Alternativen zum guten alten MD-Recorder?


A
Anonymous
Guest
Hallöchen,

mein MD-Recorder hat vor kurzem den Geist aufgegeben (nach 7 Dienstjahren sei's ihm gegönnt ;-) ). Ich hab' mich ehrlich gesagt lange nicht um die MD Abteilung gekümmert und war (leicht) geschockt, als ich z.B. feststellen musste, dass die Teile heute praktisch keinen gescheiten Line In /Out mehr haben (mal von Phones abgesehen). Nun ja, und dann wäre da noch der schweinische Preis von gut 250€ und Plus :(

Mp3-Player gibt's ja schon für unter 100€ (derzeit meine Schmerzgrenze...). Gibt's da nicht ähnliches, einfach was, das ich ans Mischpult hängen kann, oder ein Micro einstöpseln, damit ich Proberaumaufnahmen machen kann? Oder kennt sonst jemand eine kostengünstige Alternative??
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Der Saitenmann":2avpb256 schrieb:
Hallöchen,

mein MD-Recorder hat vor kurzem den Geist aufgegeben (nach 7 Dienstjahren sei's ihm gegönnt ;-) ). Ich hab' mich ehrlich gesagt lange nicht um die MD Abteilung gekümmert und war (leicht) geschockt, als ich z.B. feststellen musste, dass die Teile heute praktisch keinen gescheiten Line In /Out mehr haben (mal von Phones abgesehen). Nun ja, und dann wäre da noch der schweinische Preis von gut 250€ und Plus :(

Mp3-Player gibt's ja schon für unter 100€ (derzeit meine Schmerzgrenze...). Gibt's da nicht ähnliches, einfach was, das ich ans Mischpult hängen kann, oder ein Micro einstöpseln, damit ich Proberaumaufnahmen machen kann? Oder kennt sonst jemand eine kostengünstige Alternative??

Schau mal nach MiniDisc-Recordern, die bekommt man auch schon mal unter 100,-EUR, wenn sie im Angebot sind. Die Speichermedien sind auch nicht SOOO teuer. z.T. ab 1€ pro Aufnahmestunde
 
 

Oben Unten