Glossar
Buchstabe: Übersicht | A | B | C | D | E | F | G | H | I | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | V | W | X | Z
M
Mahogany
Makassar
Maple
Mega-Swich
Mensur
Mahogany Zuletzt bearbeitet: 14.09.2006, 15:31 Uhr von Banger
englische Bezeichnung für Mahagoni, gerne auch als "Mahagonie" oder "Mahagony" falsch geschrieben.
Gern benutzes Tonholz im Gitarrenbau mit vollem, dunklem Ton, der deshalb oft gern mit einer Ahorndecke aufgehellt wird.
 
Siehe auch: Holzarten (Zusammenfassung)
Makassar Zuletzt bearbeitet: 07.10.2006, 09:05 Uhr von W°°
Bezeichnung für Ostindisches Ebenholz
Aber auch für eine weiß schimmernde Perlmutt Muschel
 
Siehe auch: Ebony
Maple Zuletzt bearbeitet: 07.10.2006, 09:14 Uhr von W°°
englische Bezeichnung für Ahorn
Man unterscheidet Feld- Berg - Spitz, Burgen und Zuckerahorn..
Er erscheint schlicht, geflammt, geriegelt, mit Wolken, Muscheln und Vogelaugen...
Ein sehr vielfältiges Material für den Instrumentenbau.
 
Siehe auch: Holzarten (Zusammenfassung)
Mega-Swich Zuletzt bearbeitet: 07.10.2006, 09:29 Uhr von W°°
Ein von Günter Eyb erfunder und von Schaller vertriebener Schalter als Ersatz für den bekannten Fender 5-Weg Schalter, der neue Möglichkeiten der Pickupverschaltung zulässt.
Mensur Zuletzt bearbeitet: 08.06.2006, 14:29 Uhr von Banger
Die Mensur ist die Länge der freischwingenden Saite zwischen Sattel und Steg. Der 12. Bund befindet sich auf der Hälfte der Mensur.
Übliche Mesuren sind 65cm (Fender-Typen), 63,5 cm (PRS-Typen) und 62,5 cm (Gibson-Typen).
Das bedeutet, dass bei einer Gitarre mit 65er Mensur die Abstände der entsprechenden Bünde größer sind als bei einer 62,5er Mensur.

Bei gleicher Saitenstärke und Stimmung vergrößert sich die Saitenspannung bei einer Verlängerung der Mensur, dadurch wird der Ton "knackiger" und definierter, während eine kürzere Mensur einen "bauchigeren" Ton begünstigt.
Besonders deutlich wird der Unterschied bei Bässen; zwischen den heute üblichen Longscale-Bässen und Shortscale-Bässen (z.B. Gibson EB, Fender Bronco) liegen deutlich hörbare Unterschiede in Ansprache und Präsenz.
Ihr habt Beiträge, Wünsche oder Verbesserungsvorschläge für unser Glossar? Dann wendet Euch bitte an Banger, W°°, doc guitarworld und Piero the Guitarero!