Alkohol auf der Bühne


A
Anonymous
Guest
Hey Leute,
wie haltet ihr es mit Alkohol auf der Bühne?
Wieviel Bierchen sind ok und ab wann sollte man es lieber bleiben lassen? :-D
 
A
Anonymous
Guest
No Limits würde ich sagen, vor allem, wenn das Bier nix kostet.

Aber Schnaps wirkt schneller, wenn es Dir um möglichst viel Promille in kurzer Zeit geht.
 
B
Bumblebee
Well-known member
Registriert
28 September 2005
Beiträge
581
Lösungen
2
Wo doch jeder weiß, dass Musiker nichts trinken **)
 
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
Ich halte es mit dem Alkohol wie mit der Lautstärker auf der Bühne... Viel hilft viel!


Außerdem steigt mit Zunahme von beidem auch proportional die Qualität des Gitarrenspiels. Fällt mir jedes Mal wieder auf - ist wohl ein Gesetz!
 
S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
asatmann schrieb:
Ich halte es mit dem Alkohol wie mit der Lautstärker auf der Bühne... Viel hilft viel!


Außerdem steigt mit Zunahme von beidem auch proportional die Qualität des Gitarrenspiels. Fällt mir jedes Mal wieder auf - ist wohl ein Gesetz!

Absolut. Und nun Prost!
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.569
Lösungen
1
Man muss auch mal ohne Durst trinken :shock:
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.957
Ort
Im Musikzimmer
Bin gerade im Nahen Osten unterwegs, hier gibt es keinen Alkohol, und folglich auch keinen Rock'n Roll auf Bühnen.

Langweilig...


;-)
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.700
Abgesehen vom Troll ......

Ich hab mal in einer (Oldie)Coverband als Bassist vorgesprochen.
Als die mir sagten, dass der alte Bassist gehen musste, weil der so ungesellig war .... weil die anderen gerne mal, bzw. jedes mal ne Flasche Whisky vernichten nach bzw. während des Gigs ... und zwar jeder eine .... war es Zeit, mich zu verabschieden.

Mehr als ein "Beruhigungs"-Bier vor dem Gig ist nicht. Ich bin Dienstleister. Meine (seltenen und wenigen) Zuhörer haben von mir eine professionelle Leistung zu erwarten. Saufen ist da kontraproduktiv.
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.407
Lösungen
2
Hallo!

Sorry - woher konnte man jetzt wissen, dass das ein Troll war (keine Polemik, einfache Wissensfrage)?

Die Diskussion an sich finde ich nämlich durchaus nicht uninteressant.

Gruß

erniecaster
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Es gibt ja genügend Bands, bei denen ich schon verstehe, dass die sich betäuben möchten.
Sei es um das Publikum, die Musik oder ihr eigenes Gestümper wohltuend abblenden zu können.

Ansonsten bin ich immer vorsichtig bei Leuten die sagen, irgendeine Art von Droge (isses ja letztlich) "gehöre dazu".

Und wer vor einer gemeinsamen Aufgabe absichtlich seine Zurechnungsfähigkeit einschränkt, mit dem bin ich nicht gerne im selben Team.

Gleiches aber viel deutlicher gilt für Leute, die Biere auf Amps abstellen.

Noch deutlicher gilt das für Abstellen auf meinem Amp.
Da setzt bei mir sofort eine non-verbale Art von Kommunikation ein.
 
Doc Line6forum
Doc Line6forum
Well-known member
Registriert
19 August 2007
Beiträge
1.603
Ort
Hamburg
erniecaster schrieb:
Hallo!

Sorry - woher konnte man jetzt wissen, dass das ein Troll war (keine Polemik, einfache Wissensfrage)?

Die Diskussion an sich finde ich nämlich durchaus nicht uninteressant.

Gruß

erniecaster

Die Homepage in der Signatur des Threaderstellers verwies auf:
ein Alkoholtestgerät.
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
erniecaster schrieb:
Hallo!

Sorry - woher konnte man jetzt wissen, dass das ein Troll war (keine Polemik, einfache Wissensfrage)?
...

Gruß

erniecaster

Ganz einfach ...

wir hatten hier auf einen Schlag 4 oder 5 Neuanmeldungen, die in verschiedenen Rubriken geschickt Fragen gestellt haben, die direkten Bezug zu den Artikeln der jeweils in der Fusszeile verlinkten Verkaufsplattform hatten. Im hiesigen Fall sind/waren es Alkoholtester.

edit: da war jemand schneller
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.407
Lösungen
2
Hallo,

danke für die Erläuterung - jetzt sieht man ja die Homepage nicht mehr. Wie gesagt finde ich die Ausgangsfrage dennoch interessant.

Komplett nüchtern spiele ich erheblich genauer auf den Punkt (für meine bescheidenen Verhältnisse). Sowohl Dynamik als auch Timing steuere ich recht bewusst. Sobald Alkohol ins Spiel kommt, wird das alles ein bisschen lässiger, schlampiger, lockerer und geschieht ohne kognitive Steuerung.

Auf "richtigen" Bühnen hat das für mich nichts zu suchen, da will ich die Kontrolle behalten. Ist die "Bühne" lediglich eine Ecke bei einer Party oder in einer kleinen Kneipe und mehr oder weniger alle im Raum haben schon etwas intus, kann man das machen. Aber auch da ziehe ich aus Respekt vor der Musik enge Grenzen und ich mag auch nicht mehr einem Volltrunkenen zusehen und -hören, wie er auf einem Instrument rumstümpert.

Das gilt übrigens nicht nur für Alkohol. Hier in Grenznähe zu den Niederlanden wird auch viel THC konsumiert und nicht nur die musikalischen Ergebnisse sind auch nicht immer schön. Ich habe auch so meine Schwierigkeiten, wenn man noch an der Nase diesen weißen Staub sieht und vielfach denke ich mir einfach meinen Teil beim Tragen von Sonnenbrillen...

Gruß

erniecaster
 
B
brosehetling35
New member
Registriert
17 November 2022
Beiträge
2
Ich bin
Bassist
Gitarre ist ein Lebensstil, ich kann sie zumindest heiraten
 
Sharry
Sharry
Well-known member
Registriert
31 März 2018
Beiträge
443
Lösungen
1
Ort
Oberösterreich
Ich bin
Gitarrist
1-2 (je nachdem ich selbst fahren muss) Bierchen nach fertig aufgeräumter Bühne - sonst nix.
Ein Alkoholmessgerät wäre bei mir wegen Unterforderung zwecklos.:)
BTW: Es gibt giftigere Trolle.
 
B
brosehetling35
New member
Registriert
17 November 2022
Beiträge
2
Ich bin
Bassist
Auf der Bühne gibt es kein Problem. Aber man muss die eigenen Grenzen kennen. Sonst verdienst du nicht genug Geld, um so viele Gitarren zu kaufen. Einmal war ich wirklich high und habe eine Gitarre auf dem Boden zerstört. Seitdem weiß ich, dass es keine gute Idee ist, vor Konzerten legales LSD in Deutschland zu kaufen, haha. Seitdem "mische" ich nicht mehr. Nur Alkohol. Ich denke, das ist das Beste. Nur Alkohol. Und ich meine nicht eine Flasche Whisky. Ich meine nur Bier. Damit gibt es kein Problem.
 

Ähnliche Themen

Uwe58
Antworten
0
Aufrufe
889
Uwe58
G
Antworten
6
Aufrufe
3K
powerslave
powerslave
D
Antworten
5
Aufrufe
831
Anonymous
A
 
Oben Unten