Bogner OD Pedals


A
Anonymous
Guest
Habe jetzt mehrmals die Suchfunktion bemüht und nichts gefunden, daher dachte ich mir ich stelle euch mal die neuen Bogner Tretminen vor.

Es gibt davon insgesamt drei Stück, welche sich allesamt auch Amp-Klassiker von Reinhold Bogner beziehen.

Den Anfang macht der Bogner Ecstasy blue, der den Blue-Channel des legendären Flagschiffs Ecstasy liefert.

Das Pedal klingt zumindest bei den Videos die ich gefunden habe oberamtlich, wenn es um jede Form von Crunch geht. Egal ob vinatge Blues, Classic Rock oder doch eher alternative Higher-Gain-Crunchgeschichten lassen sich mit den umfassenden EInstellmöglichkeiten des Pedals realisieren. Dabei sind alle Schaltoptionen des blauen Kanals des echten Amps an Bord!

Zusätzlich liefert das Pedal noch einen dreifach Kippschalter zu Klangstruktur des Ecstasy 101, 100 und des 20th Anniversary.

Ebenfalls in dieser Form meines Erachtens eine Verbesserung ist der schaltbare Volume und Gainboost, wobei das Gain und auch das Volume seperat eingestellt werden kann.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UacASksOtEk[/youtube]

Ebenfalls einen sehr guten Eindruck macht meines Erachtens der Bogner Ecstasy Red, welche wie der Name sagt den High-Gain-Kanal des Ecstasy darstellt. Auch hier gibt es umfassende Möglichkeiten sich seinen amtlichen High-Gain-Sound zu basteln. Auch hier wieder mit umfangreicher Boostfunktion etc...

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=_EC9In6hXhI[/youtube]

Der dritte im Bunde ist der Bogner Uberschall, der den High-Gain-Kanal des Gainmonsters klonen soll.

Hier sind die Ergebnisse bei den Videos meines Erachtens jedoch am schwersten einzuschätzen. Zudem es hier wohl auch stärker auf die Settings des zugrundeliegenden Ampkanals ankommen könnte, wie das Pedal unterm Strich schiebt etc... zudem der Boost beim Uberschall nur am Volume geregelt werden kann, Gain gibts hier nicht mehr. Dennoch hatte auch dieses einen interessanten Eindruck auf mich gemacht, aber seht und hört am besten selbst!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wtjOTmG6Peo[/youtube]

Alle drei Pedale verfügen zudem über eine Remote-Buchse zum Einbinden in komplexere Anlagen zum Schalten ON/OFF und/oder der Boostfunktion, goldkantierte Buchsen und sind komlett Class A im Aufbau mit je 5 Gainstufen.[/youtube]
 
A
Anonymous
Guest
Interessiert sich hier wirklich niemand für die Kistchen? :shock:

Schade. Hatte auch gehofft vielleicht jemanden zu finden, der die Teile schon selbst egspielt hat oder gar besitzt und was aus eigener Hand dazu sagen kann...

Ich dachte mein Favourit wäre der blue, aber jetzt wo ich meinen alten/neuen triAmp mit den KT66er habe, spiele ich eher mit dem Gedanken mir erstmal den Red für die High-Gain-Sachen anzuschauen. Kann niemand was über dieses Pedal berichten?

Youtube ist ja dann doch nochmal so eine Sache...
 
S
smile
Well-known member
Registriert
7 Juli 2007
Beiträge
104
Ort
Bayern
Auf dem Musiker Board gibt es unter Effekte bereits einen umfangreichen Thread.
 
A
Anonymous
Guest
Den Thread kenn ich schon, aber ich bin erstmal nur hier angemeldet und dachte die Userschaft hätte zumindest ein gewisses Interesse an den Babies.

Davon abgesehen, dass der Thread beim Musiker-Board auch fast nur GAS-Comments sind, aber nahezu keine Erfahrungsberichte. ;-)
 
Hollywoody
Hollywoody
Well-known member
Registriert
30 Januar 2007
Beiträge
262
Ort
24113 Kiel
Vaganza schrieb:
Den Thread kenn ich schon, aber ich bin erstmal nur hier angemeldet und dachte die Userschaft hätte zumindest ein gewisses Interesse an den Babies.

Davon abgesehen, dass der Thread beim Musiker-Board auch fast nur GAS-Comments sind, aber nahezu keine Erfahrungsberichte. ;-)

HALLO VAGANZA
wollte Dir wenigstens als einer der unzählig wenigen...danken für
diese Erklärung...Dann ist für mich der Blue bestimmt der bessere
Kandidat und ich werde mal den antesten..
Ansonsten Danke ich Allen die immer nie müder werden zu belehren,
hinzuweisen usw...

Allen Dank und man muß doch letztendlich selbst suchen auch wenn man
am A..der welt wohnt!! Danke Hollywoody
 
A
Anonymous
Guest
Laut Aussage des Bogner-Mitarbeiters auf der NAMM werden 3 weitere Pedale im laufe des Jahres 2013 erscheinen.
 
A
Anonymous
Guest
Ich konnte das Bogner Ecstasy Blue testen vor meinem Puretone und muss sagen, es ist ein klasse Pedal - sehr marshallesk. Ganz andere Richtung wie mein Diablo der nicht so gut vor einen Marshall passt. Außer ich möchte es mehr dumble-like, das passt dann.

Die Einstellungen des Ecstasy Blue sind vorzüglich wenn man weiß wo man drehen muss damit das passiert was man möchte :lol: ...da ist nix mit kurz probieren und dann Urteil bilden!

Sehr musikalisch, gefällt mir, könnte sein das ich eins möchte, ja ich möchte eins ;-)

So wie hier klingt es auch bei mir:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=7PRZBejBAno[/youtube]
 
michabekman
michabekman
Well-known member
Registriert
8 Januar 2005
Beiträge
281
Ort
Dormagen
Ich hatte das Blue mal für einige Wochen. Ohne Zweifel ein tolles Pedal, gerade die ganzen Switches sind toll für die Soundgestaltung.

Was mir nicht so gut gefiel:
Es ist doch wieder mehr eine Art "Preamp-Pedal", also ganz klar für einen cleanen Amp gedacht. Da spielt es seine Stärken voll aus. Vor einem schon bereits zerrendem Amp hat es mir nicht so gut gefallen bzw. klang es mir da wiederum zu eng.

Auch sind manche Kombinationen der Miniswitches etwas kritischer als andere, was das Nebengeräuschverhalten betrifft. Manche sind dann auch wieder bei Battariebetrieb unkritischer als andere bei Netzteilbetrieb und umgekehrt.

Mir war dann unterm Strich der Mehrnutzen zu meinem Suhr Badger 18 (dafür war es gedacht) nicht groß genug. Habe oft hin und herprobiert, ob Amp Clean + Blue oder Amp Crunch ohne Blue. Der Amp ist mir als Cleanamp etwas zu leise. Und der Crunch des Amp gefiel mir dann doch besser, obwohl das Pedal vielseitiger einstellbar ist und von der Güte wirklich sehr sehr nah dran ist.
Um den Amp zu kicken und von Crunch in MoreGain und HighGain zu bringen, war es dann doch das falsche Pedal.
Bin da jetzt zur Zeit mit dem Wampler Dual Fusion sehr glücklich
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.558
Lösungen
1
Magman schrieb:
Ich konnte das Bogner Ecstasy Blue testen vor meinem Puretone und muss sagen, es ist ein klasse Pedal - sehr marshallesk. Ganz andere Richtung wie mein Diablo der nicht so gut vor einen Marshall passt. Außer ich möchte es mehr dumble-like, das passt dann.

Die Einstellungen des Ecstasy Blue sind vorzüglich wenn man weiß wo man drehen muss damit das passiert was man möchte :lol: ...da ist nix mit kurz probieren und dann Urteil bilden!

Sehr musikalisch, gefällt mir, könnte sein das ich eins möchte, ja ich möchte eins ;-)

So wie hier klingt es auch bei mir:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=7PRZBejBAno[/youtube]
BLUE Puretone Amp, BLUE Bogner Pedal ...
Mann, Du willst damit doch rocken, oder?
Oder etwa doch wieder .... BLUEs?


;-) :cool:
 
A
Anonymous
Guest
gitarrenruebe schrieb:
Magman schrieb:
Ich konnte das Bogner Ecstasy Blue testen vor meinem Puretone und muss sagen, es ist ein klasse Pedal - sehr marshallesk. Ganz andere Richtung wie mein Diablo der nicht so gut vor einen Marshall passt. Außer ich möchte es mehr dumble-like, das passt dann.

Die Einstellungen des Ecstasy Blue sind vorzüglich wenn man weiß wo man drehen muss damit das passiert was man möchte :lol: ...da ist nix mit kurz probieren und dann Urteil bilden!

Sehr musikalisch, gefällt mir, könnte sein das ich eins möchte, ja ich möchte eins ;-)

So wie hier klingt es auch bei mir:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=7PRZBejBAno[/youtube]
BLUE Puretone Amp, BLUE Bogner Pedal ...
Mann, Du willst damit doch rocken, oder?
Oder etwa doch wieder .... BLUEs?


;-) :cool:

Wenn dann demnächst die Tele auch noch auf BLUE lackiert wird ;-)
 
A
Anonymous
Guest
gitarrenruebe schrieb:
Magman schrieb:
Ich konnte das Bogner Ecstasy Blue testen vor meinem Puretone und muss sagen, es ist ein klasse Pedal - sehr marshallesk. Ganz andere Richtung wie mein Diablo der nicht so gut vor einen Marshall passt. Außer ich möchte es mehr dumble-like, das passt dann.

Die Einstellungen des Ecstasy Blue sind vorzüglich wenn man weiß wo man drehen muss damit das passiert was man möchte :lol: ...da ist nix mit kurz probieren und dann Urteil bilden!

Sehr musikalisch, gefällt mir, könnte sein das ich eins möchte, ja ich möchte eins ;-)

So wie hier klingt es auch bei mir:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=7PRZBejBAno[/youtube]

BLUE Puretone Amp, BLUE Bogner Pedal ...
Mann, Du willst damit doch rocken, oder?
Oder etwa doch wieder .... BLUEs?


;-) :cool:

Ja stimmt in letzter Zeit mache ich viel blau :lol:

Das Pedal klingt wohl nicht vor jedem Amp. Am Puretone war es wirklich sehr fein und bildete eine wunderschöne Klangfarbe. Nun ist der Puretone aber auch clean schon sehr laut und wenn Endstufensättigung einsetzt braucht man kein Pedal mehr in dieser Art, bzw klingt es dann nicht mehr so gut wie vor einem cleanen Amp!

Nun warte ich aber erst mal bis der Amp wieder mit dem PPI Master von Bierschinken zurückkommt. Vielleicht mag ich dann ja gar keine andere Klangfarbe mehr.

PS: mein Rockett Pedals Blue Note ist ja auch blau :shock: :lol: ...ja bin ich denn auf muellrichs Spuren? :p
PPS: sogerne ich palham blue mag, die Nick Page bleibt grün!
 
Tomcat
Tomcat
Well-known member
Registriert
10 August 2007
Beiträge
2.034
Magman schrieb:
Ja stimmt in letzter Zeit bin ich viel blau :lol:

Alkohol ist doch keine Lösung! [img:101x20]http://www.smilies.4-user.de/include/Sonstige/smilie_sonst_126.gif[/img]
 
A
Anonymous
Guest
Danke Magman für deinen Erfahrungsbericht! :-D

Ich habe das Baby immer noch auf dem Schrim, aber noch keine Gelegenheit es in echt zu spielen oder zu hören.

Derzeit muss ich mich erstmal um meine 6-saitigen Schätzchen kümmern, nachdem ein Freund das Spiegelschlagbrett meiner 94er RG geschrottet hat. Man will gar nicht meinen, wie übel es ist, ein identischen Stück Acryl zu bekommen....zudem für einen vernünftigen Preis :shock:

Danach werde ich das nächste Gesparte nehmen und den Bogner Barcelona mit den drei Pedalen antesten.

:cool:
 
A
Anonymous
Guest
Vaganza schrieb:
Danach werde ich das nächste Gesparte nehmen und den Bogner Barcelona mit den drei Pedalen antesten.

:cool:

Wowww, der Barcelona ist auch toller Amp, wohl gerade mit (Preamp)Pedalen wie diesen. Viel Spaß und spar mal schön ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Ja ganz billig sind die Bognersachen ja nicht. Aber wenn es dann langsam ernst wird, werde ich hoffentlich meinen TriAmp verkauft haben und mir zu Beginn, sollte es meinen Vorstellungen entsprechen zumindest den Combo, Reverb-Stomp und einen Overdrive - wahrscheinlich den Ectasy blue zulegen und wenn nicht geht die Suche weiter. :lol:

Finde beim Barelona nicht nur Beschreibungen und Lobpreisungen gut, sondern er überzeugt hinsichtlich Ansprechverhalten mit Tretern bisher in jedem noch so schrottigen Video....leider sind die Bogner-Amps auch nicht in jedem Laden anspielbereit... :roll:
 
 

Oben Unten