2 Lautspecher zusammen schalten


A
Anonymous
Guest
Hallo,

ich weis das es hier IRGENDWO steht, habe es aber über die Suchfunktion nicht gefunden.

Wie maximiert (oder verringert) sich die Ohmzahl wenn ich 2 Lautspecher zusammen schalte??
Ich würde gerne 2 Speaker zusammenschalten und 8 Ohm erhalten....

DANKE!!! Gruß, Rainer.
 
S
steve_d
Well-known member
Registriert
25 März 2008
Beiträge
340
Vielleicht hilft das schon mal weiter:

http://www.thomann.de/de/onlineexpert_81_4.html
http://www.bassic.ch/i_lautsprecher.asp
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
Oder kurz gesagt:
parallel = Ohmzahl halbiert sich
seriell = Ohmzahl verdoppelt sich

2 8 Ohm Speaker können also keine 8 Ohm zusammen haben,
sondern 4 oder 16 Ohm.

8 Ohm geht nur mit 2x 4 Ohm seriell oder 2x16 Ohm parallel.

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
WIe ist das eigentlich mit der Belastbarkeit.

In Serie summieren die sich, z.B. V30 (60w) + GT75 (75w) = 135 Watt Max. Belastbarkeit.
oder Greenback mit 25watt + Wizard 75watt = 100 Watt, oder leidet da der Greenback ?

Wie schaut das parallel dann aus wenn ich z.B. sagen wir mal einen Greenback mit 25 Watt und einen Wizard mit 75 Watt parallel betreibe.
Kann ich dann mit 100 Watt voll rein fahren oder zeschießt es denn Greenback zuerst.
 
A
Anonymous
Guest
Hi Noisezone,

Die Belastbarkeit ist immer die Summe der einzelnen Lautsprecher, egal ob Reihen- oder Parallelschaltung.

Allerdings verteilt sich die Verstärkerleistung gleichmäßig auf allen Lautsprecher, sofern der Widerstand bei allen Lautsprecher gleich ist (z.B. 8 Ohm).

Dein Greenback-Wizard Pärchen würde von einem 100W Verstärker bei Vollast mit jeweils 50W pro Lautsprecher befeuert werden.
Auch hier spielt es keine Rolle ob die Lautsprecher in Reihe oder Parallel geschaltet sind.

Gruß,
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
Ich denke das könnte den GB killen !!
Liefert dein Amp 100W dann muss bei 2x 12er z.B.
jeder Speaker die Hälfte der Verstärkerleistung aushalten.
 
A
Anonymous
Guest
OK, ja dacht ich mir, nicht daß ich das vor hätte, der Wizard is sowieso gefühlt doppelt so laut ;)
 
A
Anonymous
Guest
Der Wizard ist nicht nur gefühlt, sondern auch gemessen (mehr als) doppelt so laut wie der Greenback, 103 dB gegenüber 98dB. Das macht schon einen enormen Unterschied.
 
A
Anonymous
Guest
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Es geht um den Bau einer 2x10" Box, die Speaker gibt es nur in 8 und 16 Ohm. Also: die beiden 16 Ohm Parallel.

Danke, Gruß, Rainer.
 
A
Anonymous
Guest
Riddimkilla schrieb:
Bluesbreaker schrieb:
ich weis das es hier IRGENDWO steht, habe es aber über die Suchfunktion nicht gefunden.

Ich tät in der Formelsammlung Physik aus der Schuel schauen.

Is altmodisch ich weiss ... :-D

r

habe ich ja!! da ich in Belgien lebe, ist der Schulstoff auf französisch.........

das hier war einfacher!!

Gruß, Rainer.
 
Rabe
Rabe
Well-known member
Registriert
12 April 2007
Beiträge
1.310
Ort
Frankfurt
http://www.guitarworld.de/forum/grundlegendes-zum-thema-boxenverkabelung-und-impedanz-t27436.html
Hier das Wichtigste
 
Nominator
Nominator
Well-known member
Registriert
18 März 2012
Beiträge
663
Lösungen
1
Ort
back in Dschörmany
Riddimkilla schrieb:
Ich tät in der Formelsammlung Physik aus der Schuel schauen.
Is altmodisch ich weiss ... :-D

Ey Alter, Physik Formelsammlung iss aber sowas von Old Skool, das stört mein Feeling voll krass - und überhaupt...das geht gar nich...:))

Gruß
Der Nominator
 
 

Oben Unten