht ja auch um den Krach. Such dir irgendwp nen abegelegen Ort wo Lautstärken Problemlos möglich sind und frag da einfach mal alles ab, manche Leute stellen auch gerne gegen Geld ihre Gewölbe Keller zur verfügung, nur keine Hemmungen zeigen, fragen kostet nix und es wartet witzigerweise immer Erfolg dahinter, spreche da aus massig Erfahrung, wir hatten selber vor nem Jahr das Problem und haben einfach so lange rumgefragt (persönlich bei den Besitzern) bis wir etwas haben.

Kontaktanzeigen sind Nett, aber man hat meist nicht soviel Erfolg dabeim höchstens diese kommerziellen Proberaum vermieter melden sich, aber die verlangen ein Vermögen. Packt eure BOhrmaschinen und Hammer aus und baut ein Gebäude zum Proben um :D Gebe auch gerne Tipps zwecks isolation usw, wir haben bei uns lediglich Baukosten sprich Schrauben, Spachtel, Bauschaum gezahlt, das Baumaterial liegt überall kostenlos in der Welt rum (z.B. Stofffirmen die massig Abfälle rausschmeißen, gut für Dämmung - Baufirmen geben billig kaputte Steine ab - Tischler haben auch nix dagegen wenn se Ihr Abfallholz los werden ebenso bei Lagerhölzern die Dankbar sind wenn man Japanische Palletten mitnimmt die nicht der Euro Paletten entsprechen usw)

Hoffe konnte etwas ansporn geben

Salve
Phil
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

Moinsen,

eine andere Idee wäre natürlich noch..
falls eure Eltern noch Leben..
Statt Playstation ....Dämmmaterial zu Weihnachten...und das Versprechen ein Jahr lang den Spüldienst und die Samstagsnachmittag-Autowäsche zu übernehmen...

in Eigenheimen finden sich dann urplötzlich Kellerräume zum Krachmachen


greez
Verfasst am:

RE: wie findet man einen proberaum?

...in großen städten gibt es oftmals alte bunker zum üben! da kann man direkt bei der stadt nachfragen...
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.