Bias-Einstellung am Deluxe Reverb Reissue


A
Anonymous
Guest
Hallo,
Ich habe an meinem deluxe Reverb Reissue ein Bias-Poti. Nun habe ich ein paar Fragen:
Was kann ich damit einstellen?
Welche Auswirkung hat dies auf den Klang und auf die Haltbarkeit der Röhren?
Wie habt ihr das eingestellt bzw. welchen Wert habe ich wenn ich es auf Mitte stelle (habe kein bias-Messgerät)?
Danke schonmal für Eure Hilfe!
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
moin heiko,

blöde aber wichtige frage: was gefällt dir denn nicht an deinem sound? allein die existenz des potis, heisst ja nicht das man deswegen auch dran rumdrehen muss. der bias wird i.d.R. eingestellt, nachdem man die Röhren getauscht hat. Den optimalen Bias für deinen Amp kenne ich nicht, steht aber vielleicht im Manual. Aber wie gesagt, solltest du mit deinem Sound zufrieden sein und auch sonst hat sich nichts verändert, einfach sein lassen...

lg

alex
 
A
Anonymous
Guest
Einfach ausgedrückt bedeutet ein geringerer Ruhestrom, dass der Amp länger clean bleibt, die Röhren länger halten aber der Klang auch eher kälter, steriler ist. Genau umgekehrt verhält es sich bei höherem Ruhestrom. Fender gibt den empfohlenen Ruhestrom auf dem Schaltplan des Amps an, wobei dieser Wert eher als kalt bezeichnet werden kann. Logisch, es soll alles möglichst lange halten. Als Beispiel: Fender sagt beim DeVille 60mA, ich fahre ihn mit rund 80mA, was einen Mittelwert (bezogen auf die technischen Daten der Röhre und des Amps) darstellt. Bei einer 6L6 sind die Werte 500Vx60mA =30W (nominal). Die wenigsten Röhren werden aber mit 500V betrieben und ein bischen mehr geht immer ;-) .

Du brauchst übrigens kein spezielles Messgerät. Der Amp wird einen Messpunkt haben, der so beschaltet ist, dass V=A ist (gegen Masse gemessen). Das heißt, ein einfacher Voltmeter reicht aus. Details stehen im Schaltplan, den Du bei Fender.com herunterladen kannst.
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
HeikoH":6v9p4ik6 schrieb:
Hi, wo finde ich beim deluxe Reverb Reissue den Messpunkt um den Bias einzustellen?

Hallo,
nur weil Du nicht gleich eine Antwort bekommst mußt Du Deine Fragen nicht gleich in mehreren Rubriken stellen. Die meisten hier sind berufstätig ;-)

Wenn explizit kein Meßpunkt nach draußen geführt wurde (das müßte im Handbuch zu finden sein), wirst Du wohl ohne einen Meßadapter nicht herumkommen. Ich ich selbst kann keine Aussage machen, ich kenne den deluxe Reverb Reissue nicht.

MfG
 
B
Banger
Guest
finetone":39bthowe schrieb:
...nicht gleich in mehreren Rubriken stellen.
Zumal man ja auch einen bereits von einem selbst erstellten Thread, der sich ziemlich genau um dieses Thema dreht, wieder anfassen könnte...
Nun denn, es ist zusammengeführt.
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Banger":1lfg57y9 schrieb:
Nun denn, es ist zusammengeführt.

Stimmt, da war ja schon mal was. Habe ich aufgrund der zeitlichen Spanne nicht mehr in Zusammenhang bringen können ;-)

Ich werde alt :mad:
 
A
Anonymous
Guest
kein Meßgerät hast und auch nicht weisst wo du den Meßpunkt findest solltest du lieber vorsichtig sein.....es sei denn du weisst genau was du tust.....an die 500 Volt Anodenspannung reichen aus um dich ins Jenseits zu befördern....
Gruss Stefan
 
 

Oben Unten