A wie Akkustik oder E wie Electric


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

seit ein paar Monaten bin ich dabei, Akkustik-Gitarre spielen zu lernen. Bin noch nicht sehr weit gekommen, obwohl ich nicht in der Nähe meiner Gitarre sein kann, ohne sie zu spielen. Ich habe auch nur vor, für´s Wohnzimmer oder für den Grill auf dem Campingplatz oder im Garten zu spielen, also nicht in einer Band. Jetzt reizt mich doch auch die E-Gitarre, macht es Sinn, beides gleichzeitig zu lernen? Gibt es da große Unterschiede? Ist es eine große Umstellung?

Ich denke mir, einige werden bereits Erfahrungen mit beiden Gitarren gesammelt haben und könne mir helfen.

Vielen Dank schon mal im Voraus
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Ford":zs3lkuwu schrieb:
Hallo zusammen,

seit ein paar Monaten bin ich dabei, Akkustik-Gitarre spielen zu lernen. Bin noch nicht sehr weit gekommen, obwohl ich nicht in der Nähe meiner Gitarre sein kann, ohne sie zu spielen. Ich habe auch nur vor, für´s Wohnzimmer oder für den Grill auf dem Campingplatz oder im Garten zu spielen, also nicht in einer Band. Jetzt reizt mich doch auch die E-Gitarre, macht es Sinn, beides gleichzeitig zu lernen? Gibt es da große Unterschiede? Ist es eine große Umstellung?

Ich denke mir, einige werden bereits Erfahrungen mit beiden Gitarren gesammelt haben und könne mir helfen.

Vielen Dank schon mal im Voraus

Hi,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, geht es Dir darum,
ob Du auch A und E parallel nebeneinander lernen kannst.
Nun, warum nicht?! Ich glaube allerdings, daß Du Dich auto-
matisch früher oder später selbst entscheiden wirst, wo
Deine "Gewichtung" dann liegen wird ... wenn man bei Deinem
Avatar allerdings eine gewisse Vorahnung haben könnte.
Demnach wird das sowieso eine Semi-Acoustic wie die
abgebildete Gretsch ... ich habe Brian Setzer und die
Stray Cats übrigens diesen Sommer live gesehen, Hammer!
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,
das dürfte sich fast alles mit dem Topic "mit e-gitarre" erledigen.

E-und A-Gitarren sind zwei verschiedene Themen, es macht durchaus Sinn, beides gleichzeitig zu lernen, die Umstellung ist nur dann erwähnenswert, wenn du bis jetzt nur eine Nylon-Akustik hast. Egitarren haben nämlich Stahlsaiten aufgespannt, am Anfang tut das noch ziemlich weh. Auch ist der Hals meistens dünner.

Wenn du dir erstmal ein preiswertes Komplettpaket (Gitarre + Kabel + Amp) holst, wirst du schnell sehen, ob es dir liegt oder nicht. wenn nicht, hast du auch "nur" 100€ ausgegen, zumal du das Zeug sicherlich auch wieder loswerden kannst
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":t3xeoefi schrieb:
Ford":t3xeoefi schrieb:
Hallo zusammen,

seit ein paar Monaten bin ich dabei, Akkustik-Gitarre spielen zu lernen. Bin noch nicht sehr weit gekommen, obwohl ich nicht in der Nähe meiner Gitarre sein kann, ohne sie zu spielen. Ich habe auch nur vor, für´s Wohnzimmer oder für den Grill auf dem Campingplatz oder im Garten zu spielen, also nicht in einer Band. Jetzt reizt mich doch auch die E-Gitarre, macht es Sinn, beides gleichzeitig zu lernen? Gibt es da große Unterschiede? Ist es eine große Umstellung?

Ich denke mir, einige werden bereits Erfahrungen mit beiden Gitarren gesammelt haben und könne mir helfen.

Vielen Dank schon mal im Voraus

Hi,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, geht es Dir darum,
ob Du auch A und E parallel nebeneinander lernen kannst.
Nun, warum nicht?! Ich glaube allerdings, daß Du Dich auto-
matisch früher oder später selbst entscheiden wirst, wo
Deine "Gewichtung" dann liegen wird ... wenn man bei Deinem
Avatar allerdings eine gewisse Vorahnung haben könnte.
Demnach wird das sowieso eine Semi-Acoustic wie die
abgebildete Gretsch ... ich habe Brian Setzer und die
Stray Cats übrigens diesen Sommer live gesehen, Hammer!

Ich war auch diesen Sommer bei Brian Setzer in Brüssel, war Hammergeil.
 
A
Anonymous
Guest
Bisher habe ich eine Akkustik mit Nylon Seiten, die steht aber mehr in der Ecke als alles andere, und eine mit Stahlseiten, die spiele ich fast täglich 2-3 Stunden, manchmal sogar 4.

Wenn ich mir eine E-Gitarre zulege, habe ich an eine Fender Squier Standard Strat gedacht mit einem Fender AMP, den Bullet 15 DSP, ich denke, der reicht für´s Wohnzimmer und für die Nachbarn natürlich.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Ford":jlggt5f9 schrieb:
doc guitarworld":jlggt5f9 schrieb:
Ford":jlggt5f9 schrieb:
Hallo zusammen,

seit ein paar Monaten bin ich dabei, Akkustik-Gitarre spielen zu lernen. Bin noch nicht sehr weit gekommen, obwohl ich nicht in der Nähe meiner Gitarre sein kann, ohne sie zu spielen. Ich habe auch nur vor, für´s Wohnzimmer oder für den Grill auf dem Campingplatz oder im Garten zu spielen, also nicht in einer Band. Jetzt reizt mich doch auch die E-Gitarre, macht es Sinn, beides gleichzeitig zu lernen? Gibt es da große Unterschiede? Ist es eine große Umstellung?

Ich denke mir, einige werden bereits Erfahrungen mit beiden Gitarren gesammelt haben und könne mir helfen.

Vielen Dank schon mal im Voraus

Hi,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, geht es Dir darum,
ob Du auch A und E parallel nebeneinander lernen kannst.
Nun, warum nicht?! Ich glaube allerdings, daß Du Dich auto-
matisch früher oder später selbst entscheiden wirst, wo
Deine "Gewichtung" dann liegen wird ... wenn man bei Deinem
Avatar allerdings eine gewisse Vorahnung haben könnte.
Demnach wird das sowieso eine Semi-Acoustic wie die
abgebildete Gretsch ... ich habe Brian Setzer und die
Stray Cats übrigens diesen Sommer live gesehen, Hammer!

Ich war auch diesen Sommer bei Brian Setzer in Brüssel, war Hammergeil.

Wir haben uns in Bonn bei kühlem Bier und anderen Nettigkeiten
die Zeit direkt vor der Bühne vertrieben. Diese Band klang so frisch,
so unglaublich spielgeil! Falls die nochmal vorbeikommen mit
ihrer Show, werde ich dabei sein ...

Hol Dir doch eine Gretsch-Kopie und ´nen kleinen Combo :)
und lerne ein paar Rockabilly-Sachen.
 
A
Anonymous
Guest
Auch wenns nur so halb passt!

Wann geht Setzer denn mal wieder mit seinem Orchester auf Tour? Die will ich auf jeden Fall mal live hören!
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Khalaidahn":1bxy5xmx schrieb:
Auch wenns nur so halb passt!

Wann geht Setzer denn mal wieder mit seinem Orchester auf Tour? Die will ich auf jeden Fall mal live hören!

Wo? In Deutschland? Wer will denn den Aufwand noch finanzieren?
Setzer mit Bigband wäre was tolles, ganz klar! Aber ich glaube, es gibt
kaum noch Veranstalter, die den Aufwand nicht scheuen ...
 
 

Oben Unten