Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

Seite 1 von 2

Konntest Du die Sinnphobie ertragen?

Ein wohltuendes Erlebnis...
21%
3
Das Gegniedel lässt mich kalt!
42%
6
Wie cool ist das denn?
35%
5
Stimmen insgesamt: 14
Verfasst am:

Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

Moin, Moin!

Ich stelle mich kurz vor:

Dirk, 37
Wohnort Berlin

Band:
The Lutz Popphusen Softcore Explosion
WWW http://www.realmusic.de/ (s.u.)

Equipment:
Rallye Guitars Jazzaxe #1, #2, #3 (s.u.)
Matamp Orange GTL Halfstack
Epiphone Valve Junior Mini-Halfstack
EHX Tube Zipper, Black Finger, Danelectro REEL ECHO, Kampo LOW DISTORTION OVERDRIVE
Spectra-Flex GC Kabel

* realmusic.de ist "Home of The Lutz Popphusen Softcore Explosion" und bietet kostenlose MP3-Downloads derselbigen an. Als kleines Bonbon zum Jahresabschluss 2006 bzw. Jahresanfang 2007 gibt es deshalb eine Aufnahme aus dem Jahre 1995, die ich damals mit einem alten Märchenkassettenrekorder und einem 286er mit alter Soundkarte fabriziert habe. Eine Momentaufnahme, die in dieser Klanggewalt nie wieder reproduzierbar ist. Die Sinnphobie ist fast 20 Minuten lang und definitiv eine Herausforderung an den Hörer.

** E-Gitarren im Eigenbau: http://www.rallyeguitars.de/

Auf gutes Forumisieren! Dirk
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

Hi Dirk,

Sollen das Songs werden oder Backings für Gegniedel? Beides ist es meiner Meinung nach noch nicht. Der Ansatz ist gut.
Das scheppernde Schlagzeug gefällt mir. Die Gitarre ist mir persönlich zu 80er bratig - aber wirst Du ja wohl so wollen.
Gib' Bescheid, wenn mal was mit Gesang da ist. Da bin ich eher dran interessiert. Aber Typen, die auf Gegniedel stehen haben wir auch

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

Hallo Dirk,

Univalve ist wie immer sehr direkt!

Was ich gehört habe, klingt eigentlich ansprechend, ist gut aufgenommen und ordentlich abgemischt. Leider hatten wir solche Musik schon tausend Mal oder häufiger. Deshalb würde ich mir das nicht häufiger anhören, sorry.

Mit Vocals wäre alles sicher interessanter für deine Zuhörer.

Und über Musikgeschmack sollte man nicht streiten. Da hat jeder seine eigenen Vorstellungen.

C-ya
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

Hallo Dirk,

willkommen im Forum. Dir fehlt nur noch ein Sänger, so wie ich das sehe. Gute Sounds, knackig!

Baust Du die Gitarren selber?

Christof
(Prenzlberg)
Verfasst am:

Antworten

Vorab schon mal cool, dass hier in so kurzer Zeit Antworten kommen. Das macht Spaß!

@univalve: Ehrlich gesagt habe ich mich davon verabschiedet, dass das, was ich mache, etwas werden "soll". Ich sehe das so, dass das, was ich mache grundsätzlich schon mal etwas ist. Das Ergebnis kann gut sein. muss es aber nicht unbedingt sein. Das ist sehr entspannend und stressfrei. Probier's mal aus.

@schroeder: "Direktsein" ist sehr okay. Muss man ja nicht persönlich nehmen. Das mit dem Gesang ist - wie ich finde - oftmals das große Problem. Und ich kann leider nicht singen.

@Christof: Zum Thema Sänger siehe @schroeder. Schön, dass Dir die Sounds gefallen. Die Gitarren habe ich selber gebaut.

@Gerrit: Auch ein Stück, was ich sehr gerne mag. Danke für Dein Kompliment.
Verfasst am:

Re: Antworten

lpopphusen schrieb:
@Gerrit: Auch ein Stück, was ich sehr gerne mag. Danke für Dein Kompliment.


Gern geschehen ... ich beginne Deine Musik mehr und mehr zu mögen ...

Was für eine ulkige Box hast Du auf dem Foto deiner HP unter dem Valve Junior Top stehen? Die finde ich super ...
 
Verfasst am:

Re: Antworten

lpopphusen schrieb:
@univalve: Ehrlich gesagt habe ich mich davon verabschiedet, dass das, was ich mache, etwas werden "soll". Ich sehe das so, dass das, was ich mache grundsätzlich schon mal etwas ist. Das Ergebnis kann gut sein. muss es aber nicht unbedingt sein. Das ist sehr entspannend und stressfrei. Probier's mal aus.

Dann klingt es für mich eben unfertig und mir fehlt etwas.

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

tach dirk,

ich finds gut. ich hoffe du hast keine richtige abneigung gegen sänger ich bin nämlich einer ich weiss zwar was univalve meint, aber gerade das find ich cool. da würde jetzt son michael huntchence-gesang gut hinpassen. schade das berlin so weit weg ist...

lg

alex
Verfasst am:

Re: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

lpopphusen schrieb:
Auf gutes Forumisieren! Dirk


Hi Dirk, da hat die Alex ja was tolles angerichtet Herzlich Willkommen!

Die Musik habe ich mir ja gestern bereits etwa 4 Std. anhören müssen,
es sind aber keine bleibenden Schäden zurückgeblieben, das Stück
mit Querflöte hatte sogar was angenehm schräges ... weiter so!

Die Retro-Guitars, die Du da gebaut hast, sind wirklich schön geworden.
Eine Symbiose aus Retro und Modern, wie seit langem nicht in dieser
Art gesehen. Könnte doch glatt in Kleinserie gehen ... ehrlich!



Vielleicht bekommen wir ja auch endlich mal eine Berliner Guitarworld-session
hin. Ich habe meinen Schwager ja schon mal auf Locations
angesetzt für das Jahr 2008 (?). Wer von unseren Berlinern
in GW noch was weiß ...
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

Re: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

Hallo Dirk!

Freut mich, daß Du meinem Rat gefolgt bist ! Ich hoffe doch, daß
einer der nächsten GW-Session mal in meiner Lieblingstadt stattfindet
und ich zwischen lauter verrückten Gitarreros u.ä. durch's schöne
Berlin ziehen kann - mit meinem persönlichem Lieblingsinstrument:
der Kamara - naja, immerhin kann sie piiipsen (wenn ich's will) höhö.

Noch viel Spaß hier wünsch' ich Dir!!

Lieben Gruß
Alex
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

@Gerrit: So mache ich es mit meinen Freunden auch. Die müssen sich das solange anhören, bis sie es gut finden. Die Box ist eine 4x5"-Box von Roland. Habe ich mal für 50 EUR aus der Ausstellung gekauft. Klingt unerwartet gut, und hält das Topteil voll aufgedreht problemlos aus.

@univalve: Auch unfertig kann fertig sein

@alex: Ich habe nichts gegen Sänger, wenn sie sich als Musiker und nicht als Künstler verstehen. Also ich habe auch nichts gegen Künstler. Ich meine das im Sinne von "nichts drauf haben, aber so total auf Künstler machen". Weisst Du, was ich meine? Berlin ist doch nicht weit weg. Wenn Du mal zu den Songs was singen magst: Download, Rechner, Software, Mikro und auf geht's... würde mich freuen, wäre gespannt... mach mal!

@doc guitarworld: Wow! 4 Stunden! Das halte nicht mal ich selber aus. Hut ab! Schön, dass Dir die Gitarren gefallen. Eine Kleinserie ist leider aus Kostengründen nicht realistisch. Hatte ich auch schon mal überlegt, aber bisher ist nichts daraus geworden. Mehr Bilder zu den Gitarren gibt es übringens unter http://www.dirkscheuer.com/ -> FOTOS -> Jazzaxe #1 u.s.w.. Kannst ja mal vorbeischauen. Leider kenne ich mich in Berlin null aus, da ich erst seit gut einem Jahr hier wohne. Eine Session wäre trotzdem oder gerade deswegen supercool!

@Photonixe: Ja bin ich! Des Weiteren siehe auch @doc guitarworld
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

lpopphusen schrieb:
@univalve: Auch unfertig kann fertig sein

Meinung hören, oder Meinung geradebiegen? Dann werde ich zu kommendem eben meine Klappe halten.

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

univalve schrieb:
lpopphusen schrieb:
@univalve: Auch unfertig kann fertig sein

Meinung hören, oder Meinung geradebiegen? Dann werde ich zu kommendem eben meine Klappe halten.

greetz
univalve


Hey Robin,

watt hamm wer denn heute, erst mal Ruhepuls fühlen ... mmh,
das fühlt sich nach 3-7 Weizen am Samstag bei lauter Musik an. Ne, mal ernsthaft,
ich glaube, ihr redet/schreibt aneinander vorbei. Jetzt haltet Euch mal
virtuell im Arm, ich glaube, das wird noch gut hier Ich meine,
Dirk so verstanden zu haben, daß er das alles nicht sooo Bier-ernst sieht.
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

Ja, offenbar schreiben wir aneinander vorbei.
Wer etwas öffentlich zur Diskussion stellt, muss wohl auch die Kritik abkönnen. Im übrigen, man lese nochmals nach, habe ich nur kritisiert, dass es mir zu unfertig, im Sinne von Melodie, Gesang oder sonstwas fehlen, ist. Wenn unfertig gleich fertig sein soll fühle ich mich etwas verarscht.
Sei's drum. Gibt ja noch andere Kinos und Zuschauer fehlen ja nicht.

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

na ja, hauptsache immer das letzte wort haben, gell? und so ein paar patzige antworten sind ja auch schnell mal dahingetextet. ich verstehe ehrlich gesagt, garnicht worum es überhaupt geht.

bestandsaufnahme: ein dirk aus berlin hat einen link zur seiner seite gepostet. auf dieser findet man ein paar seiner songentwürfe. an keiner textstelle erhebt er den anspruch auf den heiligen gral der songwritergilde noch "the best song in the word" geschrieben zu haben.

was man da hören kann, sind mehr oder minder entwürfe und experimente, so wie es dem d. aus b. grad so gefällt. dem einen gefällt es auch, dem anderen nicht. so what?

muss man da gleich wieder ein fass aufmachen? komische haltung. passiert aber auch nichts zum ersten mal... kopfschüttelnd verlässt die bildfläche

a. aus K.

p.s. passiert komischerweise immer wenn sich irgendein "vogel" mal wieder selbst zu wichtig nimmt -->http://www.guitarworld.de/forum/kritik-lob-und-fragen-t9476.html
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

@univalve: Fühle Dich virtuell in den Arm genommen. Deine Kritik ist doch vollkommen okay. Nur trifft sie eben meinen Anspruch nicht. Das ist doch nicht schlimm. Nur was soll ich jetzt sagen?
Verfasst am:

RE: Dirk & The Lutz Popphusen Softcore Explosion

lpopphusen schrieb:
@univalve: Fühle Dich virtuell in den Arm genommen. Deine Kritik ist doch vollkommen okay. Nur trifft sie eben meinen Anspruch nicht. Das ist doch nicht schlimm. Nur was soll ich jetzt sagen?

Ne, paßt schon
Wie, gesagt, haben wohl aneinander vorbei geschrieben. Ich sehe es als unfertig an, Dir geht es wohl eher darum etwas "egal wie" mal fertig zu machen und ins Netz zu stellen (habe ich jetzt etwas überspitzt geschrieben und soll die Arbeit, die dahinter steckt, nicht schmälern ). Das ist völlig ok. Dein Anspruch ist eben ein anderer. Ich fand eben das
lpopphusen schrieb:
@univalve: Auch unfertig kann fertig sein

beknackt. Hätteste einen Satz mehr geschrieben, hätte ich mir den Rest sparen können.

honeyweed schrieb:
na ja, hauptsache immer das letzte wort haben, gell? und so ein paar patzige antworten sind ja auch schnell mal dahingetextet. ich verstehe ehrlich gesagt, garnicht worum es überhaupt geht.

Aha, der Spezialist meldet sich. Wenn Du nicht weißt, worum es geht, dann brauchste auch nichts zu schreiben

honeyweed schrieb:
bestandsaufnahme: ein dirk aus berlin hat einen link zur seiner seite gepostet. auf dieser findet man ein paar seiner songentwürfe. an keiner textstelle erhebt er den anspruch auf den heiligen gral der songwritergilde noch "the best song in the word" geschrieben zu haben.

was man da hören kann, sind mehr oder minder entwürfe und experimente, so wie es dem d. aus b. grad so gefällt.

Was habe ich denn geschrieben? Dass ich es unfertig finde. Das ist ja wohl nichts anderes, als was Du hier von Dir gibst, oder? Was ist also jetzt Dein Problem, dass Du hier unobjektiv zusammenfaßt?
Ich nehm' mir Zeit, höre Clips an und poste dann meine Meinung. Wenn ich dann meine Kritik als unverstanden wahrnehme, frage ich eben nochmals nach - das passiert nicht in unterstellter böser Absicht. Auch halte ich meine hier abgegebene Kritik für eher harmlos. Ansonsten wäre es mir zu blöd, mir die Zeit dafür zu nehmen und dann unverstanden zu sein.
Meiner Meinung nach kann man bei dem Angebot im Netz inzwischen froh sein wenn jemand sich seine eigenen Sachen anhört und dann DAZU (wohlgemerkt) auch noch einen Kommentar abgibt der halbwegs konstruktiv ist.

honeyweed schrieb:
muss man da gleich wieder ein fass aufmachen? komische haltung. passiert aber auch nichts zum ersten mal...

Es war kein neues Fass, es war nicht mal Off-Topic. Es ging um Kritik an Clips.
honeyweed schrieb:
kopfschüttelnd verlässt die bildfläche

Am besten bleibste dort.

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.