Akustikverstärker auch für E-Gitarre?


A
Anonymous
Guest
Hi,

habe mir ja nun den Akustik-Verstärker AER 60 Compact gekauft.

Ein Bekannter möchte mit mir üben, hat auch ne E-Gitarre, nun fragt er ob man den auch dort anschließen kann...

Ich dachte ich frage hier mal nach, selbst habe ich keine Ahnung und "kaputt machen lassen" möchte ich ihn mir durch falsche Nutzung auch nicht.

Danke und Grüße
 
Ugorr
Ugorr
Well-known member
Registriert
21 Juni 2003
Beiträge
842
Lösungen
2
Ort
Büdelsdorf
Moin.
Wenn Dein Kollege auch einen Modeller mit Speakersimulation hat, ist das kein Problem. Machen viele so, Modeller und mit Fullrange-System verstärken.
Die Gitarre direkt anzuschließen mag clean zum Üben ausreichen, verzerrte Sounds werden nicht so gut klingen. So ein Akustikverstärker hat einen anderen Frequenzgang als ein E-Gitarrenverstärker.
Aber AER haben ja einige hier, vielleicht äussert sich noch jemand.
Gruß
Ugorr
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
Der Compact 60 hat für jeden Kanal eine "Clip"-LED, die aufleuchtet, wenn man den Kanal übersteuert,
das sollte man vermeiden.
Der Compact 60 kann keine verzerrten Sounds,
aber es ist kein Problem, eine E-Ggitarre Clean über den AER zu spielen,
ich mache das oft, mit guten Ergebnissen.
Mit Verzerrern verträgt er sich allerdings überhaupt nicht,
das müßte also etwas mit Speakersimulation sein, wenn es klassich klingen soll.


Viele Grüße,
woody
 
A
Anonymous
Guest
Hey danke Euch, da bin ich ja beruhigt. Habe ihn erst bestellt, wollte mich aber schon vorher bei "Fachleuten" kundig machen, wer weiß ob sowas in der Gebrauchsanweisung überhaupt drin steht.

Nö verzerren muß nicht sein, er möchte halt nur zum Üben die E-Gitarre mit zu mir bringen, normal spielen... er hat bei sich nen großen Verstärker stehen....

Super... na dann könnte ich mir auch mal ne E-Gitarre zulegen... wäre mal was anderes :) ... bekommt man ja auch über ebay oder teils im Laden sehr günstig...

Nochmals danke für die Info.

Ach nochwas...im Internet las ich nun, man könne einen Preamp vorschließen und den AER als "richtigen" E-Gitarrenverstärker auch nutzen, gibts wohl schon günstig...
 
A
Anonymous
Guest
JaneM":3bne9ah7 schrieb:
Ach nochwas...im Internet las ich nun, man könne einen Preamp vorschließen und den AER als "richtigen" E-Gitarrenverstärker auch nutzen, gibts wohl schon günstig...

Wie die Kollegen schon schrieben: Alles, was man auch direkt in eine PA (Gesangsanlage) spielen kann, funktioniert auch mit einem Fullrangeamp. Also z.B. ein Line6 POD o.ä.

PS: Herzlichen Glückwunsch übrigens zu Deiner weitsichtigen und imo sehr guten Wahl!
 
 

Oben Unten