Boss FDR - Pedal


S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
Hat jemand Erfahrung mit dem Boss Fender - DR- Imitat?

Ich habe hier einen Blackstar HT 20, der im OD-Kanal wirklich toll ist. Clean ist er okay, aber zu lange und auch ein bisschen langweilig.

Den würde ich gern aufpeppen und da fällt mir das Boss ein.

Danke.
 
A
Anonymous
Guest
Hier ich, ich kenne das Pedal und mir selbst gefiel es an meinen Amps und über die PA nicht so gut. Ich mochte das Blonde von Tech21 wesentlich mehr, fand es "musikalischer".

Aber der Jochen, hier unter Musikjojo bekannt benutzt so ein Teil vor seinem PCL Stagemaster und das klingt dort sehr gut wie man hier hört:

http://www.guitarworld.de/forum/telecastergedengel-t37508.html

Ich denke, es kommt auch auf den Amp an. Probier's einfach mal aus - hast ja 30 Tage Zeit beim T & Co ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Mich hatte es ebenfalls nicht überzeugt; der Hall klingt nicht wirklich ausgewogen, das Tremolo unrund und die DR-Emulation... naja, müssen sie einen "nicht ganz so dollen" DR erwischt und sich auf den Normal-Kanal beschränkt haben.

Das "Blonde" gibt es von Joyo/Harley Benton für 29.90€ beim großen Ton als "American"; das macht gerade fürs Geld immensen Spaß.

Gruß,

Batz.
 
A
Anonymous
Guest
Jupp das HB American True Tone ist für das kleine Geld echt ein Burner und ist dem Blonde ebenbürtig. We es an einem Gitarrenamp klingt kann man hier gut hören:

http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/harley-benton-american-true-tone.html
 
Guitarplayer
Guitarplayer
Well-known member
Registriert
25 Dezember 2009
Beiträge
647
Ort
way down south
Batz Benzer schrieb:
Mich hatte es ebenfalls nicht überzeugt; der Hall klingt nicht wirklich ausgewogen, das Tremolo unrund und die DR-Emulation... naja, müssen sie einen "nicht ganz so dollen" DR erwischt und sich auf den Normal-Kanal beschränkt haben.

Das "Blonde" gibt es von Joyo/Harley Benton für 29.90€ beim großen Ton als "American"; das macht gerade fürs Geld immensen Spaß.

Gruß,

Batz.

Nur der Hall ist beim American Tone nicht so überzeugend :cool:

Im Ernst, das Teil ist gut, aber man muss aufpassen mit Gain und Level, sonst rauscht es ganz schön stark.
 
S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
Danke erstmal. Ich muss sagen. Rauschen find ich einen Abtörner, deswegen komm ich auch nicht mit Comps zurecht. Die letzten Feinheiten im Sound dagegen sind bei meine Gerödel nicht unbedingt wichtig.

Mal weiter umgucken und -hören.
 
Ugorr
Ugorr
Well-known member
Registriert
21 Juni 2003
Beiträge
842
Lösungen
2
Ort
Büdelsdorf
Moin.
Bei meinen HB Pedalen ist das Rauschen zu vernachlässigen, bzw tritt nur bei extremen Einstellungen auf. Das California und das ACTone Pedal habe ich in Benutzung. Gerade wenn es um Cleansounds geht, kann man die Dinger mal probieren. Zur Not gibt es ja Money Back Service.
Gruß
UGorr
 
A
Anonymous
Guest
Richtig, richtig, [img:150x200]http://dasnonsenseboard.forumprofi.de/images/smiles/POPICHTIG.gif[/img]

Dergleichen wollte ich auch soeben senfen: American kann clean und knurr-crunch, und dies auch komplett ohne Rauschen. Erst jenseits dessen, was 'ne klassischer Fender-Hupe zu zerren bereit ist, rauscht es dann, bei Bedarf auch wie Hulle.

Bei mir sind sonst noch AC Tone und British im Einsatz.
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
Ugorr schrieb:
Moin.
Bei meinen HB Pedalen ist das Rauschen zu vernachlässigen, bzw tritt nur bei extremen Einstellungen auf. Das California und das ACTone Pedal habe ich in Benutzung. Gerade wenn es um Cleansounds geht, kann man die Dinger mal probieren.


Ja das ist der Punkt. Bei cleanen und crunch Sounds, als Zerrer
vor einem Amp klingt der HB ACTone gut.
Als reiner Preamp oder Recording tool UND bei stärker
verzerrten Sounds klingt das Liverpool eindeutig besser und
rauscht weniger. Aufnehmen würde ich mit dem HB nur
im äussersten Notfall........

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Magman schrieb:
Jupp das HB American True Tone ist für das kleine Geld echt ein Burner und ist dem Blonde ebenbürtig. We es an einem Gitarrenamp klingt kann man hier gut hören:

http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/harley-benton-american-true-tone.html
Kann man das HB auch SansAmp nutzen- ohne Amp- direkt in PC oder andere Anlagen???
 
 

Oben Unten