Equipment » Gitarren » Framus » Marco23s Camarillo Custom
Eintragsdatum 31.10.2006 19:40
Besitzer Marco23
Hersteller Framus
Modell Camarillo Custom
Baujahr 2006
Seriennummer K-129918-06
Beschreibung Die Framus hats mir angetan. Vor ein paar Jahren habe ich mir die 6-saitige Camarillo Custom gekauft und war super begeistert. Einfach alles stimmte. Sound, Handling, Optik, Zuverlässigkeit und Preis. Dann, vor ein paar Monaten, hatte ich die tolle Idee, mich mal auf der Framus Seite umzusehen...und siehe da: ein 7-saiten Diablo-Modell mit einen Chrome Tone Finish in Silber strahlte mich an. Dieses Bild liess mich einfach nicht mehr los. So fragte ich bei Framus an, wie und ob und was und wann... Eine eigene Gitarre musste her - Vorbild: die Camarillo Custom. Warum eine Gitarre, die man selbst als ideal ansieht, noch unnötig verändern. Aber mit 7 Saiten, bitte...und dieses tolle Finish. Sehr speziell, sehr schön.

Die Framus aus dem Custom-Shop kommt super verarbeitet daher, hat eine atemberaubende Optik (gut, das Silberzeugs ist sicher Geschmacksache), lässt sich traumhaft bespielen und klingt einfach wunderbar.

Fazit: sie ist so geworden, wie ich sie mir gewünscht habe...

Und hier auch die offizielle Beschreibung:

Bei dieser im Framus Custom Shop gebauten 7-saitigen Camarillo sollte es die glatte, quasi klassische Chrom-Oberfläche sein, auch nicht gold, nicht schwarz, nicht blau und nicht rot, sondern einfach nur Chrom. Das eine spezielle Grundierung erfordernde Finish ist hier auf einen Korpus aus amerikanischer Sumpfesche mit einer gewölbten Ahorndecke aufgebracht worden. Der Übergang zum Hals sowie die obere hintere Zarge sind ergonomisch ausgeformt und tragen zum optimalen Handling bei. Der vierfach geschraubte Hals (von außen sind nur zwei Schrauben sichtbar, zwei weitere verbergen sich unter dem Halspickup) ist aus Ovangkol gefertigt und trägt ein Griffbrett aus Tigerstripe Ebenholz, das im Vergleich zu sechssaitigen Gitarren eine flachere Wölbung von 20“ (etwa 500 mm) aufweist, und in das zur Bundmarkierung Einlagen mit Planet-Motiv eingearbeitet wurden. Das Planet-Inlay ist eine von verschiedenen Kreationen aus dem Custom Shop, der seine Auswahl auch hier ständig erweitert.

Doch diese Camarillo ist nicht nur gut gebaut, sondern auch mit Pickups ausgerüstet, die ihren eigenständigen und satten Grundsound adäquat abzunehmen in der Lage sind. Die verbauten Humbucker von Seymour Duncan – am Hals ein SH7-1 (’59 Model™) und am Steg ein SH7-4 Jeff Beck Model™ – sind speziell für 7-Saiter entwickelt worden. Zur Klangreglung stehen ein Tonpoti sowie ein Push/Pull-Volumenpoti zur Verfügung, mit letzterem lassen sich in gezogener Position die Humbucker splitten.
Bilder
02.11.2006 18:36:36 | doc guitarworld
Echt stylish! Ich hoffe, Du hast immer eine Flasche Backofenspray dabei ;-) LG Doc
08.11.2006 11:44:20 | Marco23
Danke, Doc. Der Polierlappen gehört nun neben Saiten und Plektren zur Standardausrüstung ~:o) Werde bei Gelegenheit mal bessere Pics reinstellen. Gruss Marco
10.08.2007 13:40:34 | Daniel
Wo sind die neuen Fotos? Möchte das schöne Teil mal richtig sehen. Auf meinem Monitor schaut es sehr nach Sepiaeffekt aus. :-(
10.08.2007 15:18:00 | Marco23
Hallo Daniel - gut, dass du mich dran erinnerst. Werde ich bei Gelegenheit machen. Danke. Tolle Pix von meiner Gitarre findest du auf der Framus-Seite www.framus.de in der Custom Shop Galerie. Ich darf diese aus rechtlichen Gründen hier nicht verwenden. Gruss Marco
10.08.2007 15:35:16 | Daniel
Die Fotos im CS sind etwas zu perfekt, von daher ziehe ich Fotos von Dir vor. Grüsse...
10.08.2007 16:01:37 | Marco23
Hahaha - ok, dann tanz ich in den nächsten Tagen mit meinen Vorkindergarten-Niveau-Fotos an ~:o) Ich bemühe mich...ehrlich.
22.09.2007 13:45:53 | Gast
verdammt .. die ist echt verchromt ???

das ist ja mal sehr geil