Amp-Kanäle zusammenschalten?


JerryCan
JerryCan
Well-known member
Registriert
7 Januar 2005
Beiträge
427
Ort
Waltrop
Hallo Allerseits,

nun da ich mich 'mal wieder mit meinem alten Equipment beschäftige, fällt mir folgendes ein: Als ich weiland meinen VOX AC 30 Top Boost kaufte, packte mir der Verkäufer ein kleines Patchkabel dazu, damit ich zwei der Eingangskanäle miteinander verbinden konnte. Aber was soll das bringen?

Um das ganze etwas näher zu erläutern: Der VOX hat drei Eingangkanäle mit jeweils zwei Eingangsbuchsen (Low Gain und High Gain). Jeder dieser drei Kanäle hat einen eigenen Volume-Regler. Der Normal-Kanal hat auch nur dieses. Der Brilliant-Kanal hat zusätzlich eine rudimentäre Klangregelung, der Tremolo/Vibrato-Kanal eben genau dieses. Die Idee ist anscheinend, dass ich meine Gitarre in die High Gain-Buchse eines Kanals einstöpsele und das Patchkabel sowohl in die Low Gain-Buchse dieses Kanals als auch in die High Gain-Buchse eines anderen Kanals. Sicherlich könnte ich so die Eigenschaften des Brilliant-Kanals mit denen des Vibrato-Kanals kombinieren. So würde jeder Kanal zwar seine Eigenschaften in den Sound einbringen - und die Eigenschaften der anderen Kanäle zum Teil zunichte machen. Was sollte davon also der sittliche Nährwert sein, falls es überhaupt einen gibt?

Vielleicht wollte der Verkäufer damals auch nur den Eindruck erwecken, dass er mir gratis etwas dazu gibt.

MfG

JerryCan
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Du liegst schon richtig mit deiner Idee die Kanäle zu koppeln. Meistens koppelt man aber den Normal und den Top Boost Kanal. Auf diese Weise, so sagt man zumindestens, kriegt der Sound, besonder verzerrt, mehr Druck und wird voller.

Musste halt mal ausprobieren wie gut es dir gefällt.

Ich hab nen neuen AC30 CC und da ist diese Funktion bereits integriert.

Gruß
Simon
 
A
Anonymous
Guest
JerryCan":repndk6n schrieb:
Was sollte davon also der sittliche Nährwert sein, falls es überhaupt einen gibt?

Du kannst das auch als Effektweg gebrauchen. Mit dem Volumenregler des nächsten Kanals läßt sich dann der Effekt zumischen.

Oder Du kannst mehrere Amps koppeln.

Oder Du kannst damit auch im TB-Kanal das Tremolo benutzen.
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Hi JerryCan,

an meinem Sound City hab ich jeweils 2 Eingänge für Normal und Brilliant Volume,
ich gehe mit der Gitarre in den Normal-Eingang und mit einem Patchkabel vom anderen Normal-Eingang in den Brilliant-Eingang,
jetzt bekomme ich mehr Druck und Sound wenn ich die Potis vom Normal und vom Brilliant aufeinander abstimme,
dadurch kann ich die spezifischen Eigenarten beider Eingänge so kombinieren wie mir es gefällt,

@mad cruiser
...das mit dem Effektweg probiere ich auch mal aus :)
 
A
Anonymous
Guest
Geht dass ganze auch bei ne Eccholette (Klemt) BS40 mit zwei Eingängen und jeweils nochmal mit zwie unterschiedlichen Eingangswiderständen?
Was erreich ich dann genau und mach ich damit auch nichts kaputt?
 
A
Anonymous
Guest
cizek":3iddrbcq schrieb:
Was erreich ich dann genau und mach ich damit auch nichts kaputt?

Ein BS 40! Ein richtiges Fossil! Den hatte mein Bassist - wartemal - oh, sehr lange her... :)

Kaputt gehen kann dabei nichts.

Wie das Ergebnis sich anhört, mußt Du ausprobieren. Wenn ich mich noch halbwegs richtig erinnere, hatte der BS 40 einen Bass- und einen Normalkanal. Du solltest also bei Koppelung eventuell etwas mehr Höhen dazumischen können.
 
A
Anonymous
Guest
Ich Spiel ne Telecaster da gibts kein Höhen problem!
Und nur ma so hast du den ma mit ner Gitarre gezockt ich lieb das Teil!!!
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten