American Standard Strat / Vintage Mechaniken einbauen


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

ich möchte die Mechaniken an meiner Am Std Strat durch die Vintage Mechaniken von Fender ersetzen. Brauche ich hierzu Reduzierhülsen ? Welchen Durchmesser haben die Bohrungen in der Kopfplatte?

Gruß

tschoe
 
A
Anonymous
Guest
So, erstmal danke für die Antworten.
Habe mal eine der Mechaniken rausgeschraubt, es ist ein 10 mm Durchmesser. Jetzt warte ich nur noch auf die Mechaniken, was die für einen Durchmesser haben. Bisher habe ich allerdings noch keine Reduzierhülsen für 10 mm Durchmesser gefunden.

tschoe
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.260
Lösungen
2
Hallo!

Ahem, als technischer Idiot glaube ich ja, dass es zwei Sorten von Mechaniken gibt: Die kleinen und die großen. Und wenn man große Löcher hat und kleine Mechaniken montieren will, gibt es DIE Reduzierhülsen.

So einfach kann das Leben sein.

Gruß

e.
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
erniecaster":3l9i2xs2 schrieb:
Und wenn man große Löcher hat und kleine Mechaniken montieren will, gibt es DIE Reduzierhülsen.

So einfach kann das Leben sein.

Und es gibt zöllig und metrisch und Differenzen von Komma-Irgendwas und dann muss man ggf. DIE Reduzierhülsen aufbohren, weil es die ANDEREN DIE waren die man da fröhlich pfeifend gekauft hat.

So bunt kann das Leben sein.

Daher hat die Menschheit ja auch weitere Dinge erfunden um mit dieser Buntheit umzugehen. Bohrer und Feilen zum Beispiel. Oder Schimpfwörter und Bluthochdruck.
 
Blues-Verne
Blues-Verne
Well-known member
Registriert
8 Dezember 2008
Beiträge
668
Ort
Peetown @ SP
groby":b0p6fvsu schrieb:
erniecaster":b0p6fvsu schrieb:
Und wenn man große Löcher hat und kleine Mechaniken montieren will, gibt es DIE Reduzierhülsen.

So einfach kann das Leben sein.

Und es gibt zöllig und metrisch und Differenzen von Komma-Irgendwas und dann muss man ggf. DIE Reduzierhülsen aufbohren, weil es die ANDEREN DIE waren die man da fröhlich pfeifend gekauft hat.

So bunt kann das Leben sein.

Daher hat die Menschheit ja auch weitere Dinge erfunden um mit dieser Buntheit umzugehen. Bohrer und Feilen zum Beispiel. Oder Schimpfwörter und Bluthochdruck.

:banana: +1 :dafuer:
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.260
Lösungen
2
Hallo!

Was ich in humorvoller Form sagen wollte: Im Regelfall passt das und die Komma-Irgendwas-Differenzen sind unproblematisch.

Aber ich sehe schon, dass Lösungen unerwünscht sind, wenn man Probleme als Hobby hat und klinke mich hier deshalb aus.

Gruß

e.
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.260
Lösungen
2
Hallo!

An dieser Stelle kommt natürlich unweigerlich die Frage auf, ob diese Reduzierhülsen eigentlich den Sound beeinflussen?

Es ist schwierig...

Gruß

e.
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.260
Lösungen
2
Wenn wir es uns schon schwermachen wollen, dann auch richtig!
 
jab
jab
Well-known member
Registriert
9 März 2008
Beiträge
847
Ort
Bad Goisern
Tach!

Nunja... Reduzierhülsen reduzieren den Klang, is ja logisch!


...andererseits gibt es ja jetzt mehr Hohlraum um die Mechanikachse herum.
Mhhhhhmmmmm.....

Ich glaube, klanglicher Vor- und Nachteil heben sich hier auf.

Aber warum die eigentlich doch recht guten Originalmechaniken ersetzen?
Klangliche Gründe?






:cool:


Beste Grüße!
Jab
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
jab":3kpt31st schrieb:
Aber warum die eigentlich doch recht guten Originalmechaniken ersetzen?
Klangliche Gründe?

:cool:

...frage ich mich auch gerade.

Wenn schon, dann http://www.musikhaus-korn.de/de/Fender-Locking-Tuners-Chrome-(6er-Set).html?pid=2 (passt übrigens ohne "Reduzierhülserei" und "Löchergebohre"!) ;-)

Habe ich bei mir auch gemacht. Dazu einen Rollensattel http://www.thomann.de/de/fender_rollensattel_lsr.htm


Klang hat sich nicht geändert. (Lediglich die gegriffene Saite klingt jetzt wie die leere, was für mich einen Vorteil darstellt.)

Dafür kann ich jetzt mit meiner Strat sogar "Divebomben"!
 
A
Anonymous
Guest
sooo...., zur allgemeinen Beruhigung:
hab die neuen Mechaniken heute bekommen. Sie haben einen Durchmesser von 6,3 mm (war in der Beschreibung nicht angegeben) d.h. die Reduzierhülsen von Göldo passen. Habe diese Hülsen schon vorher entdeckt - kann ja auch lesen :lol: - es gibt halt auch Mechaniken mit anderen Durchmessern z.B. 8,5 mm und Reduzierhülsen von 10mm auf 8,5 mm habe ich nirgendwo gefunden.

...jetzt ist genug klug geschissen! ;-)

Danke für die rege Teilnahme!

LG tschoe
 
FredH
FredH
Well-known member
Registriert
24 Oktober 2008
Beiträge
293
Ort
Osnabrück
Eigentlich gibt es zwei Standards, außen 10 oder außen 8,5. Die 8,5er haben einen Innendurchmesser von 6,3. Also sind die Reduzierhülsen 10 auf 6,3 die, die man benutzt um 8,5er Mechaniken in 10er Löchern einzusetzen.
So kompliziert ist das alles garnicht.

Gruß,
Manfred
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
FredH":3uj3592j schrieb:

Mehr als diese klare und hilfreiche Antwort wäre nicht nötig gewesen.

Immer wieder "schön" und entlarvend zugleich anzusehen, wie sich jene Menschen in der Praxis verhalten, die an anderer Stelle die untergehende Kultur des Umgangs miteinander beweinen.

Peinlich.

Tom
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
little-feat":tywnmpr6 schrieb:
FredH":tywnmpr6 schrieb:

Mehr als diese klare und hilfreiche Antwort wäre nicht nötig gewesen.

Immer wieder "schön" und entlarvend zugleich anzusehen, wie sich jene Menschen in der Praxis verhalten, die an anderer Stelle die untergehende Kultur des Umgangs miteinander beweinen.

Peinlich.

Tom

...vielleicht solltest Du dich auf den entsprechenden "anderen" Thread beschränken, um deine diesbez. Meinung zu äussern.
Dass Du hier anfängst zu "Streuen" finde ich arm.
 
 

Oben Unten