Bass aufnehmen


A
Anonymous
Guest
Hi
Versuche derzeit einige Bassspuren aufzunehmen nur leider zerrt das Signal wie Hölle.
Weiß jemand woran das liegt?
Würde eine Di Box abhilfe schaffen?
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Duke":3phdfttt schrieb:
Hi
Versuche derzeit einige Bassspuren aufzunehmen nur leider zerrt das Signal wie Hölle.
Weiß jemand woran das liegt?
Würde eine Di Box abhilfe schaffen?

Hi,

präzisiere doch mal Deine Anfrage ein bisserl!

Ist das ein aktiver Bass? Welches Pult? Digital/Analog? PC?
Was für Peripherie?
 
A
Anonymous
Guest
Hi Duke,

Wie genau versucht du denn, deinen Bass aufzunehmen? Zerren kann ja sehr unterschiedliche Ursachen haben.

Wenn du eine DI für Bass suchst, kann ich dir das BDI21 empfehlen. Dieses Pedal habe ich mir vor ein paar Wochen zugelegt, weil ich die Sounds die ich erhalten habe, indem ich meinen (passiven) Bass direkt ins Mischpult eingestöpselt habe, zu leblos fand, andererseits aber auch nicht Unsummen für einen Bass-Preamp ausgeben wollte, und ich bin bisher wirklich zufrieden damit.

Gruß

Jan
 
A
Anonymous
Guest
Hab verschiedene Bässe, MM Stingray (Aktiv); Fenderkopie (passiv) getestet jedes mal das gleiche Ergebniss.
Habe auch verschiedene Wege getestet.
1. Line out vom Amp direkt in den PC
2. Bass in nen Pult (kp was dsa für eins is) und dann in den Pc
3. Line out vom Amp ins Pult und dann in den PC

PC läuft auf Win Xp und von der Leistungsmäßig nicht schlecht.
Nur die Sound karte is shcon 2 jahre alt (Soundblaster live 5.1)

@ Mr.G was hat die Di Box gekostet und woher hast du sie bezogen?
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich habe mir die DI-Box beim Musikalienhändler vor Ort (http://www.ggmusicshop.de) gekauft, und gekostet hat sie dort EUR 36 (wenn ich mich richtig erinnere - jedenfalls war es nur unwesentlich mehr als bei Musicstore & Co., aber bei den diversen Versandhändlern wirst du natürlich auch fündig).

Ach ja, zum Verzerren: Das Alter der Soundkarte dürfte da eher keine Rolle spielen. Mit einer Soundblaster Live! habe ich selbst einige Jahre lang aufgenommen. Ich vermute eher, dass da irgendwo eine Pegel-Fehlanpassung vorliegt, aber andererseits hast du ja schon verschiedene Anschlussmöglichkeiten ausprobiert. Auf jeden Fall solltest du auch mal probieren, im Soundkartenmixer den Aufnahmepegel herunterzuregeln und ggf. den Mikrophonboost auszuschalten (wenn dieser eingeschaltet ist).

Gruß

Jan
 
A
Anonymous
Guest
Hast du denn Gitarre oder Bass aufgenommen?
weil ich vermute mitlerweile das meine Soundkarte die frequenzen net packt
 
A
Anonymous
Guest
Auch wenn der Pegel im Normalenbereich liegt zerrt alles wie hölle ich kann den bass und das pult ganz runter drehen und nix ändert sich
 
B
Banger
Guest
Duke":1bkc055y schrieb:
Auch wenn der Pegel im Normalenbereich liegt zerrt alles wie hölle ich kann den bass und das pult ganz runter drehen und nix ändert sich

Hi duke,
das liest sich ganz so, als würdest Du in den Mikrophoneingang der Soundkarte gehen...
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

2. Bass in nen Pult (kp was dsa für eins is) und dann in den Pc
3. Line out vom Amp ins Pult und dann in den PC


Frage Nr.1: Hat das Pult Gain-Regler für die einzelnen Kanäle?
Frage Nr.2: Hast du mal einen anderen Kanal am Pult für den Bass-Input probiert?
Frage Nr.3: Hast du mal das Mischpult per Kopfhörer abgehört, was dabei raus kommt?

Ich frage deshalb, weil mir nicht ganz klar ist, was du mit: "Habe auch verschiedene Wege getestet. " meinst?


EDIT:

2. Bass in nen Pult (kp was dsa für eins is) und dann in den Pc

Von welchem Ausgang des Pults gehst du eigentlich in den PC, Tape Out oder sowas?
 
A
Anonymous
Guest
Duke":3fmxewih schrieb:
Hast du denn Gitarre oder Bass aufgenommen?
weil ich vermute mitlerweile das meine Soundkarte die frequenzen net packt
Beides, entweder mit vorgeschaltetem Mischpult oder Multi-FX (GX-700). Die Frequenzen dürften jedenfalls kein Problem darstellen.

Wenn das Zerren keine von den bisher in diesem Thread genannten Ursachen hat, kann natürlich auch ein Hardwareproblem vorliegen (defekter Soundkarteneingang, defektes oder falsch gelötetes Kabel, etc.).
 
A
Anonymous
Guest
Frage Nr.1: Hat das Pult Gain-Regler für die einzelnen Kanäle?
Ja hat es hab ich aber auch schon ohne erfolg runtergedreht
Frage Nr.2: Hast du mal einen anderen Kanal am Pult für den Bass-Input probiert?
Habe ich auch getan
Frage Nr.3: Hast du mal das Mischpult per Kopfhörer abgehört, was dabei raus kommt?
habe ich auch schonmal gemacht aber am plut ist das signal noch wunderbar
das liest sich ganz so, als würdest Du in den Mikrophoneingang der Soundkarte gehen...
Ja tu ich! Hab glaub ich keinen anderen oder?

@ Mr.G wenn ich ein Mikro anschließe ist die quali sehr gut also schließ ich das mit der Hardware aus
Das zerren kling wie wenn ich mein Overdrive Pedaldazwischen hänge also schon als ob irgendwasübersteuert.
 
B
Banger
Guest
Duke":r15dl15i schrieb:
das liest sich ganz so, als würdest Du in den Mikrophoneingang der Soundkarte gehen...
Ja tu ich! Hab glaub ich keinen anderen oder?

Dat kann ich Dir nicht sagen, ob Du einen anderen hast ;-)

Duke":r15dl15i schrieb:
@ Mr.G wenn ich ein Mikro anschließe ist die quali sehr gut also schließ ich das mit der Hardware aus
Das zerren kling wie wenn ich mein Overdrive Pedaldazwischen hänge also schon als ob irgendwasübersteuert.

Na bitte, das trifft genau meine Ferndiagnose: der Eingang ist auf Mikrophon-Level, sprich: viel zu empfindlich für Line-Signale.

Manche Soundkarten lassen die Empfindlichkeit über die Treiber-Software steuern (das Stichwort "Mikrophon-Boost" ist hier schon gefallen), falls nicht, muss wohl 'ne andere Soundkarte in die Kiste :)
 
A
Anonymous
Guest
Banger":2r284kso schrieb:
Duke":2r284kso schrieb:
das liest sich ganz so, als würdest Du in den Mikrophoneingang der Soundkarte gehen...
Ja tu ich! Hab glaub ich keinen anderen oder?

Dat kann ich Dir nicht sagen, ob Du einen anderen hast ;-)

Hallo,

die Soundblaster Live 5.1 hat einen Stereo-Lineeingang in Miniklinke. Ist glaub Schwarz markiert, jedenfalls ne andere Farbe als der Mikro eingang. Damit sollte es gehen. Am besten trotzdem nur mono aufnehmen beim Bass oder nachher entsprechend konvertieren.

Ansonsten bekommt man so ab 100 Euro auch Audiokarten, die Klinkeneingänge und bessere Aufnahmequalität bieten, z. B. von Esi oder M-audio.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

um die Fehlerquelle Mischpult auszuschließen (und alles was damit verbunden ist) wäre es auch mal interessant, den Bass einfach mal direkt an den PC anzustöpseln, nur um zu testen wie das Signal auf diesem Weg im PC ankommt... da sollte sogar der Mic-In keine Probleme machen, wie das ganze dann allerdings klingt, ist eine andere Frage...
 
A
Anonymous
Guest
Wie schon ganz am Anfang beschrieben hab ich das auhc schon getan.
Und das mit dem Line eingang hat auhc nix gebracht ich hab jetzt echt kp mehr ^^
 
A
Anonymous
Guest
Also ich mein es gibt ja noch 1000 Möglichkeiten was du noch so machen könntest, mein nächster Schritt wäre, das letzte Glied der Kette zu tauschen, also sprich mal einen anderen Computer zu probieren (mit anderer Soundkarte, usw.). Am besten aber mit der selben Software... vielleicht hat ja ein Kollege/Kumpel einen Laptop oder sowas und du kannst es damit mal versuchen...

Ferndiagnose in deinem Fall scheint unmöglich.... :)
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten