Alles muss raus!

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Alles muss raus!

Hallöchen!
Vielleicht habt ihr ja von meinem ersten THread im Band-Forum mitbekommen... wie auch immer, es wird doch in Ordnung sein, wenn ich einen neuen erstelle?

Nun, da ich inzwischen in der neunten Klasse bin (der Basser inner 11. und die anderen Kollegen ebenfals 9. ) wird Zeit und Möglichkeit knapp...
Ich hatte nicht mit dermaßen abartigem Zeitdruck und Stress gerechnet, als ich eine Album-Aufnahme mit der Band einrechnen wollte...
In der zwischenzeit ist mir sogar die Idee für ein Solo-Album gekommen... doch da ist nur ein einziger "Zwischentrack" (im Grunde ein einziges Solo xD) bis jetzt herausgekommen... und um wenigstens ein bischen was rauszuhauen, hau ich einmal eine Demo, welche für die Band gedacht war (für einenj unserer Tracks) raus, und dann noch diesen Zwischentrack...
Ich musste einfach bemerken, dass ganze Konzeptalbumreleases eine Sache für professionelle oder überengagierte (was ja nicht negativ sein muss) Musiker sind... glaube ich zumindest... deswegen haue ich einfach die Sachen einzeln raus... auch wenn ich leider immernoch keinen Funken meines "Perfektionismus" durchsetzen konnte.... weil nunmal keine Möglichkeit, keine Zeit, und kein Gegenengagement der Band ("nee, aufnehmen is' nich', hab kein' bock drauf jetz', lass erstaml was für live vorbereiten... bandproben? nä... kann echtnich alles voll, weißte") vorhanden ist... (ich musste mich schon vor längerem damit abfinden, dass nicht jedem die musik so wichtig ist wie mir)

Ich sollte wohl eine neue Musik-Disziplin eröffnen: Soloaufnahmen mit minimalen Kentnissen andere Instrumente und minimaler Ausstattung in Sachen -Recording- und -Andere Instrumente-.

Ich habe die Aufnahmen (wie gewohnt) mit meinem 6€-Headsetmikrofon gemacht, auf dem kein Name draufsteht... Software ist weitestgehend Audacity... wo viel ähm sehr viel... ähm.... sehr sehr viel Gebrauch vom Rauschentfernungstool gemacht werden musste...

Die Gitarren sind meistens entweder eine PRS-SE-Singlecut über eine 10 Jahre alte Peavey-Transe und eine richtig schön gute klassische Gitarre (die tortz allem nicht wirklich zum Zug kommt, in den Aufnahmen)

Der Bass ist einmal die Viola-Da-Gamba (Google oder Wikipedia ;) meiner Mutter, welche ein bischen nach Kontrabass klingt...

Das allerschlimmste ist das Schlagzeug... Wobei ich für die Mittel mit den Aufnahmen recht zufrieden bin...
Das Drumset besteht aus:
-große Salatschüssel (irgendwas metallisches) ---> Becken
-Abgeschraubter Hals einer Gitarre, welche noch bearbeitet wird ---->Hihat

-Altes Tamborin meiner Mutter (mit Schellen und Fell) ---> Bass oder Tom oder so...

- Auf den Karton meines Wah-Wahs geklebte CD-Hülle ---> Snare

-Kleine Salatschüsseln... ---> kleine Becken

Jau... die Sticks sind abgebrochene Teile eines dünnen Holz-Stabes, welcher als Rest der Rumbastlereien meines Vaters übrig blieb...

Nennt man sowas dann Markenware? ... naja

Das wärs soweit... hier die Links...

Demo zu "Aeron":



Der Solotrack "Down":



sagt doch mal was xD flamed ruhig wegen den Drums und dem "Improvisier mich mit Rotze voll SOlo" von Aeron... wäre ok xD

euer BaronCid
Verfasst am:

RE: Alles muss raus!

sag mal, was für drogen nimmst du denn? die will ich auch!!! ganz ehrlich? ich hab keine ahnung wie ich das finden soll. auf jeden fall abgefahren. kopfkino, athmosphärisch wie filmmusik und gerade diese total untighten rhytmuseinlagen auf den töppen haben was, erinnert mich ansatzweise an tablas (indische trommeln). also ich glaub, ich finds cool... so ne mischung aus air - virgin suicides und radiohead-interludes...

lg

alex
Verfasst am:

RE: Alles muss raus!

Krass, also nich schlecht...
Das hört sich aber derbe wie Drogenmusik an.
Also das 2te jetzt.
Verfasst am:

RE: Alles muss raus!

Sehr gut! Dickes Lob. Mir gefällt es gut. Ich sehe mal wieder, wie ich mit den Jahren echt zuviel vom Equipment abhängig mache...

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Alles muss raus!

Spacig...sehr cool..was´n krasser Gegensatz zu dem jungen Herrn aus dem Marc sowieso(jetzt geschlossen) Thread...geile Vorgehensweise...!!
 

Wenn du eine weise Antwort willst, must du vernünftig fragen... Johann Wolfgang von Goethe
Das Leben ist nicht zu Ende, nur weil ein Traum nicht in Erfüllung geht.
Es hat nur einen Weg versperrt, damit man einen anderen sucht...
Chinesische Weisheit
Luc @Facebook
Luc@Youtube
Verfasst am:

RE: Alles muss raus!

Hi Baron,

ich finde deinen Ansatz ziemlich gut! Gefällt mir auch.

Das klingt alles ziemlich surrealistisch. Ich denke aber auch, dass man da einen Ansatz und einen kompositorischen Willen hören kann. So alleine für sich steht diese Musik vielleicht nicht so, aber zusammen mit den richtigen visuellen Gegenparts kann ich mir das vorstellen. Das hätte durchaus Filmmusikqualität.

Wichtig ist ja auch, bei solch experimentellen Sachen, ein Thema zu haben, eine Idee, die man verfolgt, damit sich das auch von wahllosem Gedudel unterscheidet. Ich denke, dass funktioniert bei dir ganz und da solltest du weiterhin drauf achten. Nur im ersten Stück, das Gitarregedudel am Ende, ist für mich dann doch an der Thematik vorbei..(wobei ich mir die Idee dahinter schon Vorstellen kann, nur die Umsetzung ist da nicht mehr so doll)

Ansonsten mach mal weiter. Vielleicht hast du zukünftig ja mal die Möglichkeit irgendetwas zu ´nem Videoschnipsel zu machen. Würde mich interessieren, was du daraus machst.


P.S. Viola da Gamba. Hier empfehle ich den Film "Die siebente Saite". Herrlich für diejenigen, die Barockmusik und diese Epoche interessant finden. Extrem gut gemachter Film...so nebenbei.
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

re

Hallo!
Wow... Danke für die vielen Antworten...
Ich fand diese Aufnahmen noch persönlicher und noch mainstreamunorientierter, als die Sachen, die ich aus den Proben mit der Band hineingestellt habe... Ich hatte erwartet, aufs fieseste kaputtgemacvht zu werden.... aber dass die Reaktion so gut wurde, das hätte ich nie gedacht.

Nunja... es mag wohl schon ein bischen Drogenmusik sein, "Down"... aber so bin ich nunmal... ich habe eigentlich recht garnichts mit Drogen am Hut... Gummbiärchen mag ich aber... und wenn ich das Tip-Ex-Fläschen öffne, das riecht dann so geil... das lasse ich dann immer offen an meinem Amp rumstehen :D

Übrigens habe ich mir mal ein bischen was von den zwei Bands angehört... Air(ist das ihr wirklicher Name?) und Radiohead (na gut... die kennt man ein bischen, wenn man aus der ""Szene"" kommt...)
Ich finde beide sehr gut!
Wobei meine All-Time-Favourites wohl immernoch bleiben:
-Pink Floyd 1969-1979
-Porcupine Tree (aber eher vor dieser Metal-Geschichte)
-Faunts (ja! Art-Rock lebt noch!)
-Jethro Tull
-King Crimson... etc. etc. etc. (ich bin stolzer Besitzer eines Schallplattenspielers :D)

Vor allem Porcupine Tree is mir ziemlich wichtig:
(Die Bastare bei Youtube nehmen immer die guten Live-Videos heraus )

-http://youtube.com/watch?v=kaUEdoU3MI4 nett gemacht- tolle Mukke xD

-http://video.google.de/videoplay?docid=-1312851762320759024&q=porcupine+tree

-http://video.google.de/videoplay?docid=200980870777701914&q=porcupine+tree

Das richtige Kiff-Zeug bleibt im Internet leider eher aus...

-http://video.google.de/videoplay?docid=5820730245626983671&q=porcupine+tree
:Ich mag dieses 1:1 Covern zwar nicht, aber das klingt schon sehr geil^^

Naja.... ansonsten die Platten "Up the Downstair" und "Stars Die" von Porcupine Tree

ist aber alles Geschwätz^^

Hoffentlich hat die Band mal Zeit und wir kriegen was auf die Beine... denn ich habe an den jetzigen aufnahmen noch unglaublich viel zu bemängeln... >:>


Wie auch immer... MfG, BaronCid

€: @ Marcello
Haha! :D Danke für den Tip, aber diesen Film habe ich so dermaßen rauf und runter geschaut, das galubst du garnicht! Göttliches Ding :D Ich über mich zurzeit nebenbei auch ein wenig im Gambespiel... tolles INstrument, wie ich finde
Verfasst am:

RE: Alles muss raus!

Hi,

kann mich im wesentlichen den Worten von Marcelo anschliessen.

Das ist sehr kreativ und experimentell und erinnert mich an einige Sachen so aus der Trey Gunn Ecke oder auch Archetribe.....seltsam, dass so junge Menschen so was gehört haben sollen *wunder*

Der zweite Teil von Auron fällt leider ab, weil da plötzlich eher konventionelle Harmonien und ein Gitarrensolo (brrrrr) benutzt werden und dann in meinen Ohren doch gewisse Timingprobleme offensichtlich werden, die bei den eher experimentell-avantgardistischen Stücken / Teilen nicht aso ins Auge springen.

Alles in allem finde ich das, was du da machst (Ideen, Sounds, Arrangement und so) aber sehr interessant und ziehe - insbesondere im Hinblick auf Deine Alter - meinen Hut.

Tres bien (Drei Bienen *g*)
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: Alles muss raus!

.....sorry, meine Antwort hat sich überschnitten....


King Crimson.

Porcupine Tree.

Naja, da wird mir einiges klarer.....


Pursche, Menschen Deines Alters, di so einen (guten) Musikgeschmack haben, stimmen mich immer hoffnungsvoll......*grins*

(P.S. meint der "Frickelbeauftragte") höhöhö
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: Alles muss raus!

Hi,
dachte auch sofort an Jethro Tull als ich deine Tracks hörte. Meine Musikrichtung ist es nicht, aber man bedenke mit welchen Mitteln du das aufgenommen hast, einfach Klasse. Ich wünschte ich hätte so krasse Ideen und vor allem auch das Talent das umzusetzen. Mein Hirn muss noch wachsen.....

Salve
Phil
Verfasst am:

RE: Alles muss raus!

Moinsen...

also...
wenns einfach so über dich kam
du die Schwingungen gefühlt und teils beeinflusst bzw. korrigirt hast....
also praktisch Master of the Sound ...warst
dann ist das schon recht Klasse

erinnert mich ein wenig an Kitaro

wenn du jetzt noch hingehst...und mit mehr Sounds arbeitest....und verschiedene Bilder in Klang-Coulagen überträgst..
kann das richtig Gut werden

viel Erfolg!

greez

P?S: auch ein kleiner Franzose...namens Jean Michel Jarre....hat damit seine Rente gesichert...
here a little Input....
Ähnlichkeiten zu Pink Floyd....sind natürlich rein unbeabsichtigtigt...und alle Namen der Darsteller wurden aus rechtlichen Gründen geändert....
Verfasst am:

Hiho!

Ich habe mir mal ein paar Sachen von diesem angesprochenen Franzosen angehört...
Ich mag es (wahrscheinlich wegen der leichten ähnlichkeit zu PinkFloyd) , aber das ganze ist mir irgnedwie zu "elektronisch".
Hört sich jetzt komisch an, da meine Tracks ja auch einiges an Computeranteil haben, aber irgendwie sind das praktisch Synthesizer-Songs... Damit kann ich nicht so extrem viel anfangen^^ Wobei es natürlich ansprechender ist, als irgendwelche erdigen, akustishcen Deppen, die auf ihren Klampfen rumhacken...

Ich verfolge eigentlich auch (nicht zuletzt wegen einiger Aussagen Steven Wilsons (Porcupine Tree) ) die Idee des "Gesamtkunstwerks".
Ich habe sogar Kontakt zu einer Designerin, die meine Musik weitestgehend kennt, und recht gut mit Photoshop umgehen kann:
Hier ein paar Beispiele:
-Ein Artwork zu einem betagteren Recording (thinking aggregate short circuit)
http://home.arcor.de/baroncid/TASC%20(by%20Jil%20K%f6nemann).jpg

Ein paar Designskizzen:
http://dark-seasons.de/index2.htm

Die Seite... heir sieht man recht deutlich den Stil...
-http://dark-seasons.de/

Also die einzlenen Bilder taugen recht viel, wie ich finde... (für meine Ansprüche ALLEMAL)
Videos zu machen (die keine Diashows sind, wobei dies eigentlih auch nicht schlecht wäre) ist, soweit ich weiß nicht ihre Spezialität...
Vielleicht findet man da ja noch jemanden... denn bei so etwas bin ich völlig unbegabt...
Nebenbei hätte ich hier noch einen etwas älteren Track... ist im Grunde der Zusammenschnitt eines älteren Dingens, welches ich ausschließlich mit einer Konzertgitarre aufgenommen habe (und den altbekannten Recordingmitteln)
Ich habe die Parts einfach rückwärts abgespielt und hier und da zusammengeschnitten, dann an einigen Stellen digitale Effektchen reingerührt, aber nicht zuuu viel, höchstens 1 oder 2 auf einmal...

Irgendwie kommen jetzt hier nur meine kurzen Tracks raus... :D
Eigentlich habe ich den Hang dazu, nur 10minuten-tracks zu schreiben (alle 4 songs des "konzept-albums" (welche snoch nicht existiert) , welche s ich mit meiner Band gerne fertig im Live-repertoire hätte, sind über 9-10minuten lang...)
Außerdem sind das jetzt eher experimentelle Auswüchse, der Sound in meiner Band ist ein wenig bodenständiger...(weil ich unorthodixerweise nicht auf riesen Effektgewitter stehe... ich werde mir wohl irgendwann trotzdem ein Bodengerät mit vier Tretern für Live-Presets kaufen, doch dieses ist erstens mit analoger Vorstufe ausgestattet, und zweitens wären das höchstens 3 Effekte auf einmal (angezerrt, delay, reverb)...sowas...

Naja. Hier der Track: "Between The Flashes Of Nothing"



Naja... viel Geschwätz, wenig Musik... das ist es, was ich hier gerade abliefere

euer BaronCid
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.