Equipment » Gitarren » Eigenbau » auges Rockin' Auge I
Eintragsdatum 02.10.2007 17:58
Besitzer auge
Hersteller Eigenbau
Modell Rockin' Auge I
Beschreibung Nach der Tokai kam einfach der Wunsch nach einer Humbucker Gitarre auf. Damals war ich ja ganz versessen auf das Stratdesign und so machte ich mich als Schüler auf die Suche nach einer günstigen Lösung.
Und ich fand eine furchtbar zugerichtete rosasrot gestrichene (nicht lackierte) Stratvariante.
Ich kann nur vom Vorbesitzer zitieren woher die Komponenten sind.
Body angeblich Rockinger
Hals angeblich Fender tippe aber eher auf Squier oder sonst irgendein Nonamedings.
Mit nur einem HB bestückt hab ich einen 2. HB und 2 Miniswitches eingebaut zum splitten. Es handelt sich um 2 SDs. Einer is ein JB der andere undefinierbar.
Das Trem ist ein FR Nachbau der nicht verstimmungsfrei ist. Trotz Doublelocking. Naja.
Dann hab ich die Gitarre selber lackiert und selber ein Schlagbrett angefertigt. Eigentlich ist es ja fast eine Semi weil die gestemmten (nicht gefrästen) Pickupöffnungen so gross und durchgängig sind.
Die Gaudi an der Geschichte ist aber, das das Ding gut klingt und sich gut spielt. Gut. Heute würde ich den Halsrücken nimmer lackieren. Und wenn ich mal Lust habe beize ich das ganze Trumm ab.
Da kann jemand was sagen wegen Nitrolack und Hauchdünn. Auf dieser Klampfe sind 5 Schichten dicker Lack drauf und es tönt trotzdem.
Geaged hab ich die im rauen Bühnenalltag wieder selber. Das kann ich auch alleine ;-)
Bilder
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
02.10.2007 19:43:33 | doc guitarworld
Die gehört definitiv zu den Galgenvögeln ;-) Erinnert mich so sehr an meine Anfänge.
Da wurde alles irgendwie verbastelt, auch manches Vintageschätzchen ... LG Doc
03.10.2007 10:37:48 | olimit
... und ich erinnere mich an wilde AUGE-Tappingorgien darauf. Mit Deiner damaligen Band den "ORIGINAL FIDELEN BRATWÜRSTELN".
Aua, das war einfach Spass pur!
Ja, ja, ... früher war alles besser ... die guate alte Zeit!
Alles Liebe und bis bald
Oliver