Alle pickeligen Jünglinge herhören


A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":cre1xurx schrieb:
Aber die Stimme ist seeeeehr gewöhnungsbedürftig im Blues ;-)

Nun ja. Kann noch werden.

Stevie Wonder war bei "Uptight" ja schon 16 und Steve Winwood bei "Gimme some loving" 18, also schon jenseits des Stimmbruchs.
 
A
Anonymous
Guest
jop den jungen kannte ich schon. Find ich toll.. naja aber wenn er so früh schon mit dem blues anfängt, ist er mit spätestens 17 alkohol und heroinabhängig von stirbt mit 21 im pool der rolling stones
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
... und doch sind es meist Opfer des elterlichen Darstellungsbedürfnisses. Das Kind soll dann das sein, was man selber gerne mal gewesen wäre.
Mit 16 Wimbeldon gewinnen, mit 12 Teufelsgeiger, mit 13 Hollywood-Millionär oder mit 5 in die Mini-Playback-Show.
In meinen Augen Kindesmißhandlung, denn das geht schon sehr früh los.
 
A
Anonymous
Guest
Hehe,
Das sind ja richtig süße Sängerknaben ;-)
Demnächst werden die Eltern dafür sorgen, dass die Stimmen noch besser zur Musik passen... Nachm Gesangsunterricht wird denn erstmal ordentlich gepafft, so als Teil des Übungsplans.
Naja,ich glaub die Armen werden zu Hause gedrillt bis zum geht nicht mehr.
Aber man weiß es nicht ;-)

MfG,
Söhnke
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Da steckt man nunmal mitten in der Mid-Teen-Crisis ;-)
Man riecht das erste mal an Gerstensaftgetränken und merkt das man bei den Mädels durchs Gitarre spielen recht gut ankommt...

Das ist nunmal eine harte Zeit doch er hat erkannt, das Leben geht weiter :-D


Schönen Gruß
Moritz
 
 

Oben Unten