1 PC, 2 Soundkarten. Möglich?

R

rockz

Well-known member
Hallo Leutz,

habe in meinem Recording-PC (XP) eine EWX von Terratec. Dummerweise funktioniert am Joystick-Port (mit MIDI-Adapter) mein Digitech GNX nicht - ein MIDI-Keyboard hingegen läuft ohne Probleme. (Das Problem liegt laut Digitech-Support eindeutig an der Soundkarte und seitens Terratec erwarte ich keine Unterstützung.)

Gibt es eine Möglichkeit 2 Soundkarten unter XP parallel zu betreiben? Ich würde dann, um das GNX zu betrieben, die Onboard-Karte aktivieren und das GNX an diesen Joystickport anschließen. (Grundsätzlich weiß ich, dass das nicht laufen soll, aber vielleicht hat jemand einen Trick.)

Bevor ich mir das Windows bei meinen Versuchen komplett zerschieße, wollte ich besser an dieser Stelle nachfragen...

Gruß
 
B

Banger

Guest
rockz":19odug9u schrieb:
Gibt es eine Möglichkeit 2 Soundkarten unter XP parallel zu betreiben? Ich würde dann, um das GNX zu betrieben, die Onboard-Karte aktivieren und das GNX an diesen Joystickport anschließen. (Grundsätzlich weiß ich, dass das nicht laufen soll, aber vielleicht hat jemand einen Trick.)

2 Soundkatzen gleichzeitig (Katzen? Hab ich grad Soundkatzen geschrieben?) zu betrieben, hab ich schon unter Win98 mit 2 ISA-Viechern geschafft.
Für Deine Zwecke müsste es ja reichen, das MIDI-Interface der Onboardsau zu aktivieren, das geht (zumindest bei mir) im BIOS.
 
A

Anonymous

Guest
Hmm .. .gibts nicht noch eine Extra midi karte !?!? Obs mit 2 soundkarten funktioniert habe ich noch nie versucht .. sollte aber eigentlich Funktionieren .. musst dann nur bei denn Settings aufpassen das du auch da die richtige anwählst !!!
Greez
 
Mike

Mike

Well-known member
Hallo Ihrs,

ich berichte mal kurz von meinem PC.
Soundkartentechnisch sind da ne Audiowerk, ne Maxi Studio und die Onboard-Karte verbaut.

Unter Win2K läuft die Audiowerk problemlos mit dem Onboardteil, die Maxi Studio läuft leider nicht unter Win2K. Wenn die Onboardkarte abgeschaltet ist, zickt die Audiowerk rum.

Unter Win98 läuft die Maxi Studio problemlos mit der Audiowerk, vor dem Booten muss die Onboardkarte aber im Bios abgeschaltet werden, weil sich der Rechner sonst aufhängt.

Extra Midikarten gibbet imho nicht, dafür aber Midi-Interfaces, die am Parallel- oder USB-Port betrieben werden. Kannst ja mal bei ebay nach Midiman, Midisport oder sowas suchen.
Ich hab die Tage innem Kleinanzeigenmarkt ein Interface von MOTU gefunden. Für 35€ musste ich da zuschlagen.


____________
 
R

rockz

Well-known member
Heureka! Allen Befürchtungen zum Trotz, laufen jetzt 2 Soundkarten in meinem System (die EWX und noch eine Soundblaster). Die Onboard-Karte konnte ich nicht testen, da mir dieses blöde Slotblech mit Buchse und Kabel fehlt. :roll: So wie es sich jetzt darstellt, sind beide Soundkarten ordnungsgemäß installiert und können bei den diversen Anwendungen ausgewählt/zugewiesen werden. Fehlt mir nur noch ein weiterer Joystickport/MIDI-Adapter, eBay wird's richten...

Ein Hoch auf XP und Microsoft! ;-) (Darf gar nicht an die Probleme unter Win95 mit Soundkarten denken, da gab es ja manchmal bereits mit nur einer Karte ziemliche Kuriositäten...)

Danke euch für eure Tipps.

Gruß
 
A

Anonymous

Guest
Mike":1y5j371c schrieb:
Extra Midikarten gibbet imho nicht, dafür aber Midi-Interfaces, die am Parallel- oder USB-Port betrieben werden. Kannst ja mal bei ebay nach Midiman, Midisport oder sowas suchen.
Ich hab die Tage innem Kleinanzeigenmarkt ein Interface von MOTU gefunden. Für 35€ musste ich da zuschlagen.

Hi,

Einspruch wenns recht ist. Heute ists nicht mehr so geläufig aber es gibt Midi-Karten für den PCI Slot.
Hier zum Beispiel: Link
Aber eine USB oder Firewire Schnittstelle hat eigentlich nur Vorteile also denke dass die Tage von Midi PCI-Adaptern gezählt sind.
 
Mike

Mike

Well-known member
rmc":3g3chjnl schrieb:
Mike":3g3chjnl schrieb:
Extra Midikarten gibbet imho nicht, dafür aber Midi-Interfaces, die am Parallel- oder USB-Port betrieben werden. Kannst ja mal bei ebay nach Midiman, Midisport oder sowas suchen.
Ich hab die Tage innem Kleinanzeigenmarkt ein Interface von MOTU gefunden. Für 35€ musste ich da zuschlagen.

Hi,

Einspruch wenns recht ist. Heute ists nicht mehr so geläufig aber es gibt Midi-Karten für den PCI Slot.
Hier zum Beispiel: Link
Aber eine USB oder Firewire Schnittstelle hat eigentlich nur Vorteile also denke dass die Tage von Midi PCI-Adaptern gezählt sind.

Hallo Ralf,

das verlinkte Teil ist aber eigentlich keine PCI-Karte.
Das Ding wird mit einem Kabel an einer anderen Karte angeschlossen.

Würde mich aber nicht wundern, wenn es wirklich mal Midi-PCI-Interfaces gegeben hat. Immerhin hatten die ja damals noch genügend PCI-Slots frei, weil die Soundkarten an den ISA-Slots hingen. :lol: :roll:

____________
 
A

Anonymous

Guest
Mike":3s1c0cop schrieb:
Hallo Ralf,

das verlinkte Teil ist aber eigentlich keine PCI-Karte.
Das Ding wird mit einem Kabel an einer anderen Karte angeschlossen.

Würde mich aber nicht wundern, wenn es wirklich mal Midi-PCI-Interfaces gegeben hat. Immerhin hatten die ja damals noch genügend PCI-Slots frei, weil die Soundkarten an den ISA-Slots hingen. :lol: :roll:

____________

:oops: :oops: :oops:

Stimmt hast recht.
Die MIDI Kanäle auf einer externen Karte laufen ja eigentlich immer über eine Soundkarte. Hab noch kurz im gegoogelt und kein reines PCI Midi Interface gefunden, da war immer noch ne Soundkarte druff.

hattest also doch recht :roll:
 

Similar threads

A
Antworten
2
Aufrufe
450
Anonymous
A
 
Oben Unten