Blackstar Amped 1 Pedal Amp


asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
Hey kershaw, bin auf dein Urteil gespannt. Ich hab ihn auch bestellt weil ich das gesamtpaket super finde und auch die Demos überzeugen.
Ich bin ein großer fan von meinem amp1 Iridium und ich bin gespannt auf den Vergleich…
 
kershaw
kershaw
Well-known member
Registriert
18 Januar 2007
Beiträge
512
Ort
Salzgitter
Ist mein zweiter Versuch. Den Amp1 von Bluguitar habe ich 2x ausprobiert. War gar nicht meins. Hier reizt mich auch das Gesamtpaket mit IRs (auch wenn man keine eigenen Laden kann) und der Responsegeschichte mit den verschiedenen Röhrensimulationen
 
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
Uh, das ist doch ein guter Grund.
Ich kann ja mal berichten wenn er da ist. Leider passiert versandmässig nicht viel :rolleyes:
 
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
Das ganze ist schon mehr oder weniger digital gemodelt, sowohl in der Vor - wie auch in der Endstufe, oder?
konntest du widerstehen oder hast du kurz reingehört?
;)
 
kershaw
kershaw
Well-known member
Registriert
18 Januar 2007
Beiträge
512
Ort
Salzgitter
Ich habe ihn natürlich ausgepackt und ausprobiert. meine (kurzen) Eindrücke:

1. an der DAW super. Klingt richtig gut
aber
2. Zwischen US und UK-Mode ist ein derartiger Lautstärkeunterschied, dass das Ding für mich aktuell nicht praxistauglich ist. Im Us-Mode kannst Du den Gain Regler gern auf Vollanschlag stellen - kein Crunch. Man muss schon die Saiten derbe anschlagen, um da ein bißchen zu hören (und ich bin eher ein Streichler).
Im UK-Mode geht das gut, dafür ist das Ding dann an der Box ein Rauschefix.

Die Röhrensimulationen sind meiner Meinung nach gut. Hilft aber im Betrieb an der Box für mich nicht....

Die Boxensims an der DAW sind für mich als Amateur absolut ausreichend. Ich brauche da keine anderen IRs für die letzten o,9%. Dafür schluckt der Amp keine Rechenzeit, wie meine Amplitube-Amps und tatsächlich rauscht er da auch nicht so...

Ich bin gespalten - mir gefällt der Klang richtig gut aber ich bin mir nicht sicher, ob das für den live-Einsatz das Richtige ist. (Und ich brauche eigentlich nur EINEN Ampsound, weil ich ja versuche Oldschool Blues zu spielen).

Bin tatsächlich unsicher, ob ich ihn nicht doch behalte weil mir der Klang wirklich gefällt.

Ein Gimmick zu Justmusic:

Ich habe den Amp nach der Bestellung am Samstag gestern schon bekommen, allerdings ohne Rechnung und Kundennummer. Bei meinem Anruf zwecks Rückgabe hat die Hotline festgestellt, dass mir der Amp direkt vom Großhändler zugeschickt wurde und deshalb deren Rückgabeportal nicht funktioniert :rolleyes: Ich warte jetzt auf einen Rückruf und habe vorsorglich schon mal eine Mail hingeschickt zur Fristenwahrung.

Wie gesagt, der klingt eigentlich (für mich) richtig gut....

Wir werden sehen
 
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
Also ich konnte ihn heute in Empfang nehmen und ich bin begeistert.
nervig ist dass man sich für die software erstmal registrieren muss.
abgesehen davon erfüllt er alle Erwartungen und macht in der Band nen richtig guten Job. Fuzz davor ( okko holy grit) und es klingt absolut fett und hat Lautstärke-Reserven ohne ende.
Ich bin total überzeugt.. den lautstärkesprung fand ich nicht so dramatisch..
 
kershaw
kershaw
Well-known member
Registriert
18 Januar 2007
Beiträge
512
Ort
Salzgitter
Ich mag ihn leider auch…
Ich schicke ihn aber trotzdem zurück, weil ich mit meinem Quilter 101R tatsächlich seit 4 Jahren "meinen" Amp gefunden habe. Hätte ich jetzt nicht gerade die Tokai bei Gregor erworben, dann hätte ich ihn allerdings behalten.
Der steht als nächste Investition auf der Liste
 
Zuletzt bearbeitet:
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
44517117rb.jpeg


so, damit kann ich eigentlich alles notwendige bestreiten…
 
kershaw
kershaw
Well-known member
Registriert
18 Januar 2007
Beiträge
512
Ort
Salzgitter
So sind die Geschmäcker der Publikümmer verschieden:ROFLMAO:

Ich habe mir auch den Holy Grit zum Testen bestellt. Gestern kam er, heute schon die Retoure gepackt. Der ist überhaupt nicht meins.

Übrigens: meine Retoure vom Blackstar ist nach Einlieferung in der Filiale verschollen....
 
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
Bei just music? das läuft ja genial bei denen 😂

Der Okko macht so nen coolen gritty drive über fuzzig bis kaputt-sound, mit den UK preamps des Amped1 mit wenig Gain harmoniert der, er kann auch gut treble boosten.
Mit dem BlugAmp hat er mir nicht so gefallen..
 
kershaw
kershaw
Well-known member
Registriert
18 Januar 2007
Beiträge
512
Ort
Salzgitter
Ich habe gerade meinen letzten Röhrenamp( Blues Junior) verkauft und mir den Blackstar Amped 1 nochmal bestellt. Bei Thomann, da kostet der nur 499€. Kommt allerdings auch erst in einer Woche...
 
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
Ha, das find ich gut!
ich spiel ihn täglich und finde ihn saugut. Lustigerweise, wenn mir ein bestimmter Sound tagesbedingt mal nicht so inspirierend vorkommt dann hilft eine andere Endstufencharakteristik sofort - ansonsten bin ich aber meist bei den el84, ein 2. Sound mit mehr gain als "boostsound" - und ich finde Pedale nimmt er wirklich hervorragend, besser als das Strymon Iridium.
 

Anhänge

  • 55D2DAAA-215A-42F5-9E2B-E0BEDB18B9D4.jpeg
    55D2DAAA-215A-42F5-9E2B-E0BEDB18B9D4.jpeg
    467,6 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:
kershaw
kershaw
Well-known member
Registriert
18 Januar 2007
Beiträge
512
Ort
Salzgitter
So, nach 2 Wochen ist der Honeymoon vorbei - und ich bin immer noch begeistert. Ein klasse Teil. Einziger Kritikpunkt ist (für mich), dass man die Einstellung des Masterreglers nicht mit im Preset abspeichern kann. Da hoffe ich auf eines der nächsten Updates. Zusammen mit meinem Browne Amplification Protein eine Macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
Also ich finde das ja nicht so schlimm - so kann ich für jede Begebenheit den Master verändern ohne dass es beim Preset dann stört. Soll heissen die Balance zwischen dem Preset und dem nicht Preset bleibt erhalten..
Mein einziger wirklicher Kritikpunkt ist die Position des XLR - der gehört auf die Rückseite wenn man platzsparend auf dem Board positionieren will. Ansonsten hab ich mir jetzt mit dem Preset einen Cleansound gespeichert mit dem das SLO Pedal perfekt harmoniert, Sound 2 ist ein Brit-breakup-Sound der sich gut boosten und mit Fuzz anblasen lässt. ich bin absolut happy damit, er funktioniert im Bandkontext wirklich super und meine Greenback/g12h30 Anny Kombination funktioniert mit dem Amp ideal!
 
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
also meine derzeitige Lösung ist folgende: ich geh zum Line out raus in einen Lehle P-Split und von dort dann ins Aufnahmepult. Am line Out hängt dauerhaft ein flaches, platzsparendes Patchkabel. Das stört am wenigsten und im Proberaum steck ich das nur in den Lehle ein..
 
kershaw
kershaw
Well-known member
Registriert
18 Januar 2007
Beiträge
512
Ort
Salzgitter
also meine derzeitige Lösung ist folgende: ich geh zum Line out raus in einen Lehle P-Split und von dort dann ins Aufnahmepult. Am line Out hängt dauerhaft ein flaches, platzsparendes Patchkabel. Das stört am wenigsten und im Proberaum steck ich das nur in den Lehle ein..
Gute Idee
 
asatmann
asatmann
Well-known member
Registriert
25 April 2007
Beiträge
556
Lösungen
2
Ort
88515
Ich habe hier mal einen kleinen Track zusammengeschustert mit dem Blackstar Amped1 und dem SLO, nur kurz eine Idee festgehalten mit etwas Drums von Garageband und nen einfachen Bass dazu, nichts grossartig bearbeitet - aber es reicht um es vorzuzeigen..


Hier ist übrigens der Blackstar als Audio Interface direkt mit USB am PC...


 
kershaw
kershaw
Well-known member
Registriert
18 Januar 2007
Beiträge
512
Ort
Salzgitter
Ist definitiv nicht meine Musik, aber klingt ordentlich. Ich gehe aus dem Lineout in mein Audio Interface. Das klingt finde ich am Besten
 
 

Beliebte Themen

Oben Unten