brauche schnelle Entscheidungshilfe!:-)


A
Anonymous
Guest
Hallo ihr,
ich hab grad Angebote für 2 Marshall Boxen.
1.) Marshall 1960 jcm 800 , gerade geschlossen. 360€
2.) Marshall 1960 av, schräg geschlossen. 400€
beide Boxen sind im recht gutem Zustand!

Ich weis, das ist eine dumme Frage, aber ich kann mich nicht entscheiden.....
vielleicht könntet ihr einfach was dazu schreiben. wohin würdet ihr tendieren??
Schräg geschlossen ist sicher besser beim spielen( bei Auftritten), da hört man sich mehr, aber lohnt sich das?
würde mich freuen wenn ihr was schreiben würdet, sonst würfel ich halt:)
grüße
rock-wheel
 
A
Anonymous
Guest
Hi rockwheel,

mit welchen Speakern ist welche Box ausgestattet?
Teste doch beide Boxen und nimm die, die für Dich besser klingt.
Die grade Box hat mehr Volumen - manche Leute meinen einen Unterschied hören zu können. :roll:
 
A
Anonymous
Guest
ich hab mich jetzt für die gerade Box entschieden, da der Preis jetzt doch erheblich niedrieger ist. Differenz ist jetzt nicht mehr 40€, sonddern 90€:)
Ich hab die AV-Box noch nie gespielt, aber diejcm800Lead box ist auf jedenfall sehr gut.
Aber wie fast immer, das geld entscheidet das geschäfft...
thx@duffs aliendrumbunny
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

die AV müßte mit Vintage30 Speakern bestückt sein - viel besser, als der JCM800-Kram (wahrscheinlich 12G75 oder so). Glückwunsch, meiner Meinung nach die bessere Box.

Gruß
burke
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
burke":1irvhhvu schrieb:
Hi,

die AV müßte mit Vintage30 Speakern bestückt sein - viel besser, als der JCM800-Kram (wahrscheinlich 12G75 oder so). Glückwunsch, meiner Meinung nach die bessere Box.

Gruß
burke

Aber hat ja die 800er genommen ... die aber auch gut klingeln sollte ;-)

mesaboogustratfvh0902c.jpg


Ich hatte auch mal zwei, an meinem MKIII. Die grade klingt
was bauchiger, soweit ich mich erinnere. Zwei sind aber besser :lol:
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":106s456c schrieb:
Zwei sind aber besser :lol:

Na na na? Was muss ich da hören ?? :mrgreen: Da will mir doch nicht der Doc "der Sound kommt aus den Fingern" und "Comobs sind Praktischer" etwas von 2 (!) Marshallboxen erzählen... Vorsicht GAS...

Na ja... irgendwann rückt jeder mal mit der Wahrheit raus... und ich hab euch das fast geglaubt mit dem "Wir sind alle von 4x12 runter."

(ganz dickes freundliches breites grinsen)
:mrgreen: :mrgreen:
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
...der doc wechselt seine Amps wie andere Leute ihre Unterhosen...
:lol: :lol:

Gruß,
Woody
 
A
Anonymous
Guest
Ich glaub, so viele Unterhosen wie Doc Amps hatte, hab ich nicht mal im Schrank ;-).

@ rock wheel: dann hab ich mich verlesen. Käme mir aber auch sehr seltsam vor, wenn die Box mit den V30s günstiger gewesen wäre, als die JCM. Außerdem darfst Du mein Urteil nicht wörtlich nehmen, weil es nur meinen Geschmack widerspiegelt - an manchen Amps klingt die JCM tatsächlich besser, v.a. wenn man Bässe und Höhen braucht. Die V30 ist sehr präsent und Hochmittenlastig, schneidet die Bässe auch etwas ab. Das ist zwar bei Metall-Leadsounds schön, kann aber schnell zu viel des guten werden. Ich denke, ein eh schon "nasaler" Boogie (wie Docs MK3, der sich nicht über Mittenmangel beklagen kann ;-) ) klingt mit der JCM knackiger, mit V30s vielleicht lauter, aber auch topfiger.

Und die Moral von der Geschicht: ohne Hören weiß mans nicht (boah, ich Poet).

Als ich auf Boxensuche war, hat mir die Gebrauchtabteilung eines renommierten Geschäfts ein an sich unwiderstehliches Angebot gemacht. Mesa Engineering 4x12er Rectifier Box mit Vintage30. Ich dachte, prima, kauf ich. An meinem Top gehört und mit meiner jetztigen Box verglichen. Obwohl die gleichen Speaker drin waren, klang die andere Box viel besser an meinem Verstärker, als die Mesa. Das macht die M. nicht zur schlechteren Box, aber zur schlechteren Wahl. Die andere Box war teurer (Neuartikel), aber ich hatte Glück und konnte in den Kinderschuhen von eBay von einem "Anfänger" (kein Bild, knappe Beschreibung) meine Box zum Schnäppchenpreis abgreifen.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
Vielen Dank für eure Zahlreichen Antworten:)
Ich bin zufrieden mit der wahl. Bis jetzt hatte ich eine 1965 Box mit 4X10 Speakern. Die klingt auch sehr gut, passt aber nicht zum topteil.

grüße
Rock-Wheel
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
DunkelElf":g5iay1sk schrieb:
doc guitarworld":g5iay1sk schrieb:
Zwei sind aber besser :lol:

Na na na? Was muss ich da hören ?? :mrgreen: Da will mir doch nicht der Doc "der Sound kommt aus den Fingern" und "Comobs sind Praktischer" etwas von 2 (!) Marshallboxen erzählen... Vorsicht GAS...

Na ja... irgendwann rückt jeder mal mit der Wahrheit raus... und ich hab euch das fast geglaubt mit dem "Wir sind alle von 4x12 runter."

(ganz dickes freundliches breites grinsen)
:mrgreen: :mrgreen:

Na und, Combos sind praktischer und der Sound kommt aus den
Fingern ... so ist das nunmal. Ich bastel mir zur Zeit eine Winzich-Anlage
zusammen mit V-Amp Pro, einer Stereo-Endstufe mit 1HE, Midi-Board
und kleiner Stereobox. Ich werde über diese Anlage genauso ganz wie
ich klingen. Wie zuvor über Boogies, Riveras, Soldanos, Marshalls,
Fenders, Hughes & Kettners in Digi und Vollröhre, über PODs,
Kassettenrecorder, mit 1x12, 2x10", 2x12", 4x12", Coax, Flüstertüte,
mit Strat, Paula, Tele, JEM, Explorer ... mein Lieblingsbasser hat sich
übrigens auch ein 19" Teil von Behringer zugelegt ;-) Unterhosen habe ich aber noch genug :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Hi ihrs,
ich hab jetzt die Box.
Sie ist wirklich im gutem Zustand und klingt auch gut.
Nur noch eine Frage zur OHM-Zahl. Da hinten steht drauf 300Watt, 16 Ohm. Bei anderen 1960 steht da aber auch noch in Klammern 4Ohm. auf wieviel Ohm kann ich sie denn jetzt laufen lassen?

grüße
rock-wheel
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

wenn die Box nur einen Anschluß und keinen Schalter hat, läuft sie immer auf 16 Ohm. Also kommt sie an den 16-Ohm Ausgang des Amps.

Wenn Du zwei Boxen mit 16 Ohm parallel laufen lassen willst, mußt Du die beiden 8-Ohm-Ausgänge belegen.

Gruß
burke
 
 

Oben Unten