Equipment » Amps & Effekte » Stressbrett » physioblues' Flexi-Board
Eintragsdatum 05.10.2017 23:55
Besitzer physioblues
Hersteller Stressbrett
Modell Flexi-Board
Baujahr 2017
Beschreibung War mal wieder Zeit, dem digitalen Rig was herkömmliches entgegen zu stellen.

Signalweg

( Funk : Line6 Relay / optional und nicht auf dem Board. )
Visual sound Buffer
> Dunlop 95Q Wah
> Moen GEC Looper
> L1: Mooer Phaser
> L2: Mooer Pure Boost
> L3: Tone City Bad Monkey ( Klon Clone, warm, cremig und doch transparent )
> L4: Bogner Wessex in low gain Einstellung
> L5: Tone City Golden Plexi - one trick Marshall Pony
> L6: Mooer Solo und Mooer Reecho als fixer Lead Solo Sound mit Delay
> TC Electronic Flashback X4 mit 2290 mod, langem Dig Delayfür fette Flächen und kurzem slapback
> Strymon Flint Reverb und Tremolo

Diese kleinen Scheißerchen sind mittlerweile wirklich klasse Pedale.
Nach dem Board kommt dann der Brunetti Singleman oder DV Mark Galileo ( für Stereo auch zwei davon )

Macht Spaß und deckt wirklich sehr viel ab !
Für stereo kommt dann, wenn die kleinen Scheißerchen enger zusammengerückt sind, noch das Pigtronix Rototron Leslie dazu.
Bilder