Brücke Platzieren


A
Anonymous
Guest
Hallo,

mein bruder hat da ne alte akustik gitarre auf nem dachboden gefunden,
die ich nun neu bundiert habe.
sie hatte das sägensyndrom an den bundkanten und rillen bis zum abwinken.

So nun meine Frage:

da die Brücke nicht befestigt auf dem Korpus aufliegt, ich mir dummerweise aber keine Markierung gemacht habe (war aber bestimmt auch nicht an der richtigen stelle), weiss ich nicht sicher wie ich das berechne?

vom nullbund bis zum letzen sind es 39,8cm und die gitarre hat 18bünde.

wer kann mir helfen?
ist mein denken richtig, daß ich einfach vom nullbund bis zum 12 bund messe, daß x2 nehme, und somit die position der brücke habe?

danke schon mal im voraus

Lg aus dem frankenland
hutzabock
[/b]
 
A
Anonymous
Guest
hutzabock":3owtoxt3 schrieb:
ist mein denken richtig, daß ich einfach vom nullbund bis zum 12 bund messe, daß x2 nehme, und somit die position der brücke habe?

Jepp,

das müsste die halbe Mensurlänge sein..
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.264
Lösungen
2
Hallo!

Das ist so rein rechnerisch richtig, praktisch aber falsch. Wie man bei jeder richtig eingestellten E-Gitarre oder an vernünftigen Akustikgitarrenstegen sehen kann, ist der Steg auf keinen Fall gerade.

Die von euch ermittelte Position ist lediglich eine Ausgangsposition. Dann die beiden E-Saiten stimmen und so vorgehen wie beim Einstellen der Oktavreinheit bei einer E-Gitarre: Vergleich zwischen dem gegriffenen Ton und dem Flageolett am 12. Bund. Ist der gegriffene Ton niedriger, Steg weiter Richtung Hals und andersrum.

Das bei beiden E-Saiten machen. Der Steg wird dann schief stehen. Anschließend die anderen vier Saiten checken. Wenn es da ganz erheblich daneben ist, kann man auch anhand von A-Saite und h-Saite die Stegposition ermitteln. Dann sind vielleicht die E-Saiten etwas daneben und dafür die anderen nicht. Meistens muss man irgendwo einen Kompromiss machen.

Alles klar?

Gruß

erniecaster
 
A
Anonymous
Guest
Die dünne e-Saite ist fast immer exakt doppelter 12. Bund.
Zur dicken E-Saite hin dann ca. 3-4mm dazu.
Grüße,
Jochen
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten