Equipment » Amps & Effekte » Friedman » Tomcats Dirty Shirley 1 x 12 Combo
Eintragsdatum 31.08.2017 10:33
Besitzer Tomcat
Hersteller Friedman
Modell Dirty Shirley 1 x 12 Combo
Beschreibung Nach fast 20 Jahren mit dem gleichen Amp - und ich hab ihn immer noch - jetzt doch tatsächlich mal was Neues. Nicht, dass ich ihn gebraucht hätte, aber ich wollte ihn einfach haben. Eigentlich sehr archaisch, aber er klingt halt so geil.
Der Friedman Dirty Shirley 1 x 12 ist ein handverdrahteter einkanaliger 1 x 12" Combo mit 40 Watt Leistung. Der verbaute Lautsprecher ist ein Celestion Creamback. In der Endstufe versehen zwei 5881 ihren Dienst. Und wie! Der Dirty Shirley - es gibt ihn übrigens auch als Top - klingt wie ein Marshall JTM 45 auf Steroiden. Dabei ist er dermassen dynamisch, dass man ihn problemlos über den Anschlag und die Potis der Gitarre steuern kann. Na gut, so "richtig" clean wird er nicht, aber wen stört das schon?
Um ihn trotzdem zum livetauglichen Zweikanaler zu machen, schleife ich einen Booster ein. (Ja, er hat tatsächlich einen Einschleifweg). Ansonsten ist alles recht konventionell: ein High-, ein Low-Input, Gain, Master, Bass, Middle, Treble, Presence - das wars auch schon. Zusatzboxen lassen sich auch anschließen.
Ebo Wagner hat nach dem Test des Dirty Shirley gesagt, dass der Amp eigentlich den kürzesten Testbericht verdient hätte, der jemals in Gitarre & Bass erschienen ist: Dirty Shirley - Paula - reicht!
Dem habe ich nichts hinzuzufügen.
Bilder
01.09.2017 14:14:31 | gitarrenruebe
Mhhhm, sowas in der Art löst bei mir auch immer gewisse Reize aus ... viel Spaß mit dem Amp!