IBANEZ GSR190JU-BK für Einsteiger

Seite 1 von 1
Verfasst am:

IBANEZ GSR190JU-BK für Einsteiger

Hallo,

Bin neu hier, 23 und komme aus Bamberg. Hab von der 1. bis zur 4. Klasse Orgel gespielt, dann waren andere Sachen interessanter und die musikalische Karriere wurde abgebrochen.

War am Wochenende bei nem Kumpel der mit GuitarPro übt und habs auch mal etwas probiert und es war ne riesen Gaudi.

Hab mir gedacht wenn wir mal zusammen klampfen würden könnte ich ja etwas mit dem Bass unterstützen. Da ich absolut keine Ahnung von Gitarren habe wollte ich mal wissen was ihr so von dem Set haltet?

Viel mehr wollte ich nicht ausgeben, da ich auch nicht weiß ob es was dauerhaftes ist oder nur ne Phase. Von den Harley Benton Sachen, die nur etwas weniger kosten, hab ich nichts eindeutiges gehört ob sie nun wirklich taugen oder nicht.

Falls jemand Alternativen kennt, die bis max. soviel wie das Set kosten und am besten noch bei Thomann erhältlich sind wäre ich sehr dankbar, der Laden ist nicht weit weg von mir und ich könnte meine Mutter im Nachbarort gleich mit besuchen

Was is eigentlich der Unterschied zwischen nem Heavy-Bass, 4-Saiter P-Bass und J-Bass?

Gruß

Rainer


Edit: Ne andere Möglichkeit wäre ja auch ne Einsteiger Ibanez, Yamaha oder dergleichen mit nem DIGITECH RP200 A an den heimischen Stereoanlagenverstärker, damit eröffnen sich ja wieder ganz andere Möglichkeiten, vorausgesetzt dass das Digitech Gerät auch für nen Bass zu gebrauchen ist.
Verfasst am:

RE: IBANEZ GSR190JU-BK für Einsteiger

Hallo Rainer,

ich empfehle Dir für ein set das Yamaha-Einsteigerset mit der Yamaha RBX 070; bei dem "Anfängermodell" von Ibanez finde ich die Unterschiede zw. den pickups nicht so klasse (die Yamaha hat in der Variante nur ein P-pickup wie der Fender Precision-Bass); ich pers. bin mit der Yam. RBX 170 in blau angefangen - das Ding war klasse ! hab immer noch Sehnsucht; hatte allerdings einen Agathis-bodie, und da empf. ich schon Erle oder so; Du solltest nicht zu sehr auf die Kohle schauen-ganz wichtig finde ich den Verstärker ! Du brauchst power ! Von Behringer würde ich Dir eher abraten, ist zwar billig....

Edit: meinte Harley Benton, gilt aber auch für Behringer...
Verfasst am:

RE: IBANEZ GSR190JU-BK für Einsteiger

Hm, das Yamaha Set kostet aber viel mehr als ich zum probieren ausgeben wollte. Muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Verfasst am:

RE: IBANEZ GSR190JU-BK für Einsteiger

wo es ein preiswertes set gibt mit immerhin 60 Watt Bassverstärker ist bei d. Fa. www.oellerer.de; das ist ein Händler für cort-Gitarren, werden wie Ibanez&Co in Südkorea gebaut und sollen gut verarbeitet sein...
Verfasst am:

RE: IBANEZ GSR190JU-BK für Einsteiger

hab´jetzt mal selber nachgeguckt, haben nur noch eins mit 15 Watt-Verst. von crate, allerdings als Sonderangebot für 349 bucks...; wenn Du einen Händler vor Ort hast, wird sich am Preis sicher was drehen lassen - nur mein Rat: Schrott macht nicht glücklich....
Verfasst am:

Re: IBANEZ GSR190JU-BK für Einsteiger

wenni schrieb:
Viel mehr wollte ich nicht ausgeben,


hallo rainer,

gleich mal ne kleine rüge! du setzt hier voraus, das wir entweder die preise aller thomann-billigbundles im kopf haben oder gefälligst selber auf die suche gehen, um dir ne antwort geben zu dürfen? nächste mal bitte bisschen genauer!

also, bin jetzt dahintergekommen, dass du wohl ca. 250 öcken investieren willst?



wenni schrieb:
Was is eigentlich der Unterschied zwischen nem Heavy-Bass, 4-Saiter P-Bass und J-Bass?


in erste linie die pickup-bestückung.



wenni schrieb:
Edit: Ne andere Möglichkeit wäre ja auch ne Einsteiger Ibanez, Yamaha oder dergleichen mit nem DIGITECH RP200 A an den heimischen Stereoanlagenverstärker, damit eröffnen sich ja wieder ganz andere Möglichkeiten, vorausgesetzt dass das Digitech Gerät auch für nen Bass zu gebrauchen ist.


würde ich mal persönlich von abraten. ich weiss nicht wie toll das deine stereoanlage findet und inwiefern das die lebenserwartung drastisch verkürzt. wenn`s sowieso son verhunztes ding ist, kannst du es ja probieren, aber erwarte keine klangwunder. es gibt spezielle multieffekte für bass, aber die brauch imho kein mensch.

fazit: fürn einsteiger sind alle bei thomann angebotenen bundles völlig ok. sicher nicht ausreichend um später mal in einer band zu spielen (der amp), aber um auf den geschmack zu kommen allemal ok. erwarte keine klangwunder, übe fleissig und hab spass! man könnte jetzt noch 1000 alternativen nennen und auch zu ebay raten, aber wenn du in der nähe von thomann wohnst gibts eigentlich nur einen tipp: pack dein sparschwein ein, geh hin und probier einfach mal alles aus, was dein geldbeutel hergibt. die haben da sicher auch nen netten verkäufer, der dir bei der auswahl hilft.

lg

alex
Verfasst am:

RE: IBANEZ GSR190JU-BK für Einsteiger

Ja sorry, mein Fehler wegen dem Preis Bin von meinem anderen Hobby ausgegangen (Modellflug) wo man so die meisten Preise im Kopf hat

Kenn sogar ne ehemalige Mitarbeiterin die gut Prozente kriegt Allerdings hab ich noch nicht rausgefunden ob die auch für andere einkauft.

Falls ja, wäre das Yamaha Set sogar erschwinglich. Allerdings hab ich grad nochmal nachgesehen, der Lautpsrecher hat nur 9 Watt und ist ein 16er Tieftöner. Von meinem Früheren Hobby her, Car Hifi Klanganlagen, weiß ich dass Membranfläche im unteren Frequenzbereich nie schaden kann, also kommt mir der 16er etwas klein vor. Oder ist es bei Bassgitarren egal?
Verfasst am:

RE: IBANEZ GSR190JU-BK für Einsteiger

Hallo - der Verstärker ist bei allen sets das Problem: Du brauchst für den Bass power, also eine hohe Wattzahl mind. mit 12er-Membran; fürs Üben reichen aber die kleinen Dinger, ist ja auch ´ne Preisfrage....ich habe mit einem 20 Watt Ibanez-Bassverstärker angefangen, reichte für zu Hause völlig...
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.