Bigsby feststellen bzw. umbauen?


Mörten
Mörten
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
509
Ort
Freiberg
Hallo,
ich habe die Möglichkeit auf ne tolle Gitarre.
Allerdings hat diese ein Bigsby Tremolo, worauf ich leider garnicht stehe.
Also generell auf Tremolos.
Deshalb wollte ich mal fragen, ob man das Bigsby irgendwie blockieren kann, oder noch bessern, ob man es durch eine normale Bridge ersetzen könnte.
Ich habe da leider keine Ahnung. :oops:
Danke schonmal für eure Antworten.

Gruß Mörten
 
A
Anonymous
Guest
Bei einer Archtop kannst du den Bigsby gegen einen normalen Saitenhhalter für Jazzbüchsen nehmen. Bei einem B5 (für Teles etc.) wirds schwieriger. Dreh den Hebel nach hinten und benutz den Bigsby nicht... ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Mörten":1kpsociw schrieb:
Deshalb wollte ich mal fragen, ob man das Bigsby irgendwie blockieren kann, oder noch bessern, ob man es durch eine normale Bridge ersetzen könnte.


Bigsby ab, Stop-Tailpeice drauf, fertig.


Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Hallo, Mörten,

ich würde die Rockinger Lösung bevorzugen. Wenn es nix kosten soll, kannst Du aber auch den Arm abschrauben und die Feder durch einen Puffer (z.B. aus Hartgummi oder Kunststoff) ersetzen. In diesem Fall ist der Saitenverlauf exakt wie beim Bigsby Batrieb. Beide Lösungen haben den Vorteil, daß sie reversibel sind, vielleicht willst Du die Gitarre mal wieder verkaufen (oder wirst aus Versehen Bigsby Fan ;-) )
 
 

Oben Unten