R.I.P. Godfather of Soul

Seite 1 von 1
Verfasst am:

R.I.P. Godfather of Soul

Mr. James Brown ging heute im Alter von 73 Jahren von uns. R.I.P
Verfasst am:

RE: R.I.P. Godfather of Soul

Chris K jr. schrieb:
James Brown ist tot. Am 24.12. 2007 ist the godfather of Soul von dieser Erde gegangen.
Ja verdammt, aber so geht es - Kaffeewerbung sorgt mit für einen anständigen Nachlass. Aber Scherz beiseite (hatte selbst einen Todesfall im engsten Umfeld dieses Jahr) - er hat eine Menge cooler Mucke in die Welt gebracht.
 
Wenn´s nicht rockt...

www.michaelbeckerhamburg.de
Verschoben: 26.12.2006 Uhr von doc guitarworld
Von Nicht ganz Eindeutiges, Verständliches oder Nützliches nach Musik- & Informationsforum
Verfasst am:

RE: R.I.P. Godfather of Soul

Tach auch!

Auch ich trauere um JB, war doch meine erste Band eine Soulcombo, die einige seiner Stücke im Repertoire hatte.

Dennoch brauchen wir dazu, glaube ich, keine zwei Threads. Eine Zusammenführungsfunktion fehlt leider (noch), ich mache hier also mal den Laden dicht, weil der andere Thread mehr Klicks hat.

Bitte dort weiterschreiben!
Verfasst am:

RE: R.I.P. Godfather of Soul

mad cruiser schrieb:
Dennoch brauchen wir dazu, glaube ich, keine zwei Threads. Eine Zusammenführungsfunktion fehlt leider (noch), ich mache hier also mal den Laden dicht, weil der andere Thread mehr Klicks hat.


So, Funktion wurde nachgerüstet
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

Re: R.I.P. Godfather of Soul

Birkel schrieb:
Mr. James Brown ging heute im Alter von 73 Jahren von uns. R.I.P

73 Jahre mit so viel Musik, Hits, Sex und Drogen.....
Das sieht mir nach einem verdammt prallen Leben aus.
Wie schön!
 
Gruß

Walter


http://www.facebook.com/der.gitarrenbauer

Kunst ist schön - macht aber viel Arbeit
Karl Valentin
Verfasst am:

RE: R.I.P. Godfather of Soul

War auch richtig geschockt als ich das im Radio gehört habe. Man hat diesem Mann die Power regelrecht angesehen, auch in seinen älteren Jahren. In Blues Brothers war er einfach Klasse und seine unterstützung an Stiftungen war ein feiner Zug.

Der Mann hat nach seiner Musik gelebt, denke das war nix verkehrtes und wünsche Ihn einen schönen Frieden.

Was mich jetzt wieder nervt ist dieses ganze wiederaufgehole seiner Werke (und der profit dadurch) - Die Bücher werden jetzt wieder schön verkauft, CDs neu aufgefüllt aber davor war er Ihnen allen scheiß egal. Ich bin Froh darüber das ich auch seine Musik schon zu seinen Lebzeiten schätzte und nicht zu so einen Spätsünder gehöre - Weil James Brown hat jeder gekannt!

(so im Nachhinein merke ich das die meisten Ohrwürmer vom gleichen Interpret bei mir von James Brown sind)

Salve
Phil
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.