Brunetti Singleman 16, frißt Röhren?


RogerX
RogerX
Well-known member
Registriert
28 Februar 2012
Beiträge
95
Ort
Südwest
Hi,

vom Mitlesen weis ich, daß hier einige einen Brunetti Singleman 16 spielen.

Ich habe meinen vor 2 Jahren neu gekauft ( für die Ersatzbank ), dann

ca 20 Std. bei Proben eingespielt und bei 2 Gigs verwendet.

Kurze Zeit später war die erste Endstufenröhre (TAD 6V6 GT ) hin und

gleich danach auch die nächste. Als Ersatz benutzte ich den gleichen

Röhrentyp von TAD.

Nun sind nach ca 15 weiteren Betriebsstunden die Röhren wieder hin.

Ansonsten macht der Combo keine Mucken, ich weiss auch, daß er als

class A Amp einen höheren Verbrauch hat, aber so scheint mir das zu

heftig.

Hat da jemand Erfahrungen?

- billige Röhren kaufen
- andere Hersteller
- Amp verkaufen
- durchchecken lassen ,wohne in der gesegneten Provinz,weite Wege

Im Voraus Danke für Ratschläge und Grüsse

roger
 
A
Anonymous
Guest
Mit dem Amp ist definitiv etwas faul. Ab zum Amptech!
Der Brunetti Singleman ist ein sehr sehr geiler Amp der auch gut verarbeitet ist. Mit großer Sicherheit ist es nix schlimmes.
 
RogerX
RogerX
Well-known member
Registriert
28 Februar 2012
Beiträge
95
Ort
Südwest
Hi,
Tec hätte ich gerne vermieden.
Röhren hatte ich beide gewechselt (gematchtes Paar).

Stellt sich die Frage nach einem gescheiten Tec
im Raum Offenburg/Karlsruhe.
Rockshop/ Ka möchte ich eher nicht.

Danke für Eure Antworten

roger
 
 

Oben Unten