Bigsby tremolo


A
Anonymous
Guest
hallo
ich habe seit neustem eine LP und ich stehe so auf den old school look an gitarren und denke ein Bigsby passt da super drauf
ich wollte mir so oder so eins drauf machen

ich hab bei thoman geguckt welche es so gibt und hab mich für das B7 in gold entschieden
und hab auch schon einige videos geguckt wie man das installeirt und die benutzen alle das Vibramate B7 dafür
das gibts auch bei Thoman aber nur in chrome
und ich mei das passt ja nicht wirklich dann dazu wenn die hardware in gold ist udn das Vibramate in chrome
gibts das auch in gold?
wenn ja wo und gibts dann auch diesen string spoiler in gold?
weil ich die teile nicht unbedingt in chrom holen will
und ich auch keine löcher in die gitarre bohren will

schonmal danke :)
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Doner95,
wenn Du das Bigsby auch mal benutzen willst, schau´Dich alternativ beim Rockinger um. Die Trems sind von der Funktion her sicher ausgereifter und angenehmer im Handling. Ich fand den Unterschied schon erstaunlich.
Wenn Du aber auf old-school-look mehr Wert legtst, mußt Du auch die konzeptionellen Nachteile in Kauf nehmen (Saiten umständlich einfädeln, etwas indifferentes Handling). Aber halt das Original.
Das ist übrigens auch ein Grund, warum die Firman Fender und Gibson noch existieren ;-P
Beste Grüße
Jens
 
A
Anonymous
Guest
wo soll ich mich umschauen?
ist rockinger eine eigene marke die auch tremolos herstellt?

naja ich hätte schon gerne ein Bigsby auf meiner LP
ich benutz schon gerne tremolos aber nicht so extrem das ich ein Floy Rose brauch :D
also ist einBigsby optimal für mich
allein vom aussehen her
das man die saiten so umständlch eifädeln muss ist mir egal
nur egal ist mir nicht das ich löcher bohren muss darum will ich auch das Vibramate nur hab ich das in gold noch nicht gefunden und ich mein goldene hardware und dann das in chrome da drunter sieht nix aus oder was meint ihr?
 
A
Anonymous
Guest
Schau mal bei Martins Musikkiste, die haben das B7 in gold zumindest gelistet mit Wartezeit.
http://www.martinsmusikkiste.de/de/Bigsby-B7-gold-Allparts-TP3670-002-Bigsby_204729

Ein original Bigsby ist extrem sexy und wenn mir was auf ne Telli ec käme wäre es auch nur das Original. Hatte ich auf beiden ES335 und hatte nie Probleme damit.
 
A
Anonymous
Guest
http://www.vibramate.com/index.php

einbauset ohne löcher bohren^^

ist dann allerdings kein B7 , irgend n tod muss ma halt sterben^^
 
Stardustman
Stardustman
Well-known member
Registriert
22 Juni 2012
Beiträge
328
Donere95 schrieb:
ist rockinger eine eigene marke die auch tremolos herstellt?

Tach,

das Sortiment von Rockinger zu kennen ist für einen Gitarristen sicher nicht verkehrt: http://www.rockinger.com

Soweit ich weiß, stellt Rockinger keine Vibratosysteme selbst her, vertreibt aber verschiedene Marken, darunter auch Bigsby. Als Alternative für eine Paula käme da wohl eins der Teile von Duesenberg oder von Stetsbar in Frage. Technisch beide interessant, vor allem weil man nix bohren muss. Je nach Gitarre könnte man das unter dem Aspekt des Wiederverkaufswertes beurteilen.

(Ich persönlich finde aber ein Original-Bigsby zumindest vom Look her unschlagbar.)

Greets!
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
675
Hi!

Ja, ich finde die Vibramates sind eine Super-Lösung!

Gibt´s übrigens auch für das B7:

http://www.vibramate.com/vibramate-v7-lp-install.php


Tatsächlich glaube ich aber, dass es die nur in "natur" gibt, also nicht in gold...
ist aber evtl. auch nicht sooo schlimm, da sie ja vom eigentlichen Vibrato abgedeckt werden.

cheers - 68.
 
A
Anonymous
Guest
also wie gesagt
ich will nur ein goldenes Bigsby B7 und dieses Vibramate passend dazu in gold
ich kannt rockinger hab aber nicht dran gedacht das die gitarrenteile verkaufen
das Bigsby selber will ich bei Thomann bestellen weil das B7 hat Rockinger nicht in gold
hab schon geguckt
und das Vibramate will ich mir holen um keine löcher bohren zu müssen
allerdings auch in gold weil das in chrome und der rest in gold sieht scheiße aus
meine frage ist
wo bekomm ich das vibramate in gold her bei einer deutschen internetseite
ich will nicht unbedingt was im ausland kaufen
 
A
Anonymous
Guest
Donere95 schrieb:
wo bekomm ich das vibramate in gold her bei einer deutschen internetseite
ich will nicht unbedingt was im ausland kaufen


Machs mal auf die altmodisch aber immer noch sehr gut funktionierende Art: Fachhändler anrufen ;-)

Martins Musikkiste z.B.
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.900
Ort
Im Musikzimmer
Donere95 schrieb:
also wie gesagt
ich will nur ein goldenes Bigsby B7 und dieses Vibramate passend dazu in gold
ich kannt rockinger hab aber nicht dran gedacht das die gitarrenteile verkaufen
das Bigsby selber will ich bei Thomann bestellen weil das B7 hat Rockinger nicht in gold
hab schon geguckt
und das Vibramate will ich mir holen um keine löcher bohren zu müssen
allerdings auch in gold weil das in chrome und der rest in gold sieht scheiße aus
meine frage ist
wo bekomm ich das vibramate in gold her bei einer deutschen internetseite
ich will nicht unbedingt was im ausland kaufen

Hi Donere,

mal völlig abgesehen vom Thema, deine Texte sind schwer zu lesen, mangels Satzzeichen, Groß- und Kleinschreibung, mancher grammatikalischen Schlenker oder einfach falsch geschriebener Worte.
Ich bin mir sicher, wenn du dir etwas mehr Mühe gibst beim Formulieren der Frage, geben sich andere Mitglieder mehr Mühe beim Schreiben einer Antwort.

Oder anders ausgedrückt: Wer f***** will, muß nett fragen!

Nur mal so als Tipp!

Ciao
Monkey
 
A
Anonymous
Guest
alles klar.
aber auf groß und kleinschreibung achte ich jetzt nicht, weil ich immer in einem durchschreibe :)
ich habe jetzt mal bei ebay geguckt und habe dort ein goldenes Bigsby B7 mit einem goldenen Vibramate V7 gefunden.
beides zusammen für 200€.
ich nehme an das ich sonst nirgends ein solches angebot finde. :)

es hieß auch das ich mal bei rockinger gucken sollte, weil die auch andere tremoloarten anbieten wie die von Duesenberg oder diese Stetsbar Tremolos.
leider gefallen mir noch die einen noch die anderen :)
ich wollte schon immer eine LP mit einem Bigsby drauf.
das Vibramate dient dazu das ich keine löcher in meine gitarre bohren muss, weil so wie ich mich kenne das eh irgentwie schief mache :)
also lieber das vibramate :)
aber trotzdem danke für eure hilfe :)
 
A
Anonymous
Guest
Pfaelzer schrieb:
Und dir ist auch klar, dass ein Bigsby sagen wir mal nicht der Hammer hinsichtlich Stimmstabillität und Komfort beim Saitenaufziehen ist?

p

Ach Quatsch, ich hatte nie Probleme bezüglich Stimmstabi mit meinen Bigsbys auf den 135ern - mit nem gut optimierten Sattel und ner Rollerbridge z.B. schafft man da schnell Ruhe. Und auch das Saitenaufziehen geht schnell von der Hand wenn man weiß wie (kleiner 45° Knick in die Saite und schwupp...)

Ne Paula mit Bigsby hat halt nicht jeder und wertet sie deutlich auf. Okay es wird nie ne sexy Telli werden :confetti:
 
A
Anonymous
Guest
Lieber Pfälzer,

Bigsby works as designed. Bei artgerechter Haltung und einer gut eingestellten Gitarre (auch gerne ohne Rollerbridge) verstimmt sich die Klampfe nicht. Es funktioniert sogar mit der unsäglichen Bigsby Compensated Bridge, einer unglaublich archaischen technischen Einrichtung.
Wer aber meint, ein Bigsby wie ein Floyd Rose benutzen zu müssen, darf sich nicht wundern. Ein Bigsby hat mit einem FR soviel gemeinsam wie Carl Benz' Motorwagen mit dem neuesten AMG SL500.

Es grüßt dich

dein lieber Rheinländer! ;-)
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
675
Hi!

Pfaelzer schrieb:
...wie heißt das bloß...und so'n alter dünner Engländer...der kann damit ganz dolle Sachen...der heisst so wie'n Bier...

Der war gut ;-)

Wenn die Dinger wo DIESE Dinger drauf/dran/drin sind bloss nicht immer so plinky-plinky klingen würden - dann käm´ich da auch mit klar :mad:

Ansonsten bin ich aber bei Maggy und Sascha - Bigsbys sind toll!
Und wenn man eins ohne Niederdruckrolle hat, kann man da auch richtig schön mit spielen - aber dafür braucht´s leider eine Paula mit ordentlich Halswinkel...


Aber mal zurück zum Thema...
Ich denke ein goldenes Bigsby MIT goldenem Vibramate für 200,- E. ist zwar nicht billig - aber auch schwer billiger zu kriegen!

cheers - 68.
 
diet
diet
Well-known member
Registriert
12 September 2011
Beiträge
934
Pfaelzer schrieb:
Sascha´s Strat schrieb:
Lieber Pfälzer,

Bigsby works as designed. Bei artgerechter Haltung und einer gut eingestellten Gitarre (auch gerne ohne Rollerbridge) verstimmt sich die Klampfe nicht. Es funktioniert sogar mit der unsäglichen Bigsby Compensated Bridge, einer unglaublich archaischen technischen Einrichtung.
Wer aber meint, ein Bigsby wie ein Floyd Rose benutzen zu müssen, darf sich nicht wundern. Ein Bigsby hat mit einem FR soviel gemeinsam wie Carl Benz' Motorwagen mit dem neuesten AMG SL500.

Es grüßt dich

dein lieber Rheinländer! ;-)
Wer ist Floyd Rose? Wenn Axl Rose bei Pink Floyd einsteigt?

Den meinte ich nicht. Ich meinte dieses komische Dingens mit 6 Schrauben von diesem....heijeijei...Jaguar Hender....???

p

PS: Jetzt lasst mich doch mal dummschwätzen!

Hi Weinliebhaber,

Leo Fender

Aber wie kriegste denn sowas auf eine F-Loch Gitarre oder eine Paula?

Auf einer schönen F-Loch Gitarre geht nur Bigsby oder Duesenberg.
Auf einer Paula meines Erachtens nur Bigsby.

Nur mein Senf!

Gruß Diet
 
diet
diet
Well-known member
Registriert
12 September 2011
Beiträge
934
HerrBert schrieb:
Magman schrieb:
Ne Paula mit Bigsby hat halt nicht jeder und wertet sie deutlich auf. Okay es wird nie ne sexy Telli werden :confetti:


Wo wir bei sexy Telli sind, habe vor ein paar Minuten einen neuen Entwurf gemacht für eine sexy Telli. Auch eine wenig angehaucht vom Gretsch Guitar Fred.
Da bekommt man doch gleich wieder Lust loszulegen.

[img:854x264]http://www.bilder-hochladen.net/files/ilsr-11-19ca.jpg[/img]

Hi,

das finde ich grundsätzlich auch ziemlich cool!
Nur kam ich leider nie damit klar.

Ich brauch bei einer Tele unbedingt freien Zugriff auf den Tonregler.
Und das geht mit dem Hufeisen drauf einfach nicht mehr.
Nach mehreren Anläufen ist das Thema für mich (leider) wegen geht nicht vorbei.

Gruß Diet
 
A
Anonymous
Guest
Hi Diet,
dass kann ich verstehen. Ich habe mir deshalb auch meine Control-Platte entsprechend neu bestückt.
Mit einem Toggle Switch in der Mitte klappt das sehr gut.
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.900
Ort
Im Musikzimmer
Donere95 schrieb:
alles klar.
aber auf groß und kleinschreibung achte ich jetzt nicht, weil ich immer in einem durchschreibe :)
...

Naja, jeder wie er meint. Den Rest hast du ja auch schmerzfrei weggelassen.

:roll: :facepalm:

@Pfaelzer: Danke, so wollte ich das erst mal nicht schreiben. Aber ich sehe das auch so...
 
A
Anonymous
Guest
Magman schrieb:
Pfaelzer schrieb:
Und dir ist auch klar, dass ein Bigsby sagen wir mal nicht der Hammer hinsichtlich Stimmstabillität und Komfort beim Saitenaufziehen ist?

p

Ach Quatsch, ich hatte nie Probleme bezüglich Stimmstabi mit meinen Bigsbys auf den 135ern - mit nem gut optimierten Sattel und ner Rollerbridge z.B. schafft man da schnell Ruhe. Und auch das Saitenaufziehen geht schnell von der Hand wenn man weiß wie (kleiner 45° Knick in die Saite und schwupp...)

Ne Paula mit Bigsby hat halt nicht jeder und wertet sie deutlich auf. Okay es wird nie ne sexy Telli werden :confetti:

jap kleiner knick in die saite und die saite vorm festmachen in spannung mit nem kapodaster festschnallen, passt ^^
sexyyyy [img:384x512]http://www.guitarworld.de/gwpages/images/gear/9334.jpg[/img]
 
A
Anonymous
Guest
Monkeyinme schrieb:
@Pfaelzer: Danke, so wollte ich das erst mal nicht schreiben. Aber ich sehe das auch so...

Schleimer du...hast von Bücksbühs wohl auch so viel Ahnung wie ein EMG getriebener Pfälzer hä :lol:



Neil schrieb:
jap kleiner knick in die saite und die saite vorm festmachen in spannung mit nem kapodaster festschnallen, passt ^^

Jupp, genau so Neil :top:

...wenigstens noch einer hier der Ahnung von Bücksbühs hat :cool:

Lecker :p

[img:900x600]http://www.rainbowguitars.com/imagesproduct/gb/gblpb3voebbg1-xl-02.jpg[/img]
 
 

Oben Unten