Bogner/Egnater/Diezel ausprobieren?


A
Anonymous
Guest
Hallo liebe Musikerkollegen,

Ich bin schon einige Zeit angemeldet in diesen Forum, und finde es wirklich super! Aber jetzt habe ich auch eine Frage...

Ich bin auf der Suche nach einen neuen Amp. (Der Letzte -- wo hab' ich das noch gehört. ;-) ) Ich habe eine Unmenge von Clips gehört und, ich glaube, ich suche entweder einen Bogner Ecstasy, Egnater M4 (+ gute Endstufe), oder einen Diezel Herbert. Die Amps die mir im moment besser gefallen, kenne ich wahrscheinlich noch nicht ;-)

Aber jetzt kommt es: weisst jemand von euch vielleicht, wo man diese Amps mal in "real life" hören oder ausprobieren kann? Wenn möglich, nicht zu viele Stunden fahren von Dortmund...

OK, ich glaube und hoffe, Ecstasy oder Herbert testen wird nicht sehr schwierig sein. Aber ich habe schon ein bisschen das Gefühl, ich suche eigenltlich eher den Egnater... Aber es ist mir ein bisschen zu Risikovoll, ihm zu bestellen ohne ihm mal wirklich ausprobiert zu haben.

Ich habe wirklich keine Ahnung, wo man,z.B., die Egnater Modules mal ausprobieren kann. Das einzige was ich bisher gefunden habe, ist ein Internetgeschäft in die Niederlände, die Egnater in Europa verkaufen. Ich weiss aber noch nicht, ob man dort auch ausprobieren kann.

Also, ich würde mich sehr freuen für jede Hilfe...

Viele Grüsse,

Wim

ps. Deutsch ist eine Fremdsprache für mich. Ich hoffe, ich habe nicht zuviele Schreibfehler gemacht...
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
Also Bogner und Diezel findest du im Guitar-Center in Köln oder bei Beyers in Bochum.

Egnater wird dagegen richtig kompliziert....haben die überhaupt nen Vertrieb für Deutschland?

Frag am besten beim Egnater selbst nach -> www.rig-talk.com

Da läuft der Bruce selbst rum, der hilft dir sofort.
 
A
Anonymous
Guest
ariki":oswxzuw0 schrieb:
ps. Deutsch ist eine Fremdsprache für mich. Ich hoffe, ich habe nicht zuviele Schreibfehler gemacht...

Hallo Ariki,

willkommen im Guitarworld-Forum und viel Spaß!

Dein Deutsch ist besser als das manches Eingeborenen, den man hier liest.
Mach Dir deshalb keine Sorgen.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hi Wim,

Du hast eine bessere Schriftsprache als mancher Deutsche ;-)
Wo kommst Du denn her? Niederländer?

Bevor Du Dich erst mühsam in ein weiteres Forum einklinkst,
kannst Du Egnater auch direkt kontaktieren unter http://www.egnater.com
und dort auch mal bei den authorized dealers schauen. E-Mailadresse
lautet info@egnater.com. Warum als nicht einfach direkt anschreiben?!

Viel Spaß noch bei GW!

Tante Edit: Check auch den Powertone II und den Supernova
von Koch mal an, der letztgenannte dürfte die Tage endlich in den
besseren Läden sein.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo alle,

schon vielen Dank für die Antworte! Die sind wahrsheinlich schon hilfreicher als ihr es selbst erwartet habt ;-) (Ich bin nicht nur neu auf GW, aber auch ziemlich neu in Deutschland.)

Bierschinken, weisst du vielleicht, ob Beyers auch ein Ecstasy hat? Auf dem Website finde ich bisher noch nichts... Herbert ist da. Das ist schon super.

Das beste Ergebnis, was is bis jetzt für Egnater habe, ist http://gtrgear.com. Ist schon nicht schlecht, aber etwas näheres an Dortmund wäre noch besser ;-) Ich hab' sie geschrieben, ob man bei ihn auch antesten kann, aber habe bisher noch keine Antwort.

Koch Powertone II und Supernova sollte ich eigentlich auch unbedingt noch genauer antesten, das stimmt. Aber Supernova habe ich bisher eigentlich nur auf die Musikmesse gesehen. Und sogar noch nie gehört.

Aja, also, ich bin Belgier. Meine Muttersprache ist aber Niederländisch.


Viele Grüsse,

Wim
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
Hmm, als ich das letzte mal im Guitar-Center war (das ist ein Tochtergeschäft von Beyer´s) war dort ein Überschall und ein XTC.
Frag bei Beyer´s einfach mal per mail an. Wenn die einen haben, auch wenn er nur in Köln steht, dann werden die dir den nach Bochum holen.

Dortmund ist doch gar nicht so weit von bochum weg, lohnt sich das nicht da mal vorbei zu fahren?

Ps: Dein Deutsch ist wirklich gut. Angenehmer zu lesen als so manches von Einheimischen.
 
A
Anonymous
Guest
moinsen,

wie wärs denn ma mit der Frage..
was möchtest du mit dem Amp erreichen?
der Xtasy ist zB Hammer...was Mitten und Attack angeht!
ich habe ihn ja für Reinhold...Unhold Bogner auf den Messen vorgeführt
und das Ding ..ist super verarbeitet und knallt!
Nur......ich würde ihn keinem Country-Giarristen empfehlen...
Der Diezel..hat andererseits ein kleines Mittenloch...ähnlich einer Hifi-Loudness-Einstellung.aber widerum sehr angenehm zu hören für bestimmte Sachen...

Da deine Vorstellungen relatief teuer sind...wäre ein Einblick in ur musical-attitude nicht verkehrt...

greez

PS:

wegen dem Bogner... E...wollste sowas auch machen?..oder eher Blues?
der Uberschall is ja die abgespeckte Version......
http://www.youtube.com/watch?v=v4xGQ49Qij8
aber dennoch robustes Kerlchen!
(auch soundmässig ...jetzt ma ernsthaft!
statt Einzelhaft .. ;-) :evil: :roll:

PSS: wir haben hier aber auch einen Löter..Finetone...mach dich ma schlau..... evtl. hättest du ja auch daran Spaß.?!?..who knows?!?
und da du in Dortmund bist....diezel und Bogner sind MILES AWAY...(Service)...finetone.wohnt umme egge von dir..........
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Alien,

ja, was ich mit dem Amp erreichen will... Eigentlich suche ich einen Amp für soviel wie möglich. Ich finde es unheimlich schwierig in Wörter zu erklären, wass ich genau suche. (Manche von euch sind aber wirklich gut darin.) Aber ich versuche es.

Ich meine, wenn ich mir alles mögliche wünschen könnte ist es ungefähr so. (Ich weiss, es ist wahrscheinlich unerreichbar, aber zumindest habt ihr dann schon eine Idee von meinem Geschmack.)
(1) Mit dem Clean-Kanal wäre es super etwas änliches erreichen zu können sowie herr Tandler hier (in die Videoclips) : http://www1.gitarrebass.de/news/05/08/16/2612.html. (Das ist übrigens ein Uberschall ;-) )
(2) Im sachen Crunch, liebe ich den früheren Guns 'n Roses sound. Denke an, z.B., die Use Your Illusion Albums.
(3) Etwas anderes Crunchiges was ganz anders, aber trotzdem noch super wäre: [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=n8Mq6yrhQvg[/youtube] Das ist ein Deluxe Reverb, glaube ich.
(4) Und es macht mir auch spass, ab und zu die möglichkeit zu haben, einen Nu-Metal sound zu haben, oder etwas wirklich schweres spielen zu können.

Ich weiss ja, man braucht für diese vier Sounds vier unterschiedliche Gitarren ;-). Und ich muss auch nicht genau diese sounds haben. Zum Beispiel, meinen Hughes und Kettner Edition Tube 20 macht (1) schon ziemlich gut und hat auch einen guten Crunch. Mit die richtige Seymour Duncans, kann ich vielleicht auch (2) hinkriegen, keine Ahnung.
Macht es die Suche einfacher, schon davon aus zu gehen, dass die Gitarren nicht das Problem sein, aber einen Amp zu suchen der (1)-(4) im Primzip mit den Richtigen Gitarren ausreichend gut hinkriegen kann?

Ich hoffe, ich habe zumindest eine Idee gegeben. Persönlich finde ich auch, sounds (1) bis (3) haben etwas Karakter. Ich kann es leider nicht besser in Wörter bringen... OK, und Sound (4) macht mir einfach spass :-D

Viele Grüsse,
Wim
 
A
Anonymous
Guest
Hallo liebe Musikerkollegen,

vielleicht seid ihr auch interessiert, in wass ich im Sachen Egnater herausgefunden habe.

Der europäische Händler für Egnater ist GtrGear in Emmen (Niederlände). Das ist ungefähr 2 Stunden fahren von Dortmund, und das ist eigentlich schon nicht schlecht.

Wim
 
A
Anonymous
Guest
Habe mich jetzt in diesem Forum angemeldet, nachdem ich es seit einiger Zeit frequentiere. Und da Wim sich unter anderem für einen Egnater Amp interessiert, möchte ich hier kurz über mein Amp-Set berichten.

Ich habe mir vor einiger Zeit einen Egnater M4 über GtrGear in Holland besorgt. Dabei hat alles bestens geklappt, ich kann diesen Händler nur empfehlen. Meine Preamp-Module sind Bassman, COD, SL und SL2. Ich spiele hauptsächlich Bluesrock und Classic Rock, zur Zeit vor allem Hendrix-Sounds. Den M4 kombiniere ich mit einem Randall RT2/50 Power Amp, der ebenfalls von Bruce Egnater entwickelt wurde. Ich bin mit dieser Kombination mehr als zufrieden.

Wim, ein Antesten der Egnater-Teile in Holland wäre optimal, ich glaube Edwin hat die meisten Module auf Lager. Obwohl man kaum einmal einen negativen Bericht über Amps von Egnater liest, ist wie immer der persönliche Eindruck von der Qualität der Sounds entscheidend. Falls außer der Rack-Variante auch ein Head in Frage kommt, ist der MOD50 ein Amp, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis außergewöhlich gut ist. Und wenn GtrGear diesen Amp auch noch auf Lager hat, müsstest du nicht mehrere Monate auf eine Lieferung warten. Diese Wartezeit gilt derzeit auch bei Direktbestellung von Egnater.
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.712
Lösungen
3
Hi Ariki,

wenn du auf den Hughes & Kettner sound stehst, dann hör dir mal den TriAmp MK II an - geiles Teil. Hat vor allem einen guten Crunch. Der Edition Tube ist für sein Geld ein wirklich guter Amp. Ich habe den auch zu Hause als Übungsverstärker, ich bekomme eigentlich jeden Sound gut hin (von Clean über Crunch bis hin zu Hi Gain)....
Dietzel kenn ich nur den VH 4 - der ist mir zu komprimiert und metallisch...
Der Bogner Exctacy klingt klasse, aber NUR in hohen Lautstärken. Leise klingt der Edition Tube besser, auch wenn der Bogern 3.800 € kostet.....das aber nur am Rande! ;-)

Einfach probieren...

Mit dem Koch Multitone bist du sicher auch sehr gut bedient. Mir hat er nur zu wenig Gain Reserven im Crunch Bereich. Da komm ich ohne Booster in meiner Rock-Party Band nicht weit. Er ist ein sehr dynamischer Amp, der auf dein Spielverhalten sehr stark reagiert. Der Bogner und der Dietzel verwischen deutlich mehr!
 
A
Anonymous
Guest
Schon wieder vielen Dank für eure sehr hilfreiche Antworte.

Ich suche eigentlich ausser Klang auch soviel Flexibilität wie möglich. (Am liebsten auch für eine endliche Menge Geld ;-) ) Und es kann sein, dass Egnater da kaum zu schlagen ist.

Also, ich bin interessiert im M4, einfach weil ich da 4 Modulen einpacken kann statt drei ;-)

Im moment (aber ich habe bisher nur die Clips gehört), glaube ich, ich bin am meisten interessiert im Twin (clean), DLX (bisschen crunchiger), SL2 (noch crunchiger), und entweder E-rect oder MHG.

E-rect und MHG muss ich sicher mal hören. Von die Soundclips, glaube ich dass MHG etwas mehr mitte hat und so vielleicht ein bisschen weniger "dumpfig" klingt als E-rect. Und wann man will, kann man die Mitten vielleicht eh zurück drehen. In Diesem fall, bin ich wahrscheinlich eher für MHG.

RockManiac, ich glaube im moment, dass es eigentlich nicht so viel Unterschied gibt zwischen SL und SL2. Aber du hast doch beide. Stimmt meine Idee nicht? Kann man aus SL2 die klangen von SL holen wenn man Gain zurück dreht? Oder ist das viel zu naiv?

Bassman klingt in die Soundclips auch super. Der hat wahrscheinlich ziemlich viel Bass im vergleich mit Twin und DLX, kann das sein?

Vom COD habe ich überhaupt keine Ahnung. Auf der Egnater Webpage lese ich etwas von Dream Theater Klang. Stimmt das?

Schon vielen Dank im voraus!

Viele Grüsse,
Wim
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Ollie,

Ja, der Edition Tube gefallt mir auch wirklich gut. Ich habe im Moment auch einen Triamp MKI (combo), gefallt mir gut, aber jetzt suche ich mal etwas anderes.

Bei Diezel habe ich bei der Musikmesse VH4 und Herbert gehört. Mir hat den Herbert mehr gefallen, aber das ist wirklich nur geschmackssache. Herbert könnte mir Gänsehaut geben bei Crunch (=mein Barometer) und VH4 irgendwie nicht... Ich weiss auch nicht warum. Schade eigenltich, dass man vom Herbert im Netz fast nur Samples vom Nu-Metal Kanal findet.

Ollie, wie seht es denn aus mit dem half-power Switch vom Ecstasy? Und gibt es auch nicht noch eine andere zusätzliche Schaltung die auch noch Power reduziert? Ich hatte behauptet, mann kann so den Klang auch bei niedrige Volumen auch wirklich gut kriegen.


Viele Grüsse,
Wim
 
A
Anonymous
Guest
Wim, auch wenn du beim SL2 den Gainregler von Kanal A ganz zurückdrehst, ist der Sound nicht der gleiche wie beim SL-Modul. SL ist Plexi clean bis etwas verzerrt, und der SL2 setzt hier fort und erlaubt Sounds bis Medium-Gain und noch etwas mehr, entspricht also etwa einem hot rodded Marshall. Und für richtigen Higain-Sound ist dann zum Beispiel das Modul Modern Higain zuständig. Mein derzeit bevorzugtes Modul ist übrigens das SL.

Die Bässe im Bassman-Modul sollten kein Problem darstellen, die Module haben sehr effektive Tonregler, mit denen man die Bässe bei Bedarf gut zurückregeln kann. Wenn dich die Module Twin und Deluxe interessieren, bietet sich jetzt auf jeden Fall das neue Modul TD an. Es ist eine Kombination von Twin und Deluxe, das heißt Kanal A von Twin und Kanal B von Deluxe. Meiner Meinung nach die vernünftigere Wahl im Vergleich zu den zwei einzelnen Modulen, man spart damit einen Modulplatz ein.

Das COD geht in Richtung Dumble/TwoRock, das Beispiel Dream Theater auf der Website soll wohl auf die ziemlich große Gain-Bandbreite dieses Moduls hinweisen.

Die anderen Module habe ich noch nicht gespielt, kann daher auch nicht viel dazu sagen. Wie du vielleicht bemerkt hast, hat Egnater seit kurzem eine neue Website, die noch nicht vollständig ist. So sind zum Beispiel neue sound files für die allernächste Zeit angekündigt. Ürigens, nützliche Infos zu Egnater kannst du dir auch im MTS-Forum (Egnater/Randall) sowie in den Foren HugeRacksInc und TheGearPage holen. Außerdem gibt es seit kurzem bei RigTalk ein Egnater-Unterforum.
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.712
Lösungen
3
ariki":388ftqaq schrieb:
Hallo Ollie,


Ollie, wie seht es denn aus mit dem half-power Switch vom Ecstasy? Und gibt es auch nicht noch eine andere zusätzliche Schaltung die auch noch Power reduziert? Ich hatte behauptet, mann kann so den Klang auch bei niedrige Volumen auch wirklich gut kriegen.


Viele Grüsse,
Wim

da kann ich jetzt nichts dazu sagen. Ich habe in bei Station Music getestet (Jettingen-Scheppach nähe Ulm) http://www.station-music.de/
und da fand ich ihn leise ziemlich mau. Bei gehobener Lautstärke hat er angefangen so richtig geil zu klingen. Der Multitone von Koch z.B. kling auch auf Zimmerlautstärke exzellent.

Momentan wird recht günstig ein Bogner in der Bucht angeboten http://search.ebay.de/bogner_Amps_W...QQsacatZ46652QQsaprchiZQQsaprcloZQQsofocusZbs

Wäre doch was....

Hier im Forum wurde auch ein Bogner angeboten. Ich hab mit dem Verkäufer ein längeres Telefongespräch geführt. Er meinte der Amp wäre grds. klasse kommt aber erst ab einer bestimmten Lautstärke.

Ich weiß ja nicht für was du den Amp einsetzen willst....?

VG
Ollie

P.S wer oder was ist Egnater...noch nie gehört!
 
A
Anonymous
Guest
sach ma olli

siggi schwarz?!
(natürlich kennst du den)
soll wir da ma nicht unsere Fregesteller hinschickn?
klar.............Dortmund - hier Glück
wer schön sein (klingen) will muss leiden
:-D :-D
aber ihr hättet euch gefunden ;-) :-D

greez from Düsseldoof
Alien :-D
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.712
Lösungen
3
alien":1k5l08si schrieb:
sach ma olli

siggi schwarz

(natürlich kennst du den)


:-D :-D
aber ihr hättet euch gefunden ;-) :-D

greez from Düsseldoof
Alien :-D

wenn meinst du...siggi und ich?

Natürlich kenn ich den Siggi....amtlicher Klampfer :cool:

Station Music hat zwar nicht die ganz exklusiven Einzelstücke wie der Siggi, aber er hat die größere Auswahl!
 
Piero the Guitarero
Piero the Guitarero
Well-known member
Registriert
13 Dezember 2006
Beiträge
1.337
Ort
z.Z. in Baumärkten und Elektronikläden
ollie":rlw16xnv schrieb:
P.S wer oder was ist Egnater...noch nie gehört!

Bruce Egnater - Amp Designer aus USA.

Hat früher für Rocktron gearbeitet (Velocity Valve / TOL Head )

egnater.jpg

ieval-l.jpg


Steve Vai spielte ne Zeitlang sein Top.

Arbeitet nu für Randall
zoom_rm4.jpg


Gruß P.
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.712
Lösungen
3
Thanx pierro,

kann man den M4 von Egnater mit:
http://www.randallamplifiers.com/products/amplifiers/mts/modules.asp vergleichen?

Die versch. Tools unterscheiden sich nicht alzu sehr. Ultra, Brown, XTC und Super Tube klingen fast gleich...(allerdings leise im Büro angehört...)...

Gibt es den Egnater in Deutschland zum antesten?

Interessant klingts. Ich frag mich jedoch, ob da nich tmehr Spielerei am Werk ist.

ich hab gestern z.B. den Trilogy von Hughes and Kettner getestet und habe festgestellt, dass alle 3 Kanäle identisch klingen - nur der Verzerrungsanteil ist unterschiedlich..... auf einmal gefällt mir der TriAMP MK II auch nicht mehr....
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Ollie,

schau doch mal die Videos hier an:
http://www.indoorstorm.com/Egnater_Mod_50_With_Modules_Video_Review-n-187.html

Ich weiß nicht, wie gut man Randall mit Egnater vom Klang her vergleichen kann. Auf die Musikmesse hat Randall mir nicht soooo gefallen. Egnater gefallt mir (aber nur auf Beurteilung von diese Videoclips) wirklich gut!

Dabei kommt noch, das ein M4 (preamp mit 4 Dual-Channel Modules) ungefähr 2000 Dollar kostet. Neu. Das sollte ungefähr 1500 Euro sein, plus 20% Steuer wahrscheinlich, plus Transport, ist 1900 bis 2000 Euro? (Allerdings kostet ein M4 in Holland etwa 2200 Euro, also das ist eine Obergrenze, hoffe ich). Als man dabei noch eine gute (2nd Hand) Endstufe findet, kostet das insgesamt auch nich sooo viel mehr als eine gebrauchte Bogner.

Wim
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.655
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
ariki":rlub3ftr schrieb:
Hallo Ollie,

schau doch mal die Videos hier an:
http://www.indoorstorm.com/Egnater_Mod_50_With_Modules_Video_Review-n-187.html

Ich weiß nicht, wie gut man Randall mit Egnater vom Klang her vergleichen kann. Auf die Musikmesse hat Randall mir nicht soooo gefallen. Egnater gefallt mir (aber nur auf Beurteilung von diese Videoclips) wirklich gut!

Wim

indoorstorm ist übrigens ein fanstastischer laden wo ich den besitzer mal kennengelernt habe.
der kann auch spielen.
hat übrigens
OT:
ein nagelneue terry mcinturff carolina am start. #2. ich zwick den A schon zusammen die nicht zu kaufen.
/OT
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Pfaelzer,

Eine gute Alternative ist auch der Flexamp von Ulrich Rodenberg, der Dir die Sounds genau auf Deine Bedürfnisse zurechtschneidet; nähere Infos gibts hier: http://www.flexamp.de/flexamp_3.html

Hmm, dass ist auch interessant. Ich verstehe von seine Webseite, dass man ihm sagen muss, was für Sound man sucht. Aber ich weiß nicht, ob ich mich mit Sounds schon so gut auskenne, dass ich auch genau umschreiben kann, was ich will ;-)

Weisst du, ob es von seine Amps schon irgendwo Soundclips gibt? Nur um eine Idee zu haben.

Übrigens, warum Flexamp 3 wenn es auch Flexamp 5 gibt? ;-)
Vielleicht bin ich auch verrückt...

Viele Grüße,

Wim
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.712
Lösungen
3
auf der Rodenberg Seite spielt der Tom Riepl...das ist unfair....
:oops:
 
 

Oben Unten